Gedanken dazu... (Presselinks)

smartie, Wednesday, 13. June 2018, 18:31 (vor 10 Tagen) @ MPO
bearbeitet von smartie, Wednesday, 13. June 2018, 18:35

Und weil wir dabei sind: Von der deutschen Nationalmannschaft erwarte ich nicht wahnsinnig viel. Von der Papierform ist die N11 sogar mit leichtem Abstand der stärkste Kader (Goalimpact satte 10 Punkte vor). Persönlich halte ich es für bescheuert, Neuer als Nr. 1 mitzunehmen und damit ein Stück weit Ter Stegen, der eine wirklich grandiose Saison mit Barca gespielt hat, herabzuwürdigen. Zwar bemühen sich alle, das nicht so wirken zu lassen, aber wenn Trainer wie Mitspieler so Müll sagen wie "eine andere Ausstrahlung hat der halt schon", dann ist das schon übel.

Ich habe aufgrund der letzten Leistung, der Stimmung ums und im Team etc. überhaupt kein positives Gefühl. Das kann (zum Glück) auch ganz schnell kippen, kann aber auch eine Abwärtsspirale nach sich ziehen, wenn es gleich im 1. Spiel gegen Mexico nicht gut läuft.
Das mit Neuer... ganz schwer zu sagen. Ich halte ihn wirklich für den mit Abstand besten Torwart und traue ihm zu, auch ohne viel Spielpraxis ein starker Rückhalt zu sein.
Aber auch da... wenn es gut läuft, wird jeder sagen, Neuer war die richtige Wahl, wenn Neuer patzt, war es natürlich ein Riesenfehler... (und jeweils hat man es natürlich vorher gewusst...).

Sane draußen zu lassen macht ziemlich Sinn. In der N11 hat der noch nicht funktioniert und das extrem starre, hart abgestimmte Konzept Guardiolas taugt nicht für jeden Spielstil. Sane ist ein Dribbelviech - ohne taktische Verbindung zum Rest, das kann sich massiv rächen. Den gilt es, dauerhaft zu integrieren, gegebenfalls die Taktik anzupassen. Aber das im Kader des Weltmeisters, wo es auch sehr gute Alternativen gibt und sich dann auf einen knapp 22jährigen taktisch einlassen, auf das er funktionieren möge? Gewagt.

Ich bin da sehr zwiegespalten... Sané ist sicherlich ein Ego-Zocker und auch (soweit man das von außen beurteilen kann) auch kein leichter Charakter. In jeglicher Hinsicht schwer zu integrieren. Aber wenn er die Leistung aus dem Verein mal in der NM abrufen würde (und die Chance hätte ja bei der WM bestanden) ist er ein Spieler der den Unterschied machen könnte. Und in der Qualität haben wir auch nichts vergleichbares (dagegen ist Brandt doch recht... "bieder).
Wie schon bei Neuer... wenn es gut läuft, wird jeder sagen, so war es richtig, für ein geschlossene Mannschaft etc... Aber wenn es in der Offensive hakt wird jeder sagen: Hätter er doch Sané mitgenommen...

Und Özil und Gündogan, die beiden weltpolitischen Tiefflieger sind eine üble Hypothek. In der Beziehung Fans zu Mannschaft, aber auch innerhalb der Mannschaft kostet das recht offensichtlich ein paar Körner. Natürlich ist es letztlich eine dämliche Debatte, wenn man gleichzeitig mit dem ganzen Trupp vor dem Palast des Diktators Putin seine Show aufführt. Aber letzteres kann man zumindest teilweise entschuldigen, die Nummer mit Erdogan hingegen empfinde ich selbst mit Abstand noch als ziemlichen Affront, taktlos und dumm.

Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass die beiden mit ihrer (hoffentlich) hirnlosen Aktion massiv die Chancen auf eine Titelverteidigung verschlechtert haben. Die Stimmung von Außen ist sehr negativ... Gündogan hat ja zumindest noch eine Art "Erklärung" abgegeben und wurde trotzdem ausgepfiffen, Özil hat sich gar nicht geäußert, da wird es eher noch schlimmer sein. Das Ganze geht an den beiden defintiv nicht spurlos vorbei und ich bin mir sehr sicher, dass auch im Team das ganze deutlich kritischer gesehen wird als man es nach außen sagt.
Die Frage ist hier einfach, hätte man die Reißleine ziehen und die beiden zu Hause lassen sollen? Ich bin mir da sehr unsicher, auch in diesem Fall konnte Löw es eigentlich nur falsch machen. Jetzt sind sie dabei, wenn es nicht läuft und ggf. genau die beiden stehen neben sich, geht das Geschrei los... Wenn sie gut spielen und Özil ein paar Assists oder Freistoßtore macht, war alles richtig (und dann wäre bei vielen die jetzt pfeifen auf einmal wieder alles vergessen).

Aber generell, ich kann mich nicht erinnern, dass die NM mal mit so einer schlechten Stimmung zu einer WM gefahren ist und das ist echt traurig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum