Handspiel mal wieder neu definiert (Presselinks)

Carvel, Sonntag, 30.05.2021, 15:31 (vor 22 Tagen) @ PLANITZER

"Kicker-Aussschnitt":

Die dritte Neuerung in Sachen Handspielregel beschäftigt sich mit dem unabsichtlichen Handspiel eines Angreifers. Dieses wird in Zukunft nur noch geahndet, wenn der Angreifer im Anschluss selbst ein Tor schießt. Sollte ein Mitspieler treffen, bleibt das Handspiel ungestraft.


Mmmhh?
Es gibt neue Regelungen, oder quasi eine Art Rückbesinnung. Ich nenne es mal, wieder mehr Auslegungssache des Schiris.

Dann folgt aber der o.a. Absatz, der alle diese neuen Regelungen wieder ad absurdum führt, wenn danach ein Tor gefallen ist.
Kurzum: Wir haben die Regelungen geändert, weil sie sch... waren. Aber sie sind nicht sch..., wenn danach ein Tor erzielt wird. Dann wird alles so kompliziert wie früher.


Das war eine der wenigen Regeln, die komplett einfach verständlich und nahezu fehlerfrei umgesetzt werden konnten. Ist die Hand im Spiel, zählt der Treffer nicht. Bin gespannt, wann die erste Abwehraktion eines solchen Torschusses mit anschließendem Abstauber eines Mitspielers zu der zu erwartenden Diskussion führt (hätte der Keeper ihn einfach durchgelassen, wäre der Treffer nicht anerkannt worden, etc.)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum