Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht…. (Rund um Fußball)

leboef, Monday, 13.05.2024, 08:48 (vor 16 Tagen)

Saison 22/23
Ein grandioser Heimsieg gegen überforderte, lustlose Bayern. Riesen Euphorie auf den Rängen und das Gefühl, man kann jeden schlagen. Spieler des Spiels: Leandro Barreiro
Nächster Spieltag in Wolfsburg eine krachende Niederlage…

Saison 23/24
Ein grandioser Heimsieg gegen überforderte, lustlose Dortmunder. Riesen Euphorie auf den Rängen und das Gefühl, man kann jeden schlagen. Spieler des Spiels: Leandro Barreiro
Nächster Spieltag in Wolfsburg ???….

Hoffen wir, dass sich das nicht wiederholt. Auf, auf dem Zahnfleisch gehende Freiburger würde ich mich ungern verlassen

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Mainzenstein, Monday, 13.05.2024, 09:10 (vor 16 Tagen) @ leboef

Ich stelle mir vor, wie Du leichenblass, vor Abstiegsangst zitternd, vor Deinem PC hockst um diese Zeilen zu tippen.
Wenn Bo 2.0 nur annähernd so drauf wäre wie Du, wären wir schon längst abgestiegen!
Wir verlieren nicht mehr! Auch nicht in Wolfsburg!

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Jammerlappe, Buxtehude, Monday, 13.05.2024, 09:11 (vor 16 Tagen) @ Mainzenstein

Ich stelle mir vor, wie Du leichenblass, vor Abstiegsangst zitternd, vor Deinem PC hockst um diese Zeilen zu tippen.
Wenn Bo 2.0 nur annähernd so drauf wäre wie Du, wären wir schon längst abgestiegen!
Wir verlieren nicht mehr! Auch nicht in Wolfsburg!

Das da. Wir holen diesen Punkt. Mindestens.

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Monday, 13.05.2024, 09:31 (vor 16 Tagen) @ Jammerlappe

Ich stelle mir vor, wie Du leichenblass, vor Abstiegsangst zitternd, vor Deinem PC hockst um diese Zeilen zu tippen.
Wenn Bo 2.0 nur annähernd so drauf wäre wie Du, wären wir schon längst abgestiegen!
Wir verlieren nicht mehr! Auch nicht in Wolfsburg!


Das da. Wir holen diesen Punkt. Mindestens.

2002 fehlte ein Punkt. 2003 fehlte ein Tor.

Relegation gegen Düsseldorf mag ich nicht, wenn es sich nicht sein muss.
Vor Jahren war da doch mal ein Relegationsspiel und die Zuschauer haben ein paar Minuten vor Abpfiff schon den Rasen gestürmt, die Tornetze abgeschnitten und einer hat sich den Elfmeterpunkt ausgegraben...

--
Gott schütze Rheinland-Pfalz!

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

leboef, Monday, 13.05.2024, 09:30 (vor 16 Tagen) @ Mainzenstein

Ist sicher kein Zittern, sondern eher warnen und fokussiert bleiben. Noch ist nichts erreicht. Wenn es jetzt doch noch die Relegation (was vor 2 Monaten noch gefeiert worden wäre) werden sollte, wäre das schon ein psychologischer Knackpunkt. Jetzt hat man eben nichts mehr zu jagen. Das war mir am Samstag dann doch ein bisschen viel feierei („Alle auf den Zaun“). Unter „normalen“ Umständen und mit unserer Serie/Form gehe ich auch von mindestens einem Punkt ihn Wolfsburg aus. Aber was ist im Fußball schon normal?

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Weisenauer, Monday, 13.05.2024, 12:36 (vor 15 Tagen) @ leboef

Ist sicher kein Zittern, sondern eher warnen und fokussiert bleiben. Noch ist nichts erreicht. Wenn es jetzt doch noch die Relegation (was vor 2 Monaten noch gefeiert worden wäre) werden sollte, wäre das schon ein psychologischer Knackpunkt. Jetzt hat man eben nichts mehr zu jagen. Das war mir am Samstag dann doch ein bisschen viel feierei („Alle auf den Zaun“). Unter „normalen“ Umständen und mit unserer Serie/Form gehe ich auch von mindestens einem Punkt ihn Wolfsburg aus. Aber was ist im Fußball schon normal?

Wieso nichts mehr zu jagen?
Platz 14 oder 13 sind auch eine Jagd wert.

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Spielwitz, Thursday, 16.05.2024, 11:22 (vor 13 Tagen) @ leboef

Glaubst du ernsthaft, dass hier irgendjemand irgendjemanden warnen muss?
Die Spieler sind doch nicht doof und wissen, dass da noch ein Punkt her muss. Und natürlich will hier niemand in die Relegation.
Ganz im Gegenteil: Genau dieses Warnen ist aus psychologischer Sicht völlig kontraproduktiv, da man hierdurch die Möglichkeit und Folgen der Niederlage überhöht und Angst schürt.
Bo ist gut beraten ganz genau das Gegenteil zu machen, nämlich die Niederlage klein reden (im schlimmsten Fall hauen wir halt Düsseldorf weg) und viel mehr den Spaß am Spiel in den Vordergrund stellen.
Angst essen Seele auf!


Nie war es aktueller: Gehts raus und spielts Fußball!

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Carlsche @, Monday, 13.05.2024, 09:16 (vor 16 Tagen) @ leboef

So ähnlich waren auch meine Gedanken, weshalb am Samstag die ganz große Euphorie bei mir ausblieb.
Erst gestern im Laufe des Tages und heute hat sich eine Zufriedenheit eingestellt, dass wir es selbst in der Hand haben.

Und wie immer ist es wohl ziemlich egal, was wir hier im Netz denken.

Wichtig ist, dass die Mannschaft klar bleibt.
Und da sehe ich einige gute Zeichen:
- ich habe es so verstanden, dass Robin dafür gesorgt gesorgt hat, dass nicht die komplette Mannschaft auf den Zaun geht nach dem Spiel, weil man eben noch nicht sicher ist.
- die Bochumer Niederlage lässt weiteres Jagen zu, falls sich diese Metapher noch nicht abgenutzt hat.
- die Möglichkeit, endlich den ersten Auswärtssieg holen. Es sollte doch für jeden Profi-Sportler ein Ziel sein, nicht ohne Auswärtssieg eine Saison zu beenden.
- Spieler, die sich trotz sicherer oder möglicher Abgänge bis zum Ende reinhängen werden.

Jetzt gilt es für Mannschaft und Spieler, die richtige Balance zu finden. Gerne würde ich die Dynamik der ersten Halbzeit gegen Dortmund sehen, vielleicht etwas dosierter, damit wir noch Luft für die 2. Halbzeit haben. Bitte nicht auf Sicherheit spielen. Und da bin ich wieder bei meinen guten Zeichen. Du musst in diesen Spieltag eigentlich mit dem Ziel reingehen, dich noch um mindestens einen Tabellenplatz zu verbessern.

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Schwan05, Monday, 13.05.2024, 09:49 (vor 16 Tagen) @ Carlsche

Ich muss gestehen, ich hatte schon eine sehr große Euphorie.
Vor allem aber auch, weil ich vor dem Spiel einen Riesenschiss hatte. Nach dem K Sieg, hatte ich uns in WOB eher um den direkten Abstieg spielen sehen.

Jetzt können wir tatsächlich alles aus eigener Kraft schaffen, Wahnsinn. Aber natürlich auch gefährlich, auf einmal der Gejagte zu sein. Noch ist das GANZ GROSSE Ziel nicht erreicht...

Also baut sich gerade eher wieder der Riesenschiss auf :sofa:

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Mainzenstein, Monday, 13.05.2024, 11:19 (vor 16 Tagen) @ Schwan05

Mir ist nicht bange und ich gehe davon aus, dass sich Geschichte wiederholt. Und zwar die, dass unser Trainer mit abstiegsbedrohten Mannschaften noch nie abgestiegen ist.

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Lerche51, Monday, 13.05.2024, 11:49 (vor 16 Tagen) @ Carlsche

Ich hatte auch eher Schiss, dass die Jungs durch das Vorlegen der Kölner dem Druck nicht standhalten würden. Dass das dann so gelaufen ist, war natürlich sensationell!

Klar, jetzt könnte man gleich wieder auf die Idee kommen, etwas verlieren zu können und nicht mehr der Jäger zu sein. Ich glaube aber, dass Bo und Co das hinkriegen werden, die Jungs weiter auf Jagd zu trimmen, nämlich die nach Punkten in WOB, nach dem ersten Auswärtssieg, nach einer noch besseren Platzierung.

Gut ist IMO auch, dass es für WOB auch noch um die vage Hoffnung internationales Geschäft/Platz 9 geht. Die wird also keiner unterschätzen.

Und mal ehrlich: Was ist besser? Nach unten quasi abgesichert um den direkten Klassenerhalt spielen oder wie Köln und insbesondere Union um alles spielen zu müssen? Im Grunde hat da Union die übelste Ausgangslage: Köln ist grade so nochmal wiederbelebt worden, wir haben uns abgesetzt, Union hat sich kontinuierlich nach unten gespielt / hat das mieseste Momentum.

Wir packen das, und zwar aus EIGENER Kraft!

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

undichsachnoch, Monday, 13.05.2024, 12:30 (vor 15 Tagen) @ Lerche51

Gut ist IMO auch, dass es für WOB auch noch um die vage Hoffnung internationales Geschäft/Platz 9 geht. Die wird also keiner unterschätzen.


Für Wolfsburg geht es um nichts mehr. Der 9. Platz reicht nicht fürs Internationale.
Bei Platz 8 ist Schluss, und den kann Wolfsburg nicht mehr erreichen.
Falls wir 6 CL-Starter haben sollten fällt nämlich ein Europaleagueplatz weg. So hat es die UEFA verfügt. Maximum 8 internationale Starter.

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Monday, 13.05.2024, 13:22 (vor 15 Tagen) @ undichsachnoch

Gut ist IMO auch, dass es für WOB auch noch um die vage Hoffnung internationales Geschäft/Platz 9 geht. Die wird also keiner unterschätzen.

Für Wolfsburg geht es um nichts mehr. Der 9. Platz reicht nicht fürs Internationale.
Bei Platz 8 ist Schluss, und den kann Wolfsburg nicht mehr erreichen.
Falls wir 6 CL-Starter haben sollten fällt nämlich ein Europaleagueplatz weg. So hat es die UEFA verfügt. Maximum 8 internationale Starter.

Genau so ist es!
Aus diesem Grund sind wir auch bei den Wettanbietern Favorit in dieser Begegnung, wie auch schon gegen Dortmund (dort sogar deutlicher Favorit).
Das würde anders aussehen, wenn die Wolfsburger am letzten Spieltag zuhause gegen eine Mannschaft, die diese Saison ohne Auswärtssieg ist, um einen internationalen Platz spielen würde. Oder Dortmund bei uns um eine CL Platzierung hätte kämpfen müssen.
Das mulmige Gefühl bei dem ein oder anderen kann ich nicht nachvollziehen. Wir sind seit 8 Spielen ungeschlagen. Wir waren bei allen Befragten quasi abgestiegen, bevor Bo II übernommen hat. Jetzt haben wir am 34. Spieltag den direkten Verbleib selbst in der Hand und brauchen sogar nur einen Punkt. Wir sollten einfach mit 5000-6000 Fans dort zeigen, dass wir jetzt sehr dicke Eier haben und auf Sieg spielen. Kriegen wir und unsere Buben das hin, habe ich keinerlei Zweifel, dass wir unser Ziel erreichen!

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Renner, Monday, 13.05.2024, 14:25 (vor 15 Tagen) @ elkinho

Für Wolfsburg geht es um nichts mehr. Der 9. Platz reicht nicht fürs Internationale.
Bei Platz 8 ist Schluss, und den kann Wolfsburg nicht mehr erreichen.
Falls wir 6 CL-Starter haben sollten fällt nämlich ein Europaleagueplatz weg. So hat es die UEFA verfügt. Maximum 8 internationale Starter.


Genau so ist es!
Aus diesem Grund sind wir auch bei den Wettanbietern Favorit in dieser Begegnung, wie auch schon gegen Dortmund (dort sogar deutlicher Favorit).
Das würde anders aussehen, wenn die Wolfsburger am letzten Spieltag zuhause gegen eine Mannschaft, die diese Saison ohne Auswärtssieg ist, um einen internationalen Platz spielen würde. Oder Dortmund bei uns um eine CL Platzierung hätte kämpfen müssen.
Das mulmige Gefühl bei dem ein oder anderen kann ich nicht nachvollziehen. Wir sind seit 8 Spielen ungeschlagen. Wir waren bei allen Befragten quasi abgestiegen, bevor Bo II übernommen hat. Jetzt haben wir am 34. Spieltag den direkten Verbleib selbst in der Hand und brauchen sogar nur einen Punkt. Wir sollten einfach mit 5000-6000 Fans dort zeigen, dass wir jetzt sehr dicke Eier haben und auf Sieg spielen. Kriegen wir und unsere Buben das hin, habe ich keinerlei Zweifel, dass wir unser Ziel erreichen!

:daumen hoch:

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

mainzzer, Monday, 13.05.2024, 14:47 (vor 15 Tagen) @ elkinho

Jetzt haben wir am 34. Spieltag den direkten Verbleib selbst in der Hand und brauchen sogar nur einen Punkt. Wir sollten einfach mit 5000-6000 Fans dort zeigen, dass wir jetzt sehr dicke Eier haben und auf Sieg spielen. Kriegen wir und unsere Buben das hin, habe ich keinerlei Zweifel, dass wir unser Ziel erreichen!

Ganz genau so.
Irgendwer gesperrt oder verletzt?
Dann spielen wir die so an die Wand wie die Dortmunder in HZ1.
Hugh

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Schwan05, Monday, 13.05.2024, 14:58 (vor 15 Tagen) @ elkinho

5-6000 bleibt wohl ein Wunschtraum. Dafür sind die Mz Fans zu uninspiriert um sich über Umwege mit Karten einzudecken. Und die "einfachen" Wege hat WOB ja leider unterbunden

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

neustädter, JWD, Monday, 13.05.2024, 15:14 (vor 15 Tagen) @ Schwan05

Ich kann aus privaten Gründen nicht, ab 22 Uhr hätte ich aber Zeit um am Bruchweg die Mannschaft zu feiern wenns klappt. :grins:

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Lerche51, Monday, 13.05.2024, 14:58 (vor 15 Tagen) @ undichsachnoch

Gut ist IMO auch, dass es für WOB auch noch um die vage Hoffnung internationales Geschäft/Platz 9 geht. Die wird also keiner unterschätzen.

Für Wolfsburg geht es um nichts mehr. Der 9. Platz reicht nicht fürs Internationale.
Bei Platz 8 ist Schluss, und den kann Wolfsburg nicht mehr erreichen.
Falls wir 6 CL-Starter haben sollten fällt nämlich ein Europaleagueplatz weg. So hat es die UEFA verfügt. Maximum 8 internationale Starter.

Ah, ok! Hatte nur noch im Kopf, dass quasi die halbe Liga international spielen könnte/dürfte. Da blickt ja keiner mehr durch. :-D

Geschichte wiederholt sich hoffentlich nicht….

Milestone-Mainz, Monday, 13.05.2024, 10:16 (vor 16 Tagen) @ leboef

Saison 22/23
Ein grandioser Heimsieg gegen überforderte, lustlose Bayern. Riesen Euphorie auf den Rängen und das Gefühl, man kann jeden schlagen. Spieler des Spiels: Leandro Barreiro
Nächster Spieltag in Wolfsburg eine krachende Niederlage…

Damals: Zentner, Hanche-Olsen, Bell, Fernandes, Widmer, Barreiro, Kohr, Caci, Onisiwo, J.-S. Lee, Ajorque
Denke, da sind wir im Moment auf drei Positionen personell besser aufgestellt, aber die Buben müssen halt alles raushauen was sie haben.

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum