Bonusspiel - Schlüsselszene und Einzelanmerkungen (Rund um Fußball)

Carlsche, Saturday, 09.03.2024, 21:39 (vor 38 Tagen) @ Carlsche
bearbeitet von Carlsche, Saturday, 09.03.2024, 22:02

Das erste Gegentor nach eigener Ecke und unfassbar schlechter Verteidigung, beim zweiten Tor kollektiver Tiefschlaf. Dann durch einen Traumfreistoß wieder zurück im Spiel, ein Neuer ist sogar soweit, dass er den Müller anmault, weil er die Rübe nicht hinhält. Also alles noch drin. Jetzt musst du eigentlich nur noch den Spielstand in die Halbzeit bringen.

Aber dann kommt nach meiner Einschätzung der Knacks. Die Mannschaft stand immer tiefer, in der letzten Aktion der Halbzeit trabt Johhny nur hinterher, der ballführende Bayern-Spieler Goretzka bekommt überhaupt keinen Druck, kann in aller Ruhe in den Kane-Lauf spielen und unsere Abwehr antizipiert das nicht.

Offensichtlich ist es BoH dann auch nicht gelungen, die Mannschaft wieder aufzurichten oder zu fokussieren. Denn direkt nach der Pause fällt das 4-1 und das Spiel war damit logischerweise gelaufen.

Wenn ich Martin Schmitt beim kicker lese, wir seien zu mutig gewesen, lasse ich das höchstens für die das 5.und 6. Tor gelten, verloren haben wir das Spiel aber vorher, wo wir nicht präsent genug waren. Und statt mutig würde ich auch eher von naiv sprechen.

Sicher hat uns heute massiv geschadet, dass Johnny einen schlechten Tag hatte. Ich kann mich nur an eine gute Szene in der zweiten Halbzeit erinnern, wo er mal einen netten Pass über einen Abwehrspieler zum Mann gebracht hat. Ansonsten glücklos und wenig dynamisch. Allzu verständlich nach der langen Pause, dass er einen Durchhänger hat. Erlauben können wir uns das aber nicht. Denn auf der Bank saßen zwei Stürmer, die beide offensichtlich ein massives Dauer-Formtief haben. Und dass bei diesem Spielstand und der Art wie das Spiel läuft Ludo statt Karim kommt, fand ich sehr...interessant.

Mir geht es nicht darum, einzelne Spieler schlecht zu machen. Ein 8-1 liegt am Kollektiv.
Dennoch möchte ich Widmer als Kapitän ansprechen. Es passt einfach zu dieser Seuchensaison, dass unser Spielführer diese Rolle aktuell sportlich einfach nicht ausfüllen kann. Statt auf dem Platz mit Leistung voranzugehen und seine Mannschaft zu lenken und zu leiten und anzutreiben, wirkt es auf mich immer so, als ob er mit angezogener Handbremse spielt. Ja kein Fehler machen, scheint die Devise und gerade deshalb gehen viele Aktionen oft schief. Mehr als eine solide Leistung scheint momentan selbst an guten Tage bei ihm nicht drin zu sein.
Und Bayern hin oder her, dass er sich im Abstand von zwei Metern vorm 5-1 (?) wie eine Slalomstange umkurven lässt, das tat schon weh.

Noch eine weitere Personalie am Rande: ich falle ja immer wieder auf Aussagen von Verantwortlichen rein und müsste es besser wissen, aber die Sache mit Maxim Dal war schon seltsam. Klar ist es besser, wenn er 90 Minuten mit der U19 spielt, statt in München auf der Bank zu sitzen, aber bei BoH klang es so, als ob der erste Profi-Einsatz ganz sicher kommen würde...Ich hatte mich allerdings schon gewundert, am Dienstag war er beim Profi-Training, am Mittwoch nicht.
Edi und AHO haben ja diese Woche noch nicht voll und komplett mit trainiert. Insofern stellt sich für mich schon die Frage, ob man im Bonus-Spiel nicht einen jungen Spieler als erste Reserve hat, damit die Erfahrenen sich komplett auskurieren können.
Zumal beide Erfahrenen sich heute leider nahtlos in die Mannschaftsleistung eingefügt haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum