trägt erste "Früchte"... Ridle nach WOB verkauft... (Presselinks)

Schwan05, Donnerstag, 01.10.2020, 14:07 (vor 29 Tagen) @ elkinho

na ja, dass würde ich deutlich differenzierter sehen.

Mateta: der hat doch in Summe seine Leistung gebracht, war halt auch lange verletzt. Aber der Tordurchschnitt passt doch in Summe

Niakhate/St.Juste: Joa da bin ich bei dir. Hab das auch schon öfter geschrieben. Einzeln betrachtet sind die nicht so schlecht, aber als "Pärchen" sind sie einfach zu wenig dominant/präsent und ein Unsicherheitsfaktor. Es sagt sich doch kein Stürmer in der Buli, Oh Gott, heute muss ich gegen N/STJ ran.

Kunde: da würde ich auch sagen, dass der eher mehr bessere als schlechtere Spiele gemacht hat. Bzw. hat da zumindest oft der Wille gestimmt.

Aaron: der schwierigste Fall. Bockstark am Anfang, grottig am Ende. Woran das liegt, keine Ahnung

Fernandes: der ist halt auch oft ausgefallen, als Fehleinkauf würde ich denn auch nicht abstellen.


Die Einzelspieler an sich sind ja nicht das Problem. Einzeln gesehen haben die schon ihre Qualitäten. Die passen als Team nur Null zusammen. Zu viele "Mitläufer" / "Träumer" / "Generation Playstation", wie auch immer. Sie haben als Team einfach NULLL MENTALITÄT. Das ist natürlich aber auch etwas was ich als Manager bei der Kaderzusammenstellung beachten muss. Und das ist/war klar ein Fehler von RS.

Aber ja sagen wir mal 2 aus dieser Liste MÜSSEN wir abgeben, glaube sonst bekommen wir das Mentalitätsproblem nicht gelöst. Das war ja unter Schwarz UND Beierlorzer so, was die Vermutung aufkommen lässt, das das unabhängig vom Trainer ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum