Aufgabenverteilung (Rund um Fußball)

tomo, Montag, 28.12.2020, 18:38 (vor 554 Tagen) @ dadum

Sehe da für Martin durchaus Potenzial als Sportdirektor. Menschlich super, kennt den Fußball und wäre trotzdem wieder ein typischer Mainz 05/Heidel-Move, da einen Quereinsteiger zu bringen. Kann mir vorstellen, dass Martin dann eher näher an der Mannschaft ist, die koordiniert und die Spieler betreut und ihnen ein Mainz 05-Gen einimpft (auch mit seiner Multilingualität!) und ihn Heidel dann beim eher geschäftlichen Part mit Erfahrung und Netzwerk unterstützt/sie das als Team machen, während der Kernbereich vom Don eben das strategische ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum