Regelkunde: eher alles in Ordnung (Rund um Fußball)

knightclub, Sunday, 14. January 2018, 11:25 (vor 98 Tagen) @ florifo

Ganz abgesehen davon.

Wenn der Greenkeeper den Radius des Winkelkreises zwei cm erweitert hätte, würden wir hier gar nicht diskutieren.

Klar wäre es besser, der Schiriassi würde den Ball positionieren und gut ist.

Aber wenn man das kritisiert, dann ist fast jeder Freistoß und sowieso jeder Einwurf irregulär, weil das nie genau dort an dem Ort ausgeführt wird, an dem die Spielunterbrechung erwirkt wurde.

Wir sollten viel mehr überlegen, warum wir so verdammt viele Standardgegentore kassieren. Warum ein Füllkrug dermaßen unbedrängt mit Anlauf zum Kopfball kommt. Und generell unsere Abwehr gestern nach dem Anschluss einen sehr wackligen Eindruck hinterließ.

Dass es die Mannschaft besser kann, hat sie die ersten 30 Minuten bewiesen. Aber da stellt sich mir die Frage, warum sie so etwas nicht wie bei Tuchel auch mal konzentriert über die ganze Spieldauer abrufen kann. Genau dies ist doch der Ansatz, weshalb sich das mit wenigen Ausnahmen seit der Winterpause des letzten Jahres ständig wiederholt. Das scheint keine Frage des Könnens zu sein, sondern der Mentalität.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum