Teil 2 (Rund um Fußball)

Udo @, Dienstag, 05.01.2021, 18:03 (vor 21 Tagen) @ Schöppsche

Ich meine halt, dass wir uns da neu erfinden sollten, wir haben insgesamt ne super Basis.

ja, das sind ganz, ganz wichtige Dinge. Da tun wir einiges - anders als manche andere, aber einige wenige andere sind da weiter.

Das passt natürlich alles auf das aktuelle Interview mit Schürrle und Höwedes.

Da beschreibt Schürrle einiges von dem, was du sagst. Im Grunde ist es beängstigend, was Schürrle da sagt. Und der war da auch im "alten" Mainz.
Nur ... nein nicht mal Geld im Kopf, sondern scheinbare Werte (die man nicht einmal versteht, Haupsache Marke, Hauptsache teuer, Hauptsache man kann mitreden ... nein, hauptsache man blamiert sich nicht, weil man nicht mitreden kann.

Und dann (bei Schürrle klingt es wie zwei Themen, ist aber eins) die frage, wie geht man mit den Spielern um, wenn sie mal Probleme haben - im Kopf, für die anderen medizinischen Probleme gibt es Lösungen.

Klar, man könnte diese Aussagen auch hernehmen, um über Schädlichkeit der extrem hohen Einkünften zu diskutieren.

Aber tatsächlich kommt die Bedeutung der Persönlichkeitsbildung in den Fokus.

Ich gebe allerdings auch hier zu Bedenken: man darf es auch nicht übertreiben: manche Erfahrung muss man machen und nicht nur erklärt bekommen (ich übertreibe bewusst)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum