Besuch von Fußballspielen trotz steigender Coronazahlen (Rund um Fußball)

Schöppsche, Freitag, 12.11.2021, 14:15 (vor 23 Tagen) @ Sebastian

Stimmt nur so halb. Der Druck über den Arbeitgeber trotzdem zu kommen ist definitiv verbreitet. Außerdem gibt es viele Jobs wo du nur Geld bekommst, wenn du arbeitest ( hat in den USA in der ersten Corona Phase unzählige Tote gekostet). Dazu gibt auch Krankheiten die schwer messbar sind, wie psychische Probleme, die nicht jeden Tag da sind aber an manchen, Leute gehen dann auch trotzdem zur Arbeit, weil auch Kollegen oft sagen " der/die is schon widder krank". Damit steckste natürlich keinen an , ist aber trotzdem scheiße.
Grundsätzlich haste natürlich vollkommen Recht! Aber so einfach ist es eben manchmal nicht. Fürs Stadion sollte das aber natürlich gelten, das liegt bei jedem selbst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum