Was passiert da gerade? (Rund um Fußball)

kostemer, Samstag, 26.10.2019, 16:01 (vor 23 Tagen) @ Reppichauer

Das stimmt. Ich denke es liegt daran dass die von Natur aus im Block bzw. im Stadion verteilt sind.

Darüber hinaus bin ich auch nicht dafür jetzt die Ultras in‘s Fanhaus o.ä. zu verbannen. Ich bin der Meinung dass viel passieren muss in der Gruppe, sowohl was das Verhalten angeht (KL, Keilereien untereinander und mit anderen) als auch was die Stimmung angeht. Man darf nicht vergessen was die aktive Szene alles macht was große Zustimmung in der Allgemeinheit findet (Choreos, soziales Engagement außerhalb des Stadions).

Trotzdem bin ich kein Freund von diesem Getue der Ultras. Die Profilierungen gegenüber konkurrierenden Ultra Gruppen und das Gehabe, das vermuten lässt, dass die Ultras denken es wäre ihr Block und nur sie dürfen entscheiden was gesungen bzw. gerufen wird, mag aus ihrer subjektiven Sicht Sinn machen. Allen anderen, die zwar unorganisiert, aber dennoch in Überzahl sind geht das aber mega auf‘n Sack.

Viel mehr finde ich dass man versuchen sollte das was gut ist beizubehalten und an den seit längerem bekannten Problemen zu arbeiten:

Dauerschleifen verkürzen, Klassiker als solche akzeptieren und nicht aus dem Programm nehmen. Auch sollte man versuchen im Sinne der guten Stimmung und der Schaffung eines Hexenkessels auf die Masse zuzugehen, zuzuhören und die Elemente mit aufzunehmen. Auf der anderen Seite sollten die „Normalos“ auch ein Stück auf die Ultras zugehen und versuchen - ohne Aufregung und konstruktiv - Dinge anzusprechen. Da bin ich selbst genauso in der Schuld wie alle anderen die sich hier aufregen aber nicht zu den Ultras gehen um es anzusprechen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum