Zukunft von Brosinski und Bell in Mainz offen - Kunde ? (Presselinks)

Lerche51, Dienstag, 23.06.2020, 10:38 (vor 12 Tagen) @ frodoNtour

Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass der komplette Kader überprüft werden sollte. Auf der einen Seite wäre Konstanz im Kader sicher nett, aber ich habe diese Saison keinen Feldspieler gesehen, der nicht unersätzlich wäre.


Ich hatte am Anfang der Saison die Erwartung, dass diese junge talentierte Mannschaft durch die geringen Wechsel eine viel bessere Saison spielen wird. Dass wir gefühlt über die gesamte Saison weiter in der Findung bleiben, hätte ich nicht erwartet.

Wir werden ggf. wieder mal den nächsten Umbruch erleben. Mateta vielleicht weg, Adam ziemlich sicher. Also brauchen wir vorne schonmal nen Neuen. Hoffen wir mal, dass Niakathé und St. Juste bleiben, wäre wohl sowas wie die Stamm-IV. Dahinter wird’s dünn. Bello ist ein klasse Kerl, aber hat große Tempo-Defizite. Schwierig in einer Liga, wo immer mehr Tempo gebolzt wird. Unsere AV ist noch dünner. Auch hier: Brosi ist ein super Kerl, hat uns am Ende gemeinsam mit Latza den Arsch gerettet, wie ich finde. Aber es hatte auch seine Gründe, warum er nicht oft erste Wahl war. Aaron ist nur zu gebrauchen, wenn er nicht die „spanische Diva“ raushängen lässt. Dahinter ist eigentlich keiner, vielleicht Baku. Der hat am Ende gefallen, vorher aber such Grottenspiele gehabt. Im MF fehlt ein souveräner Lenker. Kämpfer und junge Wilde haben wir, aber nen abgezockten Lenker nicht so (mit Abstrichen Latza, wenn er fit ist). Ist nicht abschließend, aber allein das sind schon jede Menge Baustellen. Kommt eben auch darauf an, wie Beierlorzer spielen lassen will (und ich gehe mal davon aus, dass er bleibt).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum