AZ: So sieht der 05-Kader aus (Presselinks)

Michael_05er, Tuesday, 10. July 2018, 08:38 (vor 8 Tagen) @ eberennterwiederlos

Ich bin immer wieder fasziniert, wie schlecht die Standards gerade von Topteams sind (außer sie haben so einen Ronaldo, der eben im Alleingang massiv Standards trainiert).

Das ersteres von so vielen Vereinen vernachlässigt wird, liegt wohl auch daran, dass das sonstige Training teilweise sehr elaboriert ist (Taktikschulung), aber IMO auch einfach mit einer zu laschen Trainingsweise und Arbeitseinstellung für solche Bereiche.


Der ein oder andere Profi könnte halt auch dafür sensibilisiert werden, dass er mit etwas Eigeninitiative und "pivatem" Zusatztraining die Chance hat, eine herausragende Stellung in seinem Team zu erreichen. Oder von sich aus auf die Idee kommen.


Hohe Erwartungen imho mittlerweile, aber ganz ausschließen kann man das natürlich nicht...

Ich gebe zu, dass ich keine Ahnung habe, wie üblich oder unüblich das im Profifußball ist. Ich höre es nur mal von einem Trainingsfanatiker wie Ronaldo, dass er diverse Sonderschichten fährt. Oder ich lese von einem Verein, der aktuell einige tolle Freistoßtore erzielt hat, dass sich da eine kleine Gruppe Spieler zu Sonderschichten selbstorganisiert hat. Und ich als Laie habe die (naive, idealistische) Vorstellung, dass ein ernsthaft professioneller Fußballer sich Gedanken macht, wie er seinen Beruf optimal ausüben kann. Dazu gehört ja heutzutage auch die Lebensweise neben dem Platz, also Ernährung, Schlafgewohnheiten und vieles mehr. Und wenn so ein Profi merkt, dass er offenbar ein gewisses Talent für Standards hat, dann ist das eine hervorragende Gelegenheit im Kampf um Stammplätze, Einsatzzeit und auch Geld/Prämien mit einer Zusatzqualifikation zu punkten, und dann sollte derjenige da Eigeninitiative zeigen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum