Teil 2 (Rund um Fußball)

dadum @, Dienstag, 05.01.2021, 19:12 (vor 17 Tagen) @ Nicu_21

Das habe ich doch gar nicht geschrieben, oder willst mir wieder was unterstellen? Natürlich ist eine psychologische Betreuung auch wichtig. Aber die Gefahr der Überversorgung besteht, wenn man jedes Problemchen dem Spieler abnimmt. Die Spieler sollten auch zur Selbstständigkeit erzogen werden. Denn irgendwann ist die Zeit im NLZ oder die Profi-Karriere vorbei und dann gibt es keinen mehr der denen alles abnimmt.

Aber genau das hat Schöppsche doch geschrieben. Sich um Leute kümmern, heißt doch nicht ihnen alles abzunehmen, auch wenn das in der Tat eines der größten alltagspädagogischen Probleme unserer Zeit ist. Daher ist gerade hier ja professionelle Begleitung hilfreich!

Wie gesagt, die Spieler aus dem 05 NLZ die Profis wurden haben bisher immer einen geerderten Eindruck hinterlassen. Dort wird doch gut gearbeitet in allen Bereichen.

Besser als an anderen Orten sicherlich.
Aber auch noch mit Luft nach oben. Die gibt es aber immer.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum