Gedanken dazu... (Presselinks)

Weizen05 @, Wednesday, 13. June 2018, 17:12 (vor 11 Tagen) @ Hechtsheimer

Und Özil und Gündogan, die beiden weltpolitischen Tiefflieger sind eine üble Hypothek. In der Beziehung Fans zu Mannschaft, aber auch innerhalb der Mannschaft kostet das recht offensichtlich ein paar Körner. Natürlich ist es letztlich eine dämliche Debatte, wenn man gleichzeitig mit dem ganzen Trupp vor dem Palast des Diktators Putin seine Show aufführt. Aber letzteres kann man zumindest teilweise entschuldigen, die Nummer mit Erdogan hingegen empfinde ich selbst mit Abstand noch als ziemlichen Affront, taktlos und dumm.


DAS könnte die Zerreipprobe werden befürchte ich. Gibt ne miese Stimmung im Team, die Rechten in unserem Land werden weiter drauf hauen und der Eiertanz von Jogi geht weiter. Ich glaube die Verantwortlichen haben die ganze Situation falsch eingeschätzt. Es gab heute irgendwo ein Zitat von Effenberg, der wegen seines Stinkefingers damals rausflog. Da stimmt die Verhältnismäßigkeit auch nicht mehr.

Effenberg quakt halt dummes Zeug (No shit...) Stein und Effenberg sind rausgeflogen, weil sie sich als Fußballer danebenbenommen haben. Das waren Disziplinarmaßnahmen, die unmittelbar mit dem Fußball zu tun haben und auch nur aus diesem heraus begründbar waren. Breitner hingegen war bekennender Maoist, und Neuberger fand Militärdiktatoren gut. Scholl soll sogar schonmal CSU gewählt haben. Hat alles nie jemanden interessiert. So sollte es auch bleiben.

--
Empört euch. Aber nicht wegen allem und jedem.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum