Mateta im Winter doch nach Neapel? (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 27.01.2020, 18:03 (vor 31 Tagen) @ knightclub

genau das schreiben sie doch....

ein Angebot abgegeben und Neapel bietet nach der Quelle an, den Transfer mit Mateta verrechnen zu wollen....


Du hast den tieferen Sinn dessen, was ich geschrieben habe nicht verstanden.


Wo ist da ein tieferer Sinn?

Wie kann ein nicht verhandelnder RS ein Angebot abgegeben haben ?
Es sei denn, die kolportierten "Verhandlungen" beziehen sich nur auf Younes und nicht auf Mateta.

Erste Aussage genau so, RS bezeichnet Mateta als unverkäuflich, also auch kein Angebot des Spielers.

Keine konkrete Aussage, ob nicht doch ein Spieler geholt wird (außer dem üblichen "wir sind komplett, wollen allenfalls verkleinern"). Und im Artikel steht nichts anderes, als dass RS wegen Younes vorstellig geworden sein soll und die Mateta-Idee nun einseitig von Neapel eingebracht wurde, was die zweite Hypothese dann so stützen würde

Und die andere Behauptung Neapels, mit Mainz über Mateta in Verhandlung getreten zu sein.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum