Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ? (Presselinks)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 12.06.2019, 14:30 (vor 124 Tagen)

Er wird 2020 Dänischer Nationaltrainer

Mehr in der AZ:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

florifo @, Mittwoch, 12.06.2019, 14:32 (vor 124 Tagen) @ Alsodoch

Denke, da haben die Dänen einen guten Fang gemacht. Meiner Meinung nach, war er hier mit dem richtigen Konzept zur falschen Zeit. Mit dem Kader wie dem dänischen geht da einiges.

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 12.06.2019, 14:35 (vor 124 Tagen) @ florifo

Denke, da haben die Dänen einen guten Fang gemacht. Meiner Meinung nach, war er hier mit dem richtigen Konzept zur falschen Zeit. Mit dem Kader wie dem dänischen geht da einiges.

Genau so sehe ich es auch. Top Verpflichtung !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

MPO @, Fürth, Mittwoch, 12.06.2019, 14:59 (vor 124 Tagen) @ florifo

Denke, da haben die Dänen einen guten Fang gemacht. Meiner Meinung nach, war er hier mit dem richtigen Konzept zur falschen Zeit. Mit dem Kader wie dem dänischen geht da einiges.

Ich wiederhole mich da gerne: Bin nach wie vor der Meinung, dass Heidel da ein Stück weit schon Absprungplanung am Laufen hatte und deswegen das Experiment etwas früh beendet hat und zur sichereren Lösung Martin Schmidt gegriffen hat.

Die Entscheidung pro Hjulmand war damals sehr gut. Wir haben in der letzten Saison gesehen, dass der Pressingfußball/Defensivfußball erheblich auf Rückzug ist in der Bundesliga und es sich mehr lohnt, einen konstruktiven Plan zu haben. Hjulmands Ansatz, der dem von Favre ähnlich ist, hätte da ganz gut passen können. Ist aber auch hätte-wenn-und-aber. Vielleicht wären wir mit Hjulmand auch abgestiegen und alles wäre den Bach runtergegangen. Weiß man nie. ;-)

Freut mich aber, dass Hjulmand auch nach uns durchaus gezeigt hat, dass er ein sehr kompetenter Trainer ist.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Mittwoch, 12.06.2019, 15:02 (vor 124 Tagen) @ MPO

Denke, da haben die Dänen einen guten Fang gemacht. Meiner Meinung nach, war er hier mit dem richtigen Konzept zur falschen Zeit. Mit dem Kader wie dem dänischen geht da einiges.


Ich wiederhole mich da gerne: Bin nach wie vor der Meinung, dass Heidel da ein Stück weit schon Absprungplanung am Laufen hatte und deswegen das Experiment etwas früh beendet hat und zur sichereren Lösung Martin Schmidt gegriffen hat.

Die Entscheidung pro Hjulmand war damals sehr gut. Wir haben in der letzten Saison gesehen, dass der Pressingfußball/Defensivfußball erheblich auf Rückzug ist in der Bundesliga und es sich mehr lohnt, einen konstruktiven Plan zu haben. Hjulmands Ansatz, der dem von Favre ähnlich ist, hätte da ganz gut passen können. Ist aber auch hätte-wenn-und-aber. Vielleicht wären wir mit Hjulmand auch abgestiegen und alles wäre den Bach runtergegangen. Weiß man nie. ;-)

Leider hatten wir nicht dir richtigen Spieler für diesen Ansatz.
Möchte nicht wissen, wir wir mit der aktuellen Truppe unter Kasper auftreten würden :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

MPO @, Fürth, Mittwoch, 12.06.2019, 15:24 (vor 124 Tagen) @ Alsodoch

Leider hatten wir nicht dir richtigen Spieler für diesen Ansatz.
Möchte nicht wissen, wir wir mit der aktuellen Truppe unter Kasper auftreten würden :-D

Hm, doch schon. Die Spieler hatten durch die Bank viel von Tuchel mitbekommen, der auch Wert auf einen guten Ball gelegt hatte. Aber eine Spielweise verankern dauert ihre Zeit.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Was macht eigentlich Kasper Hjulmand ?

MPO @, Fürth, Mittwoch, 12.06.2019, 15:37 (vor 124 Tagen) @ MPO

Das hier müsste in etwa der Kader sein. Hjulmand wurde Februar 2015 entlassen.

Tor: Loris, Kapino
War noch nicht DER Loris Karius, aber durchaus schon gut unterwegs.

Abwehr: Bell, Bengtsson, Brosinski, Bungert, Jara, Junior Diaz, Koch, Noveski, Park, Wollscheid
Finde ich nicht übel. Jara hat "nach" uns durchaus gezeigt, wie stark er ist. Park war saustark. Junior Diaz war ein guter LV. Spielerisch war da einiges am Start.

Mittelfeld: Baumgartlinger, Clemens, De Blasis, Djuricic, Geis, Hofmann, Jairo, Koo, Malli, Moritz, Parker, Pflücke, Soto
Auch das ist namentlich ziemlich cool. Wobei da afaik auch ein bisserl Verletzungspech hier und da unterwegs war, aber ansonsten coole Truppe. Baumgartlinger würde ich auch heute noch zurücknehmen, De Blasis ist cool, Geis eingeschränkt, aber damals auch gut.

Sturm: Allagui, Castillo, Okazaki, Sliskovic
Bisserl dünn, aber mit Okazaki halt schon ein Pfund am Start.

Ich bleibe dabei: Der Kader war schon ziemlich gut, auch für eine spielerische Herangehensweise. Das Problem war nur, dass damals quasi der Pressinghöhepunkt der Bundesliga war. Das war auch die Saison, als Klopps Dortmunder beinahe abgestiegen sind (aber nach glanzvoller Rückrunde doch 8er wurden). Eine Menge Teams rammelten sich damals mit Zerstörungsfußball nach Klopps Basismodell durch die Liga.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Was macht eigentlich Jan Kirchhoff?

M05er, Freitag, 14.06.2019, 21:23 (vor 121 Tagen) @ Alsodoch

Wechselt nach Uerdingen.

Was macht eigentlich Jan Kirchhoff?

Nope @, Freitag, 14.06.2019, 21:33 (vor 121 Tagen) @ M05er

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum