Mainz beschäftigt sich mit dem Abgang von Niakhaté (Rund um Fußball)

mainzzer, Montag, 20.07.2020, 21:55 (vor 101 Tagen) @ Stege90


Bei Kunde, Martin und Mateta denke ich mir: Für gutes Geld könnt ihr ruhig wechseln, wir sind schließlich ein Ausbildungsverein.

Bei Moussa hingegen bin ich zwiegespalten. Er war im Saisonendspurt ein sehr wichtiger Eckpfeiler, der sich für Mainz 05 richtig den *rsch aufgerissen und nach der Niederlage gegen Augsburg auch richtig gelitten hat. Er und St. Juste schienen sich zum Ende hin gefunden zu haben und ich würde sehr sehr gerne mit diesem Grundgerüst in die neue Saison

Sehe ich genauso. Möglicherweise ist aber Niakhate von den 4 Genannten grade der attraktivste, weil recht stabil und verantwortungsbewusst.
Bin echt mal gespannt, wie die Corona-Transferperiode so wird.
Am Ende bleiben sie alle da, weil es keine guten Angebote für unsere (Halb-) Edelsteine gibt.
;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum