An die Hoffenheim-Auswärtsfahrer: Was ist wirklich passiert? (Rund um Fußball)

cookin, Sunday, 11. February 2018, 13:33 (vor 103 Tagen) @ Jammerlappe

Kurz gesagt: Er ist der beste deutsche Trainer.
Über ihn braucht man garkeinen Gedanken verschwenden, weil er sich das niemals antun wird.
Er ist Konzepttrainer und kein Feuerwehrmann. Hinzu dürfte kommen, dass er sich gerade akribisch auf eine neue größere Aufgabe auf der Insel oder im Freistaat vorbereitet. Geld wäre definitiv kein Problem. Das haben wir und ein Abstieg ist unglaublich viel teurer.

Dass Schröder den Weg mit Schwarz weitergeht ist kein Wunder - Hat ja letztes Jahr mit Schmidt auch funktioniert. Und Schröder tut das vielleicht auch ein wenig weil er meint das ist der "Mainzer Weg". Ich sehe nur die Leistung auf dem Platz und die Entwicklung der bisherigen Saison. Schröder sieht auch das Training und das ganze Drumherum. Er wird es daher besser beurteilen können als wir alle auch wenn das bei den unfassbar schlechten Darbietungen auf dem Rasen oft schwerfällt zu glauben. Warten wir mal die Auswärtsniederlage bei starken Herthanern ab. Dann dürfte der Druck allmählich zu hoch werden. Ich hoffe im Sinne des Vereins und uns Fans das beste...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum