Wer sich heut´noch net uffgereeecht hat: Fankurve 2.0 (Rund um Fußball)

Schöppsche, Freitag, 25.01.2019, 09:39 (vor 234 Tagen) @ Captain Spaulding

Was das Diskussionen gibt. Es wird in Q nur bis zum Wurmloch mitgemacht, dh das 2/3 der Leute darüber eher nur das Spiel schauen und das teilweise seit langer Zeit auf ihren angestammten Plätzen. Ich bezweifle, dass die Leut da oben das 120 Euro mehr ausgeben für unten. Immerhin gibt's schlechtere Sicht. Jetzt ziehste, mal angenommen, mit 1/3 nach oben und angenommen man tauschst das 1 zu 1 aus, dann bliebe immer noch ein weiteres Drittel, was im Fahneschwenker Bereich stünde. Die sehn dann weniger, als eh schon.
Zum anderen is das im Block ja ein sensibles Mikroklima. Klar unser Block ist nicht immer voll, aber doch sind viele mit ihren Freunden oder tatsächlich nur Stadionfreunden immer da und das seit langem und in aller Regel an ihrem jetzt seit Jahren an nem Stammplatz. Das hat man sich lange rausgesucht, da triffste in der Regel fast immer die selben Leute. Du weißt immer wo der und der steht. Das ist das, was für mich eben auch zum Stadionbesuch gehört.
Jetzt geht man hoch, da stehn dann auf "deinem" Platz plötzlich andere Leute, dann suchste dir was anderes, dann machste eher mit dir nen Kompromiss aus. So ganz zufrieden ist man nicht. Das wirkt sich auf Dauer dann wieder auf die Stimmung aus. Zumindest ne längere Zeit. Ich erinnere nur daran, wie sich jeder gegen Bayern und Dortmund aufregt, wenn so viel andere plötzlich zwischen dir rumhüpfen. Man fühlt sich nicht wohl.
Der USM oder anderen größeren Gruppen is es am End egal. Die suchen sich einen Platz und sind mit ihrer großen Gruppe einfach dann da. Egal was die anderen Leute sagen. Jetzt ohne es bös zu meinen.

Ich finds grundsätzlich gut sich mal Gedanken zu machen und offen darüber zu reden. Nur die Variante gefällt mir gar nicht.
Wenn man was ändert, wie das ganze nicht oben anbieten? Hätte für mich den Vorteil, dass die Nachfrage unten steigt, weils schwieriger ist Tickets zu bekommen. Am End vllt besser für die Stimmung.
Oder man lässt es halt.
Ich finds dieses Jahr übrigens schon viel besser mit der verringerten Kapazität gerade gegen Dortmund und Bayern


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum