Heute in der AZ Interview mit Danny Latza hinter Paywall (Presselinks)

Milestone-Mainz, Dienstag, 13.10.2020, 09:54 (vor 17 Tagen) @ Mainz05erneu
bearbeitet von Milestone-Mainz, Dienstag, 13.10.2020, 09:59

Es wurde doch mal angedeutet, dass man erwartet, dass von den Spielern noch eine Reaktion kommt auf den Streik. Ich habe daran Zweifel nach solchen Interviews wie von Bell.

Heute in der AZ Interview mit Danny Latz hinter einer Paywall. Hier mal zusammengefasst die Antworten von ihm in Bezug auf den Streik.

Frage an Latza, ob er mittlerweile mehr zu den Gründen für den Streik sagen kann oder will?
Antwort Latza: Nein, das bleibt intern. Die Mannschaft wolle sich weder jetzt noch zu einem späteren Zeitpunkt dazu äußern, sie will das intern aufarbeiten.

Frage an Latza, ob er überrascht sei, dass die Aktion so hohe Wellen geschlagen hat?
Antwort Latza: Es sei der Mannschaft bewusst gewesen, dass der Streik etwas auslösen könne...die Aktion sei nicht geplant aber der Schritt sei notwendig gewesen.

Frage an Latza, ob er die Aktion rückblickend bereue?
Antwort Latza: Nö, die Mannschaft stehe dazu auch wenn dies allen weh tue. Alles wird gut werden.

Danach kritisiert er AB, da habe bei der taktischen Einstellung der Mannschaft die Konstanz gefehlt...

Zum Thema Gehaltsverzicht: das sei ein spezielles Thema, es sei nicht so, dass alle Spieler ignorant auf der Kohle bestehen würden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum