Da hat Sandro ja ganze Arbeit geleistet (Rund um Fußball)

Gusticus @, Lich, Saturday, 13. January 2018, 18:29 (vor 7 Tagen) @ dadum

Ich bin nur mal gespannt, wenn es dabei bleibt, wem man die Schuld in die Schuhe schiebt. Der Schiri und Videoassistent fällt bisher aus.


Na, Sandro Schwarz bestimmt nicht, der ist doch laut der hiesigen Meinungsführerschaft unantastbar. Schmidt, Martin Schmidt ist Schuld, mit seinem angeblichen taktischen Unverständnis und Unvermögen letzte Saison, das haben die Spieler immer noch intus. Nur komisch, dass er damit den Abstieg vermieden hat...


Ich muss jetzt für eine halbe Stunde weg.

So lange hast Du Zeit, mir schlüssig darzulegen, wieso Sandro die "Schuld"(so ein katholisches Konzept, herrje)an dieser Niederlage hat.

Ich bin gespannt.

Nen Zwanni, dass Du´s nicht schaffst.

*logout*


Wenn's net so traurig wäre...

Lange Rede, kurzer Sinn...ganz einfach, wie schon einmal geschrieben, ich halte es mit der Expertenmeinung, landauf, landab: ER HAT ES NICHT DRAUF...eine Bundesligamannschaft zu trainieren.

Und jetzt betet weiter gesund!!!


Du willst es erst gar nicht argumentativ versuchen?

Dann wundere Dich doch nicht, dass es keiner Ernst nimmt.

Wenn Sandro nur ein halb so schlechter Trainer wäre, wie Du es ein Kritiker bist, hättest Du sogar Recht...

Mir reichen die Argumente Angsthasenfussball, Punktausbeute, Tabellenplatz...da brauch ich keine ellenlangen Pamphlete mit hätte, wenn und aber...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum