Gedanken dazu... (Presselinks)

Weizen05 @, Wednesday, 13. June 2018, 20:36 (vor 10 Tagen) @ MPO

Hm, ja. Das wäre ja genauso berechtigt. Aber deswegen Boateng nicht nominieren? Das ergibt genauso wenig Sinn. Die ganze "Diskussion" um Kadernominierungen, die angeblich politisiert werden sollen/dürfen, ist idiotisch, sorry.


Naja, die Diskussion ist nicht idiotisch. Für dich ist sie halt nichts, aber die Realität sieht leider in mehrerlei Hinsicht anders aus.

Wie gesagt: An sich hätte ich es auch lieber wie du.

Ja, was ist denn die verdammte Realität, von der du redest? Irgendwelche Aktienkurse? Geld? Oder doch nur einfach nur kollektivbekloppte Deutsche, deren irren Launen man sich als DFB gefälligst zu beugen hat? Ganz ehrlich, ich versteh dein Argument nicht - oder vielleicht nur teilweise: Natürlich haben solche "Promis" viel mehr Einfluss, weil sie viel eigenständiger Massenkommunikation betreiben können als Vogts, Kaltz oder Breitner, die alle irgendwann mal haarsträubende politische Statements abgegeben haben, und damit geht besondere Verantwortung einher. Kann man so sehen. Es stimmt aber auch, dass zu Vogts' und Kaltz' Zeiten das durchaus an die Öffentlichkeit kam, was die von sich gegeben haben. Es war damals eben nicht nur egal, weil es niemand mitbekommen hat, sondern weil es niemanden interessiert hat. Ob einen etwas interessiert, ist keine Frage des Geldes oder der gesellschaftlichen Verhältnisse - es ist einfach eine Frage des Willens. Man kann sich einfach entschließen, die NM nicht zum Fetisch und nicht zum Vehikel irgendwelcher Ressentiments oder gesellschaftskritischen Anliegen zu machen. Das geht. Man muss sich nur dazu durchringen. Es wäre auch für den Fußball und dessen Bodenhaftung eine sinnvolle Maßnahme, wenn sich diese Haltung wieder durchsetzen würde.

Ich halte Özil übrigens für eine ganz kleine Kerze auf dem Kuchen und Gündogan für einen Opportunisten, dessen größtes Problem ist, dass er geringfügig weniger clever ist, als er denkt. Aber das sind keine Nominierungskriterien. Gar nicht.

--
Empört euch. Aber nicht wegen allem und jedem.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum