Mara Braun: Im Pyro-Streit ist Dialog gefragt (Presselinks)

Seminator, Friday, 17. March 2017, 18:54 (vor 6 Tagen) @ Weizen05

Die hat das Gesetz über explosionsgefährliche Stoffe eindeutig formuliert. Und der gegenüber sind die Verbände nicht weisungsbefugt...


So sieht es aus. Pyro ist im Stadion verboten. Die Rechtslage ist eindeutig. Wer zündelt benimmt sich rechtswidrig.
Eine Debatte darüber, gleicht einer Diskussion über das Geschlecht von Engeln. Sie ist sinnfrei und nutzlos.


Cool...

Dann sollte man mal (Erzengelnamen) Michael, Gabriel, Raffael streichen und betroffene Personen bitten, einen anderen Vornamen zu wählen, weil das Geschlecht durch den Namen nicht zweifelsfrei erkannt werden kann. Wobei seit 2008 auch glaube ich - genderkorrekt - auch neutrale Vornamen erlaubt sind...


Lt. einem Linguistikprofessor (Peter Eisenberg) aus Potsdam ist der Genderisierungswahn typisch für autoritäre Regimes, aber nicht für Demokratien.


Das ist nicht ganz exakt das, was der Linguistikprofessor gesagt hat.

P.S: Wtf????ß

Was für eine Lavine habe ich denn da losgetreten...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum