Kicker: Schröder arbeitet intensiv an Mainzer Transfers (Presselinks)

SaschaMZ, Sonntag, 04.10.2020, 18:59 (vor 27 Tagen) @ leboef

und einen Außenbahnspieler wie EMCM (ok der geht wohl zu den Bayern). Aber alles nur Wunschdenken. Ich gehe mal davon aus, dass sich RS wie letztes Jahr mächtig verzockt hat und dazu wieder Pech kam (an dem Polen war mal z.B. wohl dran, hat ihn aber nicht bekommen). Vielleicht waren RS/AB auch einfach mit dem Kader zufrieden, nachdem sie sich von den letzten drei Saisonspielen haben blenden lassen („Der Aaron & Co spielen bestimmt nicht nochmal so einen Saison“ „Mit einer kompletten Vorbereitung kann AB endlich seine Akzente setzen“)


Zu dem Thema... Das Problem in der Offensive ist meiner Meinung nach das die beiden ‚außen‘, also Quaison und Onisiwo, falsch besetzt sind. Mateta hält selbst keine Bälle und spielt lustlos, davon profitiert von den anderen niemand. Wenn überhaupt könnte man ihn über Flanken einbinden, jedoch sind die beiden eben genannten keine Flankengeber, Onisiwo sogar eher Mittelstürmer für mich. Aaron ist für mich defensiv nicht stabil genug, leider muss ich das über brosinski auch sagen, aber das spielt hier keine Rolle.
Nichtsdestotrotz hat Aaron in seinem ersten BL-Jahr bundesligaweit die meisten Flanken geschlagen soweit ich mich erinnere, also warum nicht einen holen der hinter ihm zu macht und ihn statt Quaison links offensiv spielen lassen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum