Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen (Presselinks)

zerofivers, Donnerstag, 19.09.2019, 11:10 (vor 81 Tagen) @ MPO

Es war mir so klar, dass nach dieser Nachricht in diesem Forum wieder das Geblöke losgeht und sich die User mit Forderungen gegenseitig überbieten wollen. Allen voran MPO. Versteh mich bitte nicht falsch, ich schätze deine spielbezogenen Kommentare sehr aber bei dem Thema schießt du wirklich über das Ziel hinaus. Am besten gleich alle aufhängen. Problem gelöst. Nebenbei ist das ist das AfD-Gehabe und nicht das Verhalten der USM.

Darf ich daran erinnern, dass das Abbrennen von Pyrotechnik eine Ordnungswidrigkeit ist und keine Straftat? Mir fallen so viele Sachen ein, die wesentlich schwerwiegenderen Schaden anrichten. Nicht nur körperlich sondern auch psychisch. Warum haben sich alle so auf das Thema Pyro eingeschossen (höhöhö)? Ich würde dieses Engagement gerne mal beim Thema Rassismus oder Sexismus sehen, dann wären wir hier schon einen Schritt weiter.

Es ist verboten, dass bleibt Fakt. Aber andere Dinge sind auch verboten und da wird sich nicht drüber aufgeregt, wenn man sich nicht daran hält. Nur bei dem Thema gibts Mistgabelaufstände.

Mehr Überwachungskameras? Wo sind wir hier? Wie können sich Leute so schnell dafür entscheiden sich und andere überwachen zu lassen um Menschen, die einen Leuchtstab in der Hand halten zu überführen? Manchmal frag ich mich echt was in den Köpfen vorgeht.

Zur Sache:

Ich hab keine Ahnung wie diese hohe Strafe zusammenkommt. Dresden, Eintracht, Rostock und auch Hertha nehmen ganze Stadien auseinander, prügeln sich im Block mit anderen Fans und Sicherheitspersonal und wir bekommen 170.000 euro Strafe? Versteh ich persönlich jetzt nicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum