Kicker: TV-Gelder: Watzke kontra Mainz und Werder (Presselinks)

ulis05, Mittwoch, 24.06.2020, 12:07 (vor 11 Tagen) @ knightclub

Ich sehe es ähnlich. Mich interessiert die BL mehr als CL oder Euro-League. War auch so, als da die Mainzer mal ansatzweise mitmischen durften. Eine spannende BL lässt sich vielleicht auch gut vermarkten. Wegen mir sollen unsere Topstars gerne ins Ausland wechseln und die jungen Spieler entwickeln sich bei uns. Leider spielen die deutschen Topstars im Ausland und bei Bayern, aber viele junge deutsche Spieler spielen trotzdem nicht, weil oft z.B. die jungen Franzosen, Schweizer, Holländer oder Osteuropäer günstiger und besser sind. Die reisen dann bei Bedarf weiter (verständlich, sie sind ja nicht in die BL gewechselt weil das ihr Lebenstraum war oder weil Mainz der geilste Club der Welt für sie ist, sondern weil sie Geld verdienen wollen) und bereichern dann andere Ligen.
Vielleicht wäre es sogar besser, wenn weniger Geld zur Verfügung stehen würde, weil man dann zwangsweise mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen müsste und der Fußball in der BL attraktiver werden würde. Vielleicht wäre es aber auch ein Schuß ins Knie...
Interessant fände ich es, wenn BVB und Bayern in ihrer eigenen Superliga wären und die BL ohne sie stattfinden würde. Ich glaube, dass mir das sogar besser gefallen könnte. Die Spiele gegen BVB und Bayern sind für mich schon lange nichts besonderes mehr. Auch wenn es vor ein paar Tagen irgendwie doch besonders war, aber das lag nicht am BVB!

--
Ich geh (n)immer nuff


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum