Gbamin vor der Verlängerung in Mainz (Rund um Fußball)

M05er, Mittwoch, 22.08.2018, 21:36 (vor 479 Tagen)

Aus seinem Traum, in der Premier League zu spielen, hat Jean-Philippe Gbamin nie einen Hehl gemacht. Doch nach den Abgängen von Abdou Diallo, Yoshinori Muto, Suat Serdar und Leon Balogun wollte der 1. FSV Mainz 05 keinen weiteren personellen Aderlass hinnehmen und schlug Anfang August sogar ein Angebot aus England in einer Höhe von über 30 Millionen Euro aus. Jetzt soll der Vertrag in Mainz verlängert werden.

Der 22-Jährige und Sportvorstand Rouven Schröder hatten in den vergangenen Wochen angekündigt, dass sie sich zusammensetzen wollen. Wie Gbamin bestätigt, ist das inzwischen passiert. "Wir sind zu einer Übereinkunft gekommen", sagt er im kicker-Interview und ergänzt: "Dazu soll es noch vor dem Bundesliga-Start eine Erklärung geben, mehr kann ich nicht verraten."

Kicker

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Milestone-Mainz, Mittwoch, 22.08.2018, 21:59 (vor 479 Tagen) @ M05er

Wenn das stimmt...gute Arbeit Rouven und Danke an Jean-Philippe.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 22.08.2018, 23:16 (vor 479 Tagen) @ Milestone-Mainz

Wenn das stimmt...gute Arbeit Rouven und Danke an Jean-Philippe.

Hoffentlich keine AK unter 80 Mio ! :-D :ok:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Jockel, Mittwoch, 22.08.2018, 22:39 (vor 479 Tagen) @ M05er

Die „Einwilligung, sich in unseren Dienst zu stellen, wird im versüßt?“

OK, ich dachte, er hätte bereits einen gültigen Arbeitsvertrag.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Eif, Donnerstag, 23.08.2018, 06:54 (vor 479 Tagen) @ Jockel

Die „Einwilligung, sich in unseren Dienst zu stellen, wird im versüßt?“

OK, ich dachte, er hätte bereits einen gültigen Arbeitsvertrag.

Die zählen doch heute nicht mehr, mit der Vertragslaufzeit bestimmst man nur die Höhe der Ablöse.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

MPO @, Fürth, Donnerstag, 23.08.2018, 08:05 (vor 479 Tagen) @ Jockel

Die „Einwilligung, sich in unseren Dienst zu stellen, wird im versüßt?“

OK, ich dachte, er hätte bereits einen gültigen Arbeitsvertrag.

So funktioniert heute Fußball - leider. Spielerverträge sind nur bedingt verpflichtend, eigentlich nur ein kleines Ärgernis beim Wechsel. Was will der Verein machen, wenn der Spieler WIRKLICH weg will? Siehe Dembele, Coutinho & Co. Lewandowski wird bei Bayern auch nur bleiben, weil seine Wunschvereine ihn dann letztlich doch nicht wollen und viele andere Vereine tatsächlich ne Verschlechterung wären - selbst finanziell.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Milestone-Mainz, Donnerstag, 23.08.2018, 08:15 (vor 479 Tagen) @ MPO

So funktioniert heute Fußball - leider. Spielerverträge sind nur bedingt verpflichtend, eigentlich nur ein kleines Ärgernis beim Wechsel.

Ja ist so. Wenn es aber mit Gbamin und der Verlängerung stimmt, bedeutet das, dass wir, zumindest bis zum Winter, erst mal Ruhe und keinen unzufriedenen Spieler haben.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

elmex, Donnerstag, 23.08.2018, 08:55 (vor 479 Tagen) @ Milestone-Mainz

Glaubst du ernsthaft man würde ihn im Winter gehen lassen? Nur weil man das Malli gemacht hat, wird es sicherlich nicht zum Standard.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

MPO @, Fürth, Donnerstag, 23.08.2018, 09:03 (vor 479 Tagen) @ elmex

Glaubst du ernsthaft man würde ihn im Winter gehen lassen? Nur weil man das Malli gemacht hat, wird es sicherlich nicht zum Standard.

Ich glaube nicht, dass man ihn im Winter abgeben würde. Wenn ich spekulieren müsste, würde ich sagen, dass der Deal lautet, dass er jetzt eine ordentliche Gehaltsaufbesserung bekommt + Vertragverlängerung - aber bei einem exzellenten Angebot am Saisonende gehen darf. Die Vertragsverlängerung stellt klar, dass die Summe groß wird, auch und gerade wenn sich Transferregeln ändern (und die werden sich am ehesten auf Vertragszeiten basieren lassen).

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Milestone-Mainz, Donnerstag, 23.08.2018, 11:15 (vor 479 Tagen) @ elmex

Glaubst du ernsthaft man würde ihn im Winter gehen lassen? Nur weil man das Malli gemacht hat, wird es sicherlich nicht zum Standard.

Glaube ich eher nicht, aber wichtig ist mir, dass wir im Moment keinen unzufriedenen, wechselwilligen Spieler in unseren Reihen haben.
Hoffe jetzt noch, dass irgendjemand Donati, gerne auch für kleines Geld, haben möchte. :-D

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Jockel, Donnerstag, 23.08.2018, 10:39 (vor 479 Tagen) @ MPO

Die „Einwilligung, sich in unseren Dienst zu stellen, wird im versüßt?“

OK, ich dachte, er hätte bereits einen gültigen Arbeitsvertrag.


So funktioniert heute Fußball - leider. Spielerverträge sind nur bedingt verpflichtend, eigentlich nur ein kleines Ärgernis beim Wechsel. Was will der Verein machen, wenn der Spieler WIRKLICH weg will? Siehe Dembele, Coutinho & Co. Lewandowski wird bei Bayern auch nur bleiben, weil seine Wunschvereine ihn dann letztlich doch nicht wollen und viele andere Vereine tatsächlich ne Verschlechterung wären - selbst finanziell.

Das ist ja genau das Thema. Die Gesellschaft klagt über zunehmenden Werteverfall und im ehemaligen Proletensport Fußball, in dem jeder Durchschnittskicker das 25fache des Durchschnittszuschauers verdient (oder zumindest bekommt) und Ablösen gezahlt werden, mit denen man ganze Staatshaushalte sanieren könnte, sind Verträge völlig wertlos geworden.

Bei Spielern eh, mittlerweile ja auch bei Trainern und Managern. Ich glaube, dass uns das moralisch und gesellschaftlich um die Ohren fliegt. Vielleicht bin ich da aber auch zu altmodisch, naiv oder romantisch veranlagt.

Ja, es ist Profisport. Aber gerade Profis sollten doch Verträge einhalten. Diese werden in der Tat nur noch verlängert, um eine höhere Ablöse zu generieren. Wenn es früher hieß, Spieler XY hat für 3 Jahre verlängert, wussten die Kids, eine Beflockung lohnt sich nocht.

Wer glaubt denn ernsthaft, dass Gbamin nächste Saison noch hier spielt? Die Verlängerung hat doch nur zurm Zweck, ihm durch Gehaltsaufbesserung seinen Aufenthalt bei uns "zu versüßen" und aus den kolportierten 30 Mio. Ablöse 50 zu machen.

Das ist wohl so und ich werde es nicht aufhalten können. Mich freut auch, dass er bleibt, da ich ihn für einen guten Kicker halte, aber dieses Geschwurbel mit "Einwilligung, sich in unseren Dienst zu stellen" bringt bei laufendem Arbeitspapier mein Zwerchfell in Wallung.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

elmex, Donnerstag, 23.08.2018, 11:05 (vor 479 Tagen) @ Jockel

Kann dir da nur absolut zustimmen.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Tifosi, Donnerstag, 23.08.2018, 12:31 (vor 479 Tagen) @ Jockel

Ich zitiere mal unseren Vorsitzenden aus der heutigen AZ Beilage: Das Gbamin in Mainz bleibt ist auschliesslich des großartigen Charakters von Jean-Phillipe zu verdanken.

Chapeau und Merci Jean-Phillipe.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 23.08.2018, 12:45 (vor 479 Tagen) @ Tifosi

Ich zitiere mal unseren Vorsitzenden aus der heutigen AZ Beilage: Das Gbamin in Mainz bleibt ist auschliesslich des großartigen Charakters von Jean-Phillipe zu verdanken.

Chapeau und Merci Jean-Phillipe.

Guck emol do

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Lerche51, Donnerstag, 23.08.2018, 13:11 (vor 479 Tagen) @ Tifosi

Ich zitiere mal unseren Vorsitzenden aus der heutigen AZ Beilage: Das Gbamin in Mainz bleibt ist auschliesslich des großartigen Charakters von Jean-Phillipe zu verdanken.

Chapeau und Merci Jean-Phillipe.

Genau. Ein höheres Gehalt hat damit bestimmt nichts zu tun...

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

MPO @, Fürth, Donnerstag, 23.08.2018, 13:16 (vor 479 Tagen) @ Lerche51

Genau. Ein höheres Gehalt hat damit bestimmt nichts zu tun...

Naja, weiss man nicht. Die gesamte Story und Gespräche kennen wir nicht. Es kann schon gut sein, dass Gbamin nach kurzem Liebäugeln dann zum Vertrag gestanden hat. Ohne Nachbesserungen. Und der Verein ihm das gedankt hat - mit Nachbesserung. Generell ist auch die Frage, wie das "Liebäugeln" mit einem Wechsel intern funktioniert hat. Wenn er generell angefragt hat, ansonsten sich aber voll reingehauen hat, ist das irgendwo ok. Wenn ein englischer Verein mit 40+ Mio um die Ecke gekommen wäre, dann hätte man sich auch schwer getan mit dem Nein sagen.

Anders: Freuen wir uns, dass er dieses Jahr sehr sicher noch bei uns bleibt.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

mitok, Donnerstag, 23.08.2018, 13:02 (vor 479 Tagen) @ Jockel


Ja, es ist Profisport. Aber gerade Profis sollten doch Verträge einhalten.

Man sollte fairerweise aber auch hinzufügen: Die Vereine ebenso ("Wir haben XY klargemacht,dass er keine Pespektive mehr bei uns hat..").
Und die Fans. (Es ist absurd, einerseits Spieler als "Söldner" bezeichnen und dann im Sommer davon zu träumen, wie viele Kaderplätze man gerne noch freibekommen würde...)

Dazu gehört vereinsseitig auch die Praxis, massenhaft Profis zu verpflichten, um sie dann als Spekulationsobjekte zu verleihen, ohne Absicht, sie jemals selbst einzusetzen.

Lesetipp dazu: acht jahre heimatlos

Das sollte man alles berücksichtigen, bevor man sich einseitig über "gierige" Spieler aufregt.

- Übrigens: mein erster Post seit einem Jahrzehnt! Cool. -

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Udo @, Freitag, 24.08.2018, 09:50 (vor 478 Tagen) @ mitok


Ja, es ist Profisport. Aber gerade Profis sollten doch Verträge einhalten.

Und die Fans. (Es ist absurd, einerseits Spieler als "Söldner" bezeichnen und dann im Sommer davon zu träumen, wie viele Kaderplätze man gerne noch freibekommen würde...)

das ist wohl wahr. Ich hab jetzt keine exakten Belege, aber von der Stimmung her sind z.B. Dortmunder nicht weit weg davon, Spielern Raffgier zu unterstellen, weil sie ihren Vertrag aussitzen und wenn es mit Ansage der sportlichen Leitung auf der Tribüne ist.

Gbamin vor der Verlängerung in Mainz

Schoppomeng, Freitag, 24.08.2018, 09:26 (vor 478 Tagen) @ Jockel

Ich finde es jetzt nicht so verwerflich wenn der Verein und er ein höheres Gehalt ausgehandelt haben (über die Höhe der Gehälter von Fußballprofis im allgemeinen brauchen wird nicht zu diskutieren,...).

Die meisten von uns haben einen Vertag der oft sogar unbefristet ist und bekommen wenn Sie Glück haben, oder ne gute Leistung zeigen ab und an Gehaltserhöhungen und werden vielleicht sogar befördert.

Gbamin spielt aktuell eine größer Rolle in der Manschaft als zu dem Zeitpunkt zu dem der Vertrag ursprünglich ausgehandelt wurde,...

Bei Pablo...

smartie @, Mainz-Kastel, Donnerstag, 23.08.2018, 08:52 (vor 479 Tagen) @ M05er

...wäre das denke ich auch eine gute Variante, noch (mind.) ein Jahr verlängern und dabei Bezüge verbessern. So hätten beide Seiten etwas davon, wenn er bleibt (und danach sieht es ja jetzt aus).

Bei Pablo...

Nope @, Donnerstag, 23.08.2018, 19:25 (vor 478 Tagen) @ smartie

Meine Hoffnung: Pablo bleibt. Ötzi kommt nicht in Schwung. Pablo spielt regelmäßig, verlängert erst um ein Jahr und dann noch mal.

Gbamin bleibt! Eben auf Twitter gesehen.

florifo @, Donnerstag, 23.08.2018, 10:04 (vor 479 Tagen) @ M05er

Quelle: Mainz05

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum