AZ: Bei Bojan und Ramalho stehen die Zeichen auf Abschied (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Wednesday, 17. May 2017, 09:15 (vor 208 Tagen) @ Giallorossi

Bisserl das Henne/Ei-Problem. Unsere IVs sind grundsätzlich nicht schlecht. Ich denke, darauf kann man sich grundsätzlich einigen.

Aus meiner Sicht: Wenn du tief und/oder schlecht abgestimmt verteidigen musst, schaust du meistens schlecht aus. Unsere defensive Vorarbeit im Mittelfeld war oft nicht gut. Systembedingt (tief stehen, schnell kontern) entstehen gerne große Lücken zwischen Angriff und Abwehr, die Gegner dürfen oft mit Tempo auf unsere Verteidigung zulaufen. Das hat kein Verteidiger gerne, weil dir der Zugriff und das Momentum fehlt, und du extrem schnell in die Situation für ein Foul kommst. In Anbetracht dessen machen das unsere IVs sogar ganz gut.

IMO: Ich hätte nichts gegen einen weiteren (eher spielstarken) IV. Wird schwierig zu bekommen sein, weil den jeder sucht. Bell, Bungert, Balogun und Back sind aber auch eine gute Besetzung.

Wie Schröder generell sagte: An sich sind wir sehr gut aufgestellt. Der Kader ist auch ohne Ramalho und Bojan ziemlich gut in Spitze und Breite aufgestellt. Frisches Blut und Impulse sind aber wichtig, deswegen sollte man schauen, dass man hier und da noch Alternativen bietet.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum