Teil 2 (Rund um Fußball)

Schöppsche, Dienstag, 05.01.2021, 14:45 (vor 14 Tagen) @ Schöppsche

[..]
Ich habe es vor Monaten schon einmal geschrieben und hätte es so gern auf der Mitgliederversammlung auch gesagt. Ich sehe uns rein sportlich, infrastrukturell bestens aufgestellt, wir haben nur vergessen uns anzupassen an eine neue Generation junger Menschen. Eine Philosophie des Miteinanders, einander mittnehmen, gemeinsam gestalten, respektvoll auf jeder Arbeits- und Fanebene miteinander umgehen , das ist in meinen Augen die wahre 05 Identität. Davon sind wir abgekommen. Nur, wenn das stimmt, dann können wir sportlich Erfolg haben. Die sportliche Ausrichtung, wie und mit welchem System wir spielen, hat nichts mit unserer 05 DNA oder wie auch immer zu tun. Systeme sind wandelbar, Werte nicht.

Mag sein, dass Schröder die Mannschaft von außen betrachtet falsch zusammengestellt hat, der wahre Fehler, wenn man ihn denn so nennen mag, liegt in meinen Augen darin, dass wir in den letzten Jahren , auch schon unter den "alten" Leuten, verpasst haben mehr miteinander statt gegeneinander zu arbeiten und uns dem gesamten neuen gesellschaftlichen Bedingungen nicht angepasst haben. Wir brauchen mehr Sozialarbeiter, Pädagogen, Psychologen und eine bessere Ausbildung der Trainer in diese Richtung, zumindest, den Fokus erweitern, wie wichtig das ist, eine noch bessere Vernetzung mit Schulen, Sozialeinrichtungen. Das Fanprojekt kann da sicherlich auch einiges zu sagen.
Ich mache da auch keinem einen direkten Vorwurf, es ist auch schwer das zu erkennen, wenn man vielleicht kein Experte auf dem Gebiet ist und man eben Fußballer ist. Nur wir sollten uns dringend umstellen und diese Dinge erkennen und wieder dorthin zurückkommen und die Bildung des Menschwerdens auch verstärkt in den Fokus nehmen. Dort seh ich unsere größten Defizite im gesamten Verein.

Puh, das musste mal raus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum