Gedanken dazu... (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 13. June 2018, 19:09 (vor 10 Tagen) @ smartie

Ich habe aufgrund der letzten Leistung, der Stimmung ums und im Team etc. überhaupt kein positives Gefühl. Das kann (zum Glück) auch ganz schnell kippen, kann aber auch eine Abwärtsspirale nach sich ziehen, wenn es gleich im 1. Spiel gegen Mexico nicht gut läuft.

Das mit Neuer... ganz schwer zu sagen. Ich halte ihn wirklich für den mit Abstand besten Torwart und traue ihm zu, auch ohne viel Spielpraxis ein starker Rückhalt zu sein.

Das ist eine Sache. Möglich. Trotzdem hat er 9 Monate nicht in einem Wettbewerb gespielt. Und man konnte durchaus sehen, dass spielerisch (Aufbauspiel) einiges fehlt. Ich glaube, mit der Entscheidung tut man niemanden einen Gefallen. Ter Stegen demontiert man, Neuer setzt man übertrieben unter Druck...

Ich bin da sehr zwiegespalten... Sané ist sicherlich ein Ego-Zocker und auch (soweit man das von außen beurteilen kann) auch kein leichter Charakter.

Ach, ich glaub vom Charakter ist das nicht das Riesenproblem. Das Problem ist eher, dass er sehr gut 1 gegen 1 gehen kann - ansonsten aber nichts. In einem taktischen Konstrukt ala Guardiola aufgefangen funktioniert das gut. Das ist wie mit Messi, der defensiv meist auch nichts macht, aber das wird mannschaftlich aufgefangen. Für die Nationalmannschaft, die sich so einen Sonderstatus noch nicht erlauben kann, aber vor allem nicht muss, ist das taktisch nicht tragbar, dass da einer nur als Special Effect eingesetzt wird. Wenn wir sonst keinen Aussenbahnspieler hätten, würde ich es verstehen, aber Spieler für die Position und die Qualität haben wir dann doch ein paar Vergleichbare.

Ich kann mir sogar vorstellen, dass Sane auch "geopfert" wurde, um damit von der Verletztendiskussion und vielleicht sogar dem Erdogan-Debakel abzulenken. Funktioniert nur nicht, weil Sane hierzulande noch keinen Eindruck gemacht hat. Bei Schalke war er "ganz gut", bei ManCity ist er in Deutschland aus dem Fokus gewesen.

Die Frage ist hier einfach, hätte man die Reißleine ziehen und die beiden zu Hause lassen sollen? Ich bin mir da sehr unsicher, auch in diesem Fall konnte Löw es eigentlich nur falsch machen.

Ja. Der Fehler wurde von den beiden gemacht. Und da beide dazu "stehen", lässt sich das auch nicht beheben. Es war einfach eine saublöde Aktion vor der WM, das hätten sie lieber im Winter oder nach der WM machen sollen. So ist das sehr frisch.

Aber generell, ich kann mich nicht erinnern, dass die NM mal mit so einer schlechten Stimmung zu einer WM gefahren ist und das ist echt traurig.

Zumindest nach außen hin ist die Stimmung wirklich mal sehr schlecht. Und das hat nur begrenzt was mit den Vorbereitungsspielen zu tun, die sind traditonell [tm] vor einem Turnier schlecht.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum