trägt erste "Früchte"... Ridle nach WOB verkauft... (Presselinks)

elkinho, Mainz-Neustadt, Mittwoch, 30.09.2020, 22:23 (vor 31 Tagen) @ smartie

Verstehe komplett, dass du das so siehst. Aber betrachten wir es mal anders:
Niakhaté
St. Juste
Mateta
Kunde
Fernandes
Aaron Martin
...

Alles Spieler, die 5 bis 9 Mio gekostet haben. Alles Spieler, die seit geraumer Zeit diese Summen nicht durch konstante Leistungen auf dem Platz rechtfertigen (Mateta's aktuelle Form mal ausgenommen).
Scheinbar ist für diese Spieler (wie ich finde zurecht) keine entaprechende Marktnachfrage vorhanden. Man möchte sie sogar offenbar vereinzelt abgeben, aber kein Käufer weit und breit, der bereit ist mal ein paae Milliönchen zu zücken. Jetzt muss dann halt Ridle Baku abgegeben werden, weil Geld fehlt.
Bin ich jetzt zu sehr auf Schröder eingeschossen, oder ist hier nicht deutliche Kritik angebracht, dass er sich einfach in jüngerer Vergangenheit verdammt verzockt hat in dieser Hinsicht?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum