Kicker: Mainz soll mehr als 170.000 Euro zahlen (Presselinks)

florifo @, Donnerstag, 19.09.2019, 15:28 (vor 26 Tagen) @ Lerche51

Das ist ja das Dilemma.

1. Überwachen? Doof.

2. "Reinrennen" Noch Doofer. Eh schwierig, da "private Fläche", dann noch renn in den Block mal mit ner Hundertschaft rein. Ich will nicht wissen was da an Hektik, Ärger, Stress und wahrscheinlich Panik passiert.

3. Bestrafen? Wen? Alle?
Das ist auch doof. Warum soll jemand drunter leiden, wenn andere unerlaubtes tun.

4. Bestrafen - einzelne?
Gute Idee - geht aber wohl scheinbar nicht so einfach wie man das möchte.

5. Ignorieren und nix tun?
Wird teuer und irgendwann führt es dazu dass man von externen zu 1. und 3. genötigt wird.


Also versuchst du als Verein die Instrumente so zu wählen, dass es das kleinste ausmaß gibt.
Das wird eine Kombination aus 5. teuer und 3. werden womit wir damit rechnen müssen, dass 1. und 3. zunehmen werden und dagegen kann man sich dann auch nicht mehr wehren, außer: Nicht mehr hinzugehen.
Das es liberaler wird, muss man nach den letzten Aktionen auch nicht mehr rechnen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum