Abstieg (Rund um Fußball)

Kiff-es, Sonntag, 31.03.2019, 21:16 (vor 254 Tagen) @ knightclub


Ich bekomme auch immer mehr das Gefühl, dass dies ein ganz entscheidender Punkt ist. Freiburg z.B. Hat vielleicht weniger High-Potential Spieler, dafür ein funtionierendes Kollektiv.


Geschäftsmodell von Freiburg ist nicht groß anders als unseres:

Transfers?

17/18 Söyüncü - ca. 20-25
Millionen
16/17 Philipp - ca. 20 Millionen
15/16 Mehmedi - ca. 8 Millionen
14/15 Ginter - ca. 11 Millionen

Vorher auch noch Cissé nach Newcastle ca. 12 Millionen....


Das sieht nicht so groß anders aus als unsere Transferpolitik... (dazu noch Grifo, Baumann usw. auch für ordentliches Geld, aber nicht ganz so hoch).


Und mit Waldschmidt (den sie jung und billig vom HSV bekamen) schon wieder der nächste teure Verkaufskandidat in den Startlöchern

Dazu noch Haberer... ok ihr habt mich überzeugt. Trotzdem spielt Freiburg gefühlt einfach mit mehr Überzeugung, Drive und Leidenschaft. Und auch deutlich variabler. Seien wir ehrlich die Raute ist sowas von 80er, damit konnte man zu Anfang der Saison noch ein paar Mannschaften überrumpeln, mittlerweile schockt das niemanden mehr. Alternativen Systeme scheint es nicht zu geben/können nicht gespielt werden, da es keine Spieler für die außen gibt. Was ist mit der Tuchelschen Variabilität geworden( ein Spieler sollte mehrere Positionen bekleiden können)? Apropos Tuchel : Ich erinnere mich an eine Phase unter seiner Regide, in der es ebenfalls nicht lief und an ein Außwärtsspiel in Braunschweig. Völlig überraschend stellte Tuchel ein 4:4:2 mit Joo-Ho Park als linker offensiver Mittelfeldspieler. Vorher hatte er diese Position nie gespielt. Dieses System deckte perfekt die Schwächen der Braunschweiger auf, das Spiel wurde gewonnen und Joo-Ho Park bereitete zwei Tore vor. Betreiben wir heute eigentlich noch Gegnerscouting? Die zwei Kruse Tore fielen doch mit Ansage. Es ist nie alles ganz positiv oder ganz negativ und ich denke, dass Mainz 05 und die Verantwortlichen auf einem ganz guten Weg sind. Ich denke aber auch, dass mit mehr Gier und mehr Fokussierung, auch seitens des Trainerteams, mehr möglich wäre. Ein frustrierter Außenstehender der ewig nicht mehr im Stadion war.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum