Chaoslautern und kein Ende.... (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Donnerstag, 16.05.2019, 10:34 (vor 124 Tagen) @ Weizen05

Also, ich für meinen Teil bin über das Stadium schon länger hinaus. Wie neulich schon gesagt: Es ist wie ein Autounfall mittlerweile. Man will eigentlich schon gar nicht mehr hinschauen, "muss" aber irgendwie. Es ist ja auch ganz in der Nähe, so rein geographisch.

Ne, freuen tut mich das auch nicht. So ein Stück Genugtuung verspüre ich vielleicht. Möglicherweise Mitleid, aber es ist ja nicht so, dass die eine plötzliche Situation getroffen hätte. Das ist wie ein alkoholkranker Kettenraucher, der gerne besoffen Bergsteigen geht, nur mit Unterhose bekleidet.

Die Fans tun mir Leid. kchchch

Hrhrhr... Arsch

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum