Alles zum Spiel gegen die Fortuna (Rund um Fußball)

dadum @, Sonntag, 08.03.2020, 22:56 (vor 27 Tagen) @ Eif

Also weder das Spiel letzte Woche und erst nicht das Heute macht wirklich Mut im Abstiegskampf. Das einzig gute sind die 4 Punkte.
Trotzdem hoffe ich, dass wir irgendwie die Klasse halten, auch wenn mir aktuell ein bisschen die Phantasie fehlt gegen wen wir noch gewinnen sollten...

Aber nach der Saison muss ein großer Umbruch im Kader kommen. Augenscheinlich haben wir kaum noch Spieler in der Mannschaft, die mit Herzblut bei der Sache sind, fast nur noch Söldner, die mehr darauf bedacht sind, persönlich voran zu kommen, egal was mit dem Verein passiert. Anders ist ein solcher Null-Bock-Auftritt wie heute nicht zu erklären. Als Fan träumt man da von alten Zeiten und Kämpfern wie Noveski, Soto, Pekovic und Co.

Vielleicht sollte man bei der Kaderplanung wieder mehr Wert auf den Charakter als die reinen fußballerischen Fähigkeiten legen.


Ich kann das irgendwie nicht verstehen. Ich artebeite seit 25 Jahren, hab mich nie mit irgendeinem Arbeitgeber wirklich identifiziert, trozdem immer einen guten Job gemacht um weiterzukommen, da der einzige Grund zum Arbeiten nun mal das Geld verdienen ist, also geb ich mein Bestes um mehr zu bekommen, völlig Egal für wen ich Arbeite. Um den Dreh zum Fußball zu bekommen: auch wenn die Spieler sich nuicht mit Mainz 05 identifizieren, so müssten sie sich doch jedes Spiel zerreißen, um einen besseren Vertrag bei einen "großen" Verein zu bekommen. Mit "Leistungen wie heute landest du doch beim F*K auf der Ersatzbank.

Du merkst schon, dasd der Vergleich hinkt...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum