Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder (Presselinks)

elmex, Mittwoch, 24.06.2020, 09:27 (vor 11 Tagen) @ knightclub

Sehe ich nicht so. Wenn die Konkurenz im Inland besser wird, kommen auch stärkere Spieler in die Liga. Es gibt eben nur eine Handvoll Vereine die ordentlich zahlen können. Wenn aber jetzt auch mal die Mittelklasse Vereine ein paar "Stars" an Land ziehen können und der Wettbewerb etwas fairer wird, stärkt das auch nach außen. Zumal die Meisterschaft dann kein Schaulaufen mehr ist.

Nehmen wir mal BSC. Da wird aktuell so viel Geld rein gepumpt, die merken die paar Mios doch gar nicht mehr. Da kann ich die halbe Liga aufzählen. Aber ja, wenn Schwatzke nicht den Hals voll genug bekommen kann, dann macht er seinem Ärger eben mal Luft. Wie war das noch vor ein paar Jahren? Wer hat ihnen wieder auf die Beine geholfen? Finde schon im Zuge des Wettbewerbs sollte es solidarischer zugehen. Gerade in diesen Zeiten. Aber der Geldgeile BVB sieht das eben anders, genau wie die Bayern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum