Rasenfunk Royal zu Mainz 05 (Presselinks)

dadum @, Montag, 31.05.2021, 18:05 (vor 17 Tagen) @ Jammerlappe

Im Rasenfunk Royal schaut Max-Jacob Ost mit Gäst*innen


aufgehört zu lesen


Ich gehe mal davon aus desdewesche. Finde ich auch fragwürdig, habe ich Mara auch schon persönlich gesagt. Aber wenn der Rest stimmt, kann man da auch drüber hinwegsehen. Es bringt einfach nichts über jedes Stöckchen zu springen. Dann verpasst man ja viel Tolles.
Ärgerlich finde ich, dass in vielen Formaten des Öffentlich-rechtlichen auf diese Sprache wie selbstverständlich zurückgegriffen wird. Nicht, weil es "falsch" wäre, sondern weil es überhaupt nicht in einem Diskurs ausverhandelt wurde und man sich darauf geeinigt hätte. Das hat schon was von Raumnahme. Privat kann jeder babbele, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

Mal davon ab, dass ich die Thematik gerne komplexer behandeln würde, als dieser Rahmen hier zulässt: Da es bei dieser Schreib- und wenn praktiziert auch Sprechweise ja um Minderheiten-Repräsentanz geht, halte ich ein “Aushandeln“ mit “sich einigen“ (wer mit wem eigentlich?) durch -ja was denn? Mehrheitsentscheid? für relativ unangemessen.

Es gibt ja durchaus gute Argumente, das konsequente Gendern kritisch zu sehen.

Hier habe ich allerdings noch keines gelesen.
Das habe ich nun aber auch nicht erwartet.

*schulterzuck*


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum