Taktik (Rund um Fußball)

Sebastian, Montag, 09.03.2020, 11:27 (vor 28 Tagen) @ Lerche51

Ich hatte es kurz gestern schonmal geschrieben: Was mich ziemlich irritiert hat war, dass schon nach kurzer Zeit einige der Spieler wild gestikulierend herumliefen, Mitspieler angeschnauzt haben. Hatte den Eindruck, dass kaum einer wusste, was bzw. wo er spielen musste. Beierlorzer hat ja dann auch ziemlich schnell umgestellt, aber besser wurde es dadurch leider auch nicht.

Ich frage mich, wie es sein kann, dass offensichtlich einige der Spieler nicht wussten, was sie zu tun haben. Wussten sie´s nicht oder konnten/wollten sie´s nicht?

Auch dieses kleine Puzzlestück verstärkt meinen Eindruck, dass es in der Truppe nicht stimmt.

Schade, dass keiner regelmäßig im Training vorbeischaut, denn nachvollziehbar sind die Leistungen, Aufstellungen, Taktiken an den Spieltagen selten(er).

Mein Eindruck wird von Spiel zu Spiel stärker, dass es dem Team an taktischer Intelligenz mangelt. Wenn man sieht, dass sie mit dem Pressing der Düsseldorfer nicht klar kommen, warum versucht man es nicht anders z.b. häufiger das Mittelfeld zu überspielen? Sieht auch nicht immer schön aus, aber Mateta kann die Bälle ablegen und wenigstens so für Gefahr sorgen, statt langsamer Aufbau der postwendend beim Gegner landet. Die Flanken von links waren zudem komplett unbrauchbar, auch wenn mir Mwene defensiv gefallen hat.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum