Was passiert da gerade? (Rund um Fußball)

Renner @, Samstag, 26.10.2019, 17:06 (vor 22 Tagen) @ kostemer

Mir geht die Situation nach dem Heimsieg (!) nicht aus dem Kopf:
Unsere Mannschaft gewinnt trotz aller Widrigkeiten, unter großem Druck und nach einem Rückstand das für unsere prekäre Tabellensituation so wichtige Heimspiel...
Und welche absurde Reaktion erfolgt aus dem Q-Block? Sinnbefreite Gesänge verhindern, dass Fans, die mit ihren 05 ern mitfiebern, sie unterstützen und sich freuen über die wichtigen drei Punkte, mit ihrer Mannschaft feiern und die Humba singen können -
Aus meiner Sicht war dies ein Affront gegenüber den "normalen" Fans, die (ebenso?) mit Herzblut dabei sind und gegenüber der Mannschaft, die wie Schulbuben unten standen und verdient gehabt hätten, sich die Freude ihrer Fans abzuholen. Abgesehen davon, dass z. B. ein Robin Zentner, ein bärenstarkes Spiel gemacht hat.
Es ging darum, zu boykottieren und die Handlungshoheit zu missbrauchen, die durch den Umzug nach oben entstanden ist und die den Support durch und für ALLE Fans optimieren sollte...
Das Paradoxon im Verhältnis zu den Ultras scheint zu sein, dass ihr Verhalten eher noch abstruser wird, wenn man versucht, auf sie zuzugehen, z. B. durch das gestärkte Privileg der Supportmöglichkeit im oberen Block.
Die Qualität der Verselbstständigung der Ultras zum Nachteil aller anderen Fans und des Vereins (von wegen 100%für den Verein)
hat offensichtlich ein neues Niveau erreicht und die Frage stellt sich, ob sich diese Büchse der Pandora wieder einfangen lässt...
Ich hoffe sehr, dass wir alle an EINEM Strang ziehen ;für "unser Mainz 05"

Renner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum