AZ € Plus: Sven Hieronymus im Gespräch [...] (Rund um Fußball)

PetervomRhein, Samstag, 30.01.2021, 17:41 (vor 71 Tagen) @ Enderle

Die Wahlkommission hat sich doch nur zum Teil rechts- bzw. Satzungskonform verhalten.
Ihre Aufgabe ist es doch ausschließlich die Qualifikation der Bewerber und die formelle Ordnungsmässigkeit der Bewerbung als solche zu prüfen und zu bestätigen oder abzulehnen.
Wenn sie aber doch den jetzt abgelehnten Bewerbern schon einmal dieses bestätigt hat (und man kann auch davon ausgehen, dass die gleichen Bewerbungsunterlagen wie im Oktober eingereicht worden sind), ist jetzt eine Ablehnung nur noch möglich und nachvollziehbar, wenn sich der Bewerber seitdem etwas zu Schulden hat kommen lassen. Dass dies gleich vier mal passiert sein soll, kann man doch wohl ausschliessen. Daher muss man jetzt die Ablehnung nicht mehr als objektive sondern als politische Entscheidung ansehen, die der Wahlkommission nicht zusteht. Und dies schränkt ganz klar die Wahlmöglichkeit der Mitglieder in der MV ein bzw. mach eine freie Wahlentscheidung der Mitglieder nicht mehr möglich. Daher wird die Wahl zur Farce und ist auf der aktuellen Basis abzulehnen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum