Kein LV...und keine weiteren Abgänge (Presselinks)

knightclub @, Dienstag, 02.02.2021, 13:34 (vor 182 Tagen) @ Marmelator

Vor allem hinten links wird mir Angst und Bange. Mwene halte ich für nicht ligatauglich, Brosi ist auf der linken Seite deutlich schwächer als auf rechts und einen IV auf links zu stellen, ist auch keine gute Idee.

Gefallen hat mir gegen Stuttgart endlich mal wieder die kämpferische Einstellung, die ich lange vermißt habe. Aber das alleine reicht nicht und mit so Holzfüßen wie Latza, der keinen Pass zum eigenen Mann bringt, kommst Du in der ersten Liga nicht weit.

Scheiß drauf: habe trotzdem 50 Euro auf den Klassenerhalt verwettet ;-)

Hochachtungsvoll
Marmelator


Ganz ehrlich, ich kann mir im 5-3-2 auch sehr gut Ötzi auf der linken Verteidigerposition vorstellen. Wenn er mal nicht schnell genug zurück kommt, dann haben wir noch genügend Beine hinten und mit dem Tor gegen Dortmund kann man sehen, dass er auch mit links nicht ganz ungeschickt ist und nicht immer wie Brosi sich den Ball erst mal auf den rechten Fuss schieben muss und kleine Körperdrehung, um da einigermaßen brauchbare Pässe zu spielen.

Eine Idee wäre auch noch Barreiro dort aufzustellen, da wir im DM nun auch genügend Spieler haben, wäre dann eher die Kämfpervariante in einem 4-4-2. Dann müssen eben andere eine Reihe weiter vorn die offensiven Akzente setzen (falls Boetius / Quaison / Onisiwo) ihre Form irgendwann wieder finden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum