Fantalk 01.02.2024 18 Uhr (Rund um Fußball)

neustädter, JWD, Sunday, 28.01.2024, 20:03 (vor 23 Tagen)

In der Mewa Arena. Gutes Mittel um mal die Kommunikation zu verbessern und vielleicht auch mal unbequeme Dinge anzusprechen.

Quelle Mainz 05.de

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Renner, Sunday, 28.01.2024, 20:19 (vor 23 Tagen) @ neustädter

In der Mewa Arena. Gutes Mittel um mal die Kommunikation zu verbessern und vielleicht auch mal unbequeme Dinge anzusprechen.

Quelle Mainz 05.de

Eine solche offene und deutliche Kommunikation (die hoffentlich auch für mehr Transparenz sorgt) ist absolut überfällig.
Chapeau an die Fanabteilung, die diesen Austausch zwischen sportlicher Leitung und Fans initiiert hat!
Dies könnte einen dringend erforderlichen Impuls ermöglichen , um endlich eine kämpferische Aufbruchstimmung auf allen Ebenen zu erzeugen -

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Peko1305, Monday, 29.01.2024, 14:40 (vor 22 Tagen) @ Renner

Weiß jemand ob es gestreamt wird `?

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

strombergbernd, Gaaberschlaaberschem, Monday, 29.01.2024, 14:54 (vor 22 Tagen) @ Peko1305

Weiß jemand ob es gestreamt wird `?

Wohl kein Stream. Lt. MZ05HP:

"Die MEWA Lounge öffnet um 17 Uhr. Um für alle Beteiligten einen geschützten Rahmen zu bieten, sind keine Bild- und Tonaufnahmen der Veranstaltung gestattet."

--
Gott schütze Rheinland-Pfalz!

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

raibars, Vorderhunsrück, Monday, 29.01.2024, 15:45 (vor 22 Tagen) @ strombergbernd

Mag ja auf der einen Seite richtig sein, so vorzugehen. Aber es gibt bestimmt viele die keine Zeit haben um um 18:00 Uhr in Mainz zu sein und dann leider außen vor bleiben.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Peko1305, Monday, 29.01.2024, 15:47 (vor 22 Tagen) @ raibars

Finde ich auch . Ich kann leider nicht um 18 Uhr dort sein, es würde mich aber auch brennend interessieren. Vor allem auch eine Unterteilung von Fans ohne Dauerkarte/Mitgliedschaft zu machen und welchen die Mitglied sind, finde ich nicht so gut .

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Marv24, Monday, 29.01.2024, 16:08 (vor 22 Tagen) @ Peko1305

Absolut legitim - wieso sollte jemand in einem eingetragenen Verein mitreden dürfen, der nicht Teil dieses ist?

Lässt du wildfremde an deinem Küchentisch mitreden?;-)

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schambes05 @, Monday, 29.01.2024, 16:16 (vor 22 Tagen) @ Marv24

ist korrekt so das nur Mitglieder eingebunden sind aber vielleicht könnte man hier relevante und wichtige Fragen filtern und ein Gremium von hier könnte stattdessen in Vertretung diese Fragen erörtern ??

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schöppsche, Monday, 29.01.2024, 16:35 (vor 22 Tagen) @ Schambes05

Ist nicht das erste Mal und es gibt Moderatoren.
Allerdings bin ich trotzdem skeptisch. Die aktuelle Gemütslage umfasst nicht nur die reine sportliche Situation. Das ist hoch komplex. Aber ...es ist besser als nichts anzubieten

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Michael ⌂, Monday, 29.01.2024, 17:22 (vor 22 Tagen) @ Schambes05

ist korrekt so das nur Mitglieder eingebunden sind aber vielleicht könnte man hier relevante und wichtige Fragen filtern und ein Gremium von hier könnte stattdessen in Vertretung diese Fragen erörtern ??

Deine Fragen kannste gerne auf ein Blatt Papier schreiben.
Die überleben nur keine Filter, denke ich. :fresse:

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schambes05 @, Monday, 29.01.2024, 17:46 (vor 22 Tagen) @ Michael

da kannst Du recht haben, vielleicht überlege ich stattdessen einen Klangschalen Kurs zu belegen um auf meditativer Ebene Licht ins Dunkle zu bringen ? :whistle:

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

neustädter, JWD, Monday, 29.01.2024, 18:23 (vor 22 Tagen) @ Schambes05

Mitglieder und Dauerkarteninhaber umfasst meiner Lesweise drei Personengruppen:

- nur Mitglied
- nur Dauerkarte
- beides zusammen

Korrigiert mich wenn ich falsch liege

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schwan05, Monday, 29.01.2024, 19:22 (vor 22 Tagen) @ Peko1305

finde ich völlig richtig das so etwas nicht gestreamt wird. Das ist ein vertraulicher Austausch zwischen besorgten Fans und dem Verein.
Ich kann zwar leider auch nicht, wäre aber nie auch nur auf die Idee gekommen das es einen Stream geben könnte

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

knightclub, Monday, 29.01.2024, 20:54 (vor 22 Tagen) @ neustädter

Interessant - Transferschluss ist Punkt 18 Uhr. Da ist unsere sportliche Leitung offenbar überzeugt davon, bis dahin alles eingetütet zu haben.

Oder sie stellen sich im Fantalk hin und behaupten, der Kader ist gut genug und es sei kein Geld für große Sprünge da.

Geht jemand hin?

pattymainz05, Thursday, 01.02.2024, 09:03 (vor 20 Tagen) @ neustädter

Ich kann leider nicht, da im Ausland bis Samstag.

Falls ja, gerne mal zusammenfassen, was so besprochen/gefragt/gesagt wurde.

Merci!

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Richard, Mainz, Thursday, 01.02.2024, 14:15 (vor 19 Tagen) @ pattymainz05

Ich kann leider nicht, da im Ausland bis Samstag.

Falls ja, gerne mal zusammenfassen, was so besprochen/gefragt/gesagt wurde.

Merci!

Wenn man sich die Stimmung in den sozialen Medien anschaut, muss man ja das Schlimmste für nachher befürchten.
Bis gestern war sich da die große Mehrheit ja einig, dass Heidel und Schmidt ihre Zeit damit verbringen, in Heidels Finca auf Malle Longdrinks zu schlürfen und sich alles schönzureden.

Auch bei dem Thema Ligainvestoren (die ich ja auch ablehne) sollte man mal berücksichtigen, dass wir einer der ganz wenigen Bundesliga "Vereine" sind, bei denen es überhaupt keinen Einfluss von "Investoren" gibt. Unser nächster Gegner hat gerade 39 Mio. von Investoren angenommen Beim FCK geht die jährliche Aufstockung der Investoren Anteile auch ziemlich geräuschlos über die Bühne. Wir sind da ja ein Paradies, das sollte man bei aller Kritik einfach auch miteinbeziehen, würde ich mir wünschen.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Thursday, 01.02.2024, 15:01 (vor 19 Tagen) @ Richard

Ich kann leider nicht, da im Ausland bis Samstag.

Falls ja, gerne mal zusammenfassen, was so besprochen/gefragt/gesagt wurde.

Merci!


Wenn man sich die Stimmung in den sozialen Medien anschaut, muss man ja das Schlimmste für nachher befürchten.
Bis gestern war sich da die große Mehrheit ja einig, dass Heidel und Schmidt ihre Zeit damit verbringen, in Heidels Finca auf Malle Longdrinks zu schlürfen und sich alles schönzureden.

Auch bei dem Thema Ligainvestoren (die ich ja auch ablehne) sollte man mal berücksichtigen, dass wir einer der ganz wenigen Bundesliga "Vereine" sind, bei denen es überhaupt keinen Einfluss von "Investoren" gibt. Unser nächster Gegner hat gerade 39 Mio. von Investoren angenommen Beim FCK geht die jährliche Aufstockung der Investoren Anteile auch ziemlich geräuschlos über die Bühne. Wir sind da ja ein Paradies, das sollte man bei aller Kritik einfach auch miteinbeziehen, würde ich mir wünschen.

Bin ich bei dir.
Habe da allerdings keine großen Bedenken.
Social Media und Internetforen* sind nicht die echte Welt, auch nicht bei Mainz 05.
Dort rotten sich einfach all jene Dollbohrer zusammen, denen 15 Bier am Stammtisch mittlerweile einfach zu teuer geworden sind.
Diese ekelhafte Atmosphäre die da im Web herrscht erlebe ich bei Stadionbesuchen, zuhause oder auswärts, so null komma null.

*Kigges ausgenommen :)

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Markk, Thursday, 01.02.2024, 15:54 (vor 19 Tagen) @ Richard

Ich kann leider nicht, da im Ausland bis Samstag.

Falls ja, gerne mal zusammenfassen, was so besprochen/gefragt/gesagt wurde.

Merci!


Wenn man sich die Stimmung in den sozialen Medien anschaut, muss man ja das Schlimmste für nachher befürchten.
Bis gestern war sich da die große Mehrheit ja einig, dass Heidel und Schmidt ihre Zeit damit verbringen, in Heidels Finca auf Malle Longdrinks zu schlürfen und sich alles schönzureden.

Auch bei dem Thema Ligainvestoren (die ich ja auch ablehne) sollte man mal berücksichtigen, dass wir einer der ganz wenigen Bundesliga "Vereine" sind, bei denen es überhaupt keinen Einfluss von "Investoren" gibt. Unser nächster Gegner hat gerade 39 Mio. von Investoren angenommen Beim FCK geht die jährliche Aufstockung der Investoren Anteile auch ziemlich geräuschlos über die Bühne. Wir sind da ja ein Paradies, das sollte man bei aller Kritik einfach auch miteinbeziehen, würde ich mir wünschen.

Beim Thema Ligainvestor sollte man auch Bedenken, dass gerade M05 von den Gemeinschaftstöpfen, ähnlich wie bei den TV-Geldern, stark profitiert. Großen Sponsorenrückhalt, Investoren oder eine breite Fanbasis, die den Verein tragen, gibt es nicht. Gefühlt hat der Verein in diesen Bereichen in den vergangenen Jahren stagniert und ist gegenüber der Konkurrenz aus 1. und 2. Liga zurückgefallen.
Der Verein hat sich im Vergleich zum Abstieg 2007 gewandelt und ist professioneller, aber auch schwerfälliger geworden. Auch im Abstiegsfall könnten zusätzliche Gelder eines Ligainvestors helfen die mühsam aufgebauten Strukturen länger aufrecht zu erhalten.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Schöppsche, Thursday, 01.02.2024, 16:06 (vor 19 Tagen) @ Markk

😂wirklich guter Witz am Mittag, profitieren von dem Topf tun auf jeden Fall die kleinen Vereine!.
Stark, was so zwei Not-und schon immer! gewollt Transfers hier so auslösen. Jetzt geht's vorwärts, aber richtig.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Lerche51, Thursday, 01.02.2024, 16:09 (vor 19 Tagen) @ Schöppsche

😂wirklich guter Witz am Mittag, profitieren von dem Topf tun auf jeden Fall die kleinen Vereine!.
Stark, was so zwei Not-und schon immer! gewollt Transfers hier so auslösen. Jetzt geht's vorwärts, aber richtig.

Na ja, Harry Kane konnten wir leider nicht von den Bayern loseisen!.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Michael ⌂, Thursday, 01.02.2024, 16:17 (vor 19 Tagen) @ Lerche51

😂wirklich guter Witz am Mittag, profitieren von dem Topf tun auf jeden Fall die kleinen Vereine!.
Stark, was so zwei Not-und schon immer! gewollt Transfers hier so auslösen. Jetzt geht's vorwärts, aber richtig.


Na ja, Harry Kane konnten wir leider nicht von den Bayern loseisen!.

Das lag aber nur daran, dass wir in Mainz kein Hotel haben, dass seiner Großfamilie ausreichend Platz geboten hätte...

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Markk, Thursday, 01.02.2024, 16:43 (vor 19 Tagen) @ Schöppsche

😂wirklich guter Witz am Mittag, profitieren von dem Topf tun auf jeden Fall die kleinen Vereine!.
Stark, was so zwei Not-und schon immer! gewollt Transfers hier so auslösen. Jetzt geht's vorwärts, aber richtig.

Nun, den Platz in der Fernsehgeldtabelle hat sich der Verein sicherlich sportlich verdient und man kann gerne eine Diskussion über die Verteilungsschlüssel führen. Die Größe des Gesamttopfs hängt aber sicherlich nicht an der Attraktivität von M05.
Würde die Verteilung an den Zuschauerzahlen oder Marktwert gekoppelt, dann wäre der Betrag wesentlich viel geringer. Ähnlich wäre es bei der Verteilung der Gelder eines Ligainvestors.

Wie ich schrieb sind die sonstigen Einnahmen von M05 nicht sonderlich hoch. Da gibt es in der 2. Liga Clubs die schlagkräftiger sind und den Druck auf M05 für einen schnellen Wiederaufstieg erhöhen würden, solange die TV-Mehreinnahmen fließen. Das geringere Budget wird aber in jedem Fall dazu führen, dass neben den Kaderausgaben auch an den Strukturen gespart werden muss. Dabei könnten die Gelder eines Ligainvestors zunächst helfen um bspw. den ein oder anderen Trainer/Mitarbeiter weiter beschäftigen zu können.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Richard, Mainz, Thursday, 01.02.2024, 17:20 (vor 19 Tagen) @ Markk

😂wirklich guter Witz am Mittag, profitieren von dem Topf tun auf jeden Fall die kleinen Vereine!.
Stark, was so zwei Not-und schon immer! gewollt Transfers hier so auslösen. Jetzt geht's vorwärts, aber richtig.


Nun, den Platz in der Fernsehgeldtabelle hat sich der Verein sicherlich sportlich verdient und man kann gerne eine Diskussion über die Verteilungsschlüssel führen. Die Größe des Gesamttopfs hängt aber sicherlich nicht an der Attraktivität von M05.
Würde die Verteilung an den Zuschauerzahlen oder Marktwert gekoppelt, dann wäre der Betrag wesentlich viel geringer. Ähnlich wäre es bei der Verteilung der Gelder eines Ligainvestors.

Wie ich schrieb sind die sonstigen Einnahmen von M05 nicht sonderlich hoch. Da gibt es in der 2. Liga Clubs die schlagkräftiger sind und den Druck auf M05 für einen schnellen Wiederaufstieg erhöhen würden, solange die TV-Mehreinnahmen fließen. Das geringere Budget wird aber in jedem Fall dazu führen, dass neben den Kaderausgaben auch an den Strukturen gespart werden muss. Dabei könnten die Gelder eines Ligainvestors zunächst helfen um bspw. den ein oder anderen Trainer/Mitarbeiter weiter beschäftigen zu können.

Das sehe ich genauso. Und das wurde bei der letzten Mitgliederversammlung auch ausführlich erklärt. Aber leider stößt das bei vielen auf taube Ohren. Man kann die Nöte des Vorstands aber nur verstehen, wenn man auch diese Zusammenhänge anerkennt. Ich bin zwar weiterhin gegen den Einstieg eines Ligainvestors, aber helfen würde das erstmal 05. Weil wir halt sonst im Vergleich zu anderen Vereinen, kaum Einnahmen generieren können.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Schwan05, Thursday, 01.02.2024, 21:43 (vor 19 Tagen) @ Richard

Aufsichtsrat war ja auch dagegen.Sich so lange an einen Investor zu binden ist doch erstmal irrsinnig.
Und das ein großer Batzen in die internationale Marktbestbeitung gehen soll ebenfalls.
Was war nochmal genau das positive an dem Deall?

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

Michael ⌂, Thursday, 01.02.2024, 16:15 (vor 19 Tagen) @ Richard

Wenn man sich die Stimmung in den sozialen Medien anschaut, muss man ja das Schlimmste für nachher befürchten.

Stimmung in den sozialen Medien ungleich Menschen, die zu so einem Fantalk gehen.

Die dummbatzigen und bräsigen Motzer & Nörgler wirst Du heute Abend maximal im Promillebereich antreffen.

Bleibt sachlich, konstruktiv und trotzdem kämpferisch!

undichsachnoch, Thursday, 01.02.2024, 20:14 (vor 19 Tagen) @ Michael

Wenn man sich die Stimmung in den sozialen Medien anschaut, muss man ja das Schlimmste für nachher befürchten.


Stimmung in den sozialen Medien ungleich Menschen, die zu so einem Fantalk gehen.

Die dummbatzigen und bräsigen Motzer & Nörgler wirst Du heute Abend maximal im Promillebereich antreffen.

:daumen hoch: :daumen hoch: :daumen hoch: Hoffentlich ist es auch wirklich so! (:doh: :facepalm: :kopfwand: :dagegen: :fluch: :spam2: :prost2: :furz: :puke fight: )

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Carlsche, Thursday, 01.02.2024, 21:45 (vor 19 Tagen) @ neustädter
bearbeitet von Carlsche, Thursday, 01.02.2024, 21:52

Sehr gute Veranstaltung, großes Lob an alle Beteiligten.
Auch an die Mannschaft, die komplett erschienen war.

Vorne auf dem Podium Silvan und Robin, JS, de Maddin und der Don. Plus die Moderatoren, die ihre Sache so gut gemacht haben, dass viele naheliegende Fragen schon in den Einstiegsrunden von ihnen gestellt wurden.
Zum Beispiel, warum es seit dem Bayern-Spiel diese Entwicklung gegeben hat. Leider wusste darauf niemand eine Erklärung.
CH hat nochmal ausführlich analysiert, warum in der ersten Saisonhälfte die notwendigen Rädchen nicht ineinandergegriffen haben. Er nannte den unglücklich, schlechten Saisonstart (Spieltag 1-3), dann die Verletzungsmisere, wirtschaftlich notwendiger Transfer von Stach. Dann zum Teil "Kopfkino" bei den Spielern, Formschwäche und letztlich ein Bo, der keine Energie mehr hatte, um weiterzumachen.

Ansonsten vieles, was man bereits wusste. Ich vermute, dass die zwei Transfers viele Kritiker erstmal besänftigt haben.
Es wurde die wirtschaftliche Notwendigkeit betont, Spieler zu verkaufen. Bei der Frage nach auslaufenden Verträgen und Neuverpflichtungen wurde deutlich gemacht, dass alle Seiten zustimmen müssen. Das finanzielle kleine Mainz, das stolz sein kann so langen schon in der 1. Liga zu sein, wurde hervorgestellt.

Es gab durchaus auch selbstkritische Töne, zum Beispiel von JS, dass er gegen Wolfsburg mutiger hätte sein können. CH hätte sich meiner Meinung nach daran ein Beispiel nehmen können bei der Fan-Frage nach früher vergleichbaren oder hinter uns anzusiedelnden Vereinen wie Freiburg und Bochum und welche Strategie es für die Zukunft gibt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Hier verwies er zum Beispiel darauf, dass Freiburg zwischenzeitlich zweimal abgestiegen sei. Zur Zukunft kam wenig.

Neu war, dass MS intern ganz anders ein Spiel aufarbeitet als direkt danach in den Medien. Diese Aussage fand ich sehr erfreulich.

Weniger positiv bewerte ich, dass nachdem es bei Nelly nach Weihnachten wieder gezwickt hat, es zu mehrtägigen Verzögerungen kam, weil der Spezialarzt im Urlaub war. Das ist doch eine so wichtige Personalie (und die längere Verletzung so folgenreich), dass es nicht an einem Spezialisten hängen darf.
Auch der Grund, warum die Bank letzten Freitag so dünn besetzt war, halte ich für kurios. Scheinbar ist die Vertragssituation bei einigen Nachrück-Kandidaten noch unklar, so dass sie nicht mit einem Kaderplatz bei den Profis belohnt werden sollen. Ein Spieler wurde explizit genannt, der momentan nicht in der Verfassung für einen Kaderplatz sei. Unklar, ob damit auch die laufenden Verhandlungen gemeint war, die Gesundheit oder die Form.

Die Befürchtungen des Forums, dass es zu Pöbeleien kommen könnte, haben sich definitiv nicht bestätigt. Die Lounge war besser besetzt als bei meiner letzten Mitgliederversammlung. Zwar waren auch einige junge dynamische Menschen anwesend, insgesamt überwog aber ein etwas gesetzteres Publikum. Dementsprechend waren viele Fragen und Aussagen lobend und die kritischeren Anmerkungen alle im Rahmen.

Eins war allen wichtig: wir können nur erfolgreich sein, wenn wir eine Einheit sind.
Spieler und Verantwortliche haben glaubhaft vermittelt, dass sie alles geben, um sportlich erfolgreich zu sein und in der 1. Liga zu bleiben. Dafür sind wir Fans ganz wichtig. Die Mannschaft braucht uns. Und Fans haben es der Mannschaft heute gesagt: "Wir verzeihen Fehler, solange ihr alles gebt."

Der Abend heute war deshalb vielleicht nicht der große Befreiungsschlag aber ein ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Immer05, Thursday, 01.02.2024, 22:00 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

Gute Zusammenfassung!
Gab zwar nicht viel Neues, aber es war vielleicht ein Zeichen an die Mannschaft, dass wir hinter ihr stehen, egal ob sie gewinnen oder verlieren.

Wir sollten ganz einfach Vertrauen in die Verantwortlichen haben und die Mannschaft in den nächsten beiden Spielen bedingungslos anfeuern!

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Thursday, 01.02.2024, 22:04 (vor 19 Tagen) @ Carlsche
bearbeitet von elkinho, Thursday, 01.02.2024, 22:10

Kann deinen Eindrücken weitestgehend nur zustimmen.
Am beeindruckendsten fand ich die Antwort von Jan Siewert, als Kritik aufkam, dass Jugendspieler nicht wie früher (?!) eingebunden werden.
Er sagte mehr oder weniger sinngemäß, ob der Fan denn etwas mitbekommen hätte, von der Arbeit die unter anderem er hier die letzten Jahre so gemacht hat.
Nelly und Brajan zu überzeugen, bei uns Profiverträge zu unterzeichnen, denn hinter beiden sei halb Europa hinterhergewesen.
Vielleicht kann es jemand anderes besser widergeben und nicht nur sinngemäß, aber da war ich wirklich beindruckt, dass er auch mal richtig die Eier auf den Tisch klatschen kann, wenn es passt.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Dito, Thursday, 01.02.2024, 22:17 (vor 19 Tagen) @ elkinho

@Carlsche & elkinho

Danke für Eure Zusammenfassung!

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Hugonator, Friday, 02.02.2024, 08:29 (vor 19 Tagen) @ elkinho

Durchaus interessanter Punkt - Danke Dir fürs "einfangen" & teilen :daumen hoch:


Bezug möchte ich in dem Zusammenhang gerne auch noch zu folgenden Aussagen von J/S nehmen:

>> "...ob der Fan denn etwas mitbekommen hätte, von der Arbeit die unter anderem er hier die letzten Jahre so gemacht hat..."
>> "...durchaus auch selbstkritische Töne, zum Beispiel von JS, dass er gegen Wolfsburg mutiger hätte sein können..."

Ja - ich maße mir einmal an, dass ich da das ein oder andere mitbekommen habe...
...denn ich habe in den letzten Jahren einige Spiele der U23 live @Bruchweg sehen dürfen und kann daher zumindest meine Eindrücke vor Ort bewerten & wiedergeben!
...und da hat mich sein vorgegebener Spielstil selten überzeugt - gerade auch offensiv war das i.d.R. äußerst dünn!

Bin also gespannt, ob er jetzt mit den beiden Neuzugängen anders/offensiver und vor allem mutiger agieren lassen wird!
Zumindest ist ihm zunächst einmal weitestgehend das Argument genommen, dass sich das mit dem vorhandenen Personal nicht umsetzen läßt und er muss den Beweis antreten, dass er auch anders kann & vor allem will.
Evtl. ist ihm das mit ein paar gestandenen Fußballern ja auch eher möglich, als mit einer U-Mannschaft... :think:

Wir werden sehen!!!

Auf hoffentlich 6 Dubbe vs Werder & Union :megafon:

--
„Qualität bedeutet, es richtig zu machen, wenn keiner zusieht.”
Henry Ford

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Seminator, Friday, 02.02.2024, 08:41 (vor 19 Tagen) @ Hugonator

...und da hat mich sein vorgegebener Spielstil selten überzeugt - gerade auch offensiv war das i.d.R. äußerst dünn!

So sehe ich es auch. Sicher ist es notwendig, dass man hinten gut steht, was er ehrlicherweise auch geschafft hat. Ohne Siege werden wir aber mit Sicherheit absteigen. Offensiv soll also auch gedacht werden.

Bin also gespannt, ob er jetzt mit den beiden Neuzugängen anders/offensiver und vor allem mutiger agieren lassen wird!

Ich hoffe es auch, bleibe aber skeptisch.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

ulis05, Thursday, 01.02.2024, 22:08 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

Danke für die Zusammenfassung, macht mir Mut!

--
Ich geh (n)immer nuff

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Hugonator, Friday, 02.02.2024, 06:45 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

:welle:

--
„Qualität bedeutet, es richtig zu machen, wenn keiner zusieht.”
Henry Ford

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Tezuka, Friday, 02.02.2024, 07:01 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

Vielen Dank für die ausführliche Zusammenfassung!

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Bruchwegteufel, Friday, 02.02.2024, 09:10 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

Das klingt ja alles ganz schön und gut, aber ich hab ein echtes Problem mit Heidels Aussage auch vorher auf der PK "Muss die Stadt wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen". Sorry aber das funktioniert nicht mehr wie zu Klopp Zeiten, da muss auch schon was geboten werden. Geben und Nehmen. Ist mir ein bisschen arg naiv in dem Punkt. Die Leute rennen dem Fussball nicht mehr die Bude ein und den kleinen Mainzern gleich zweimal nicht. Da muss schon ein Erlebnis her und das kann nicht von den Fans ausgehen...

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

MZ-1905, Mainz - Oberstadt, Friday, 02.02.2024, 09:17 (vor 19 Tagen) @ Bruchwegteufel

Sinngemäß muss man aber auch dazu sagen, dass an dem Abend häufig erwähnt worden ist, dass nun die Mannschaft gefordert ist und sie in Vorleistung treten müssen.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Bruchwegteufel, Friday, 02.02.2024, 09:29 (vor 19 Tagen) @ MZ-1905

Ok das ist immerhin schon mal ein Anfang Jetzt muss es nur noch klappen :-D

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Carlsche, Friday, 02.02.2024, 09:48 (vor 19 Tagen) @ MZ-1905

Sinngemäß muss man aber auch dazu sagen, dass an dem Abend häufig erwähnt worden ist, dass nun die Mannschaft gefordert ist und sie in Vorleistung treten müssen.

Absolut richtig, diesen wichtigen Punkt habe ich vergessen. Da waren sich alle auf dem Podium einig. Das war aber auch verbunden mit der Forderung, dass wir als Fans mitziehen müssen bzw. gerne auch von uns aus Stimmung machen dürfen.

Interessant war der Vorschlag eines Fans, dass die Mannschaft schon vor dem Spiel mit der aktiven Fan-Szene zusammen sich einstimmen soll. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass zwei Fans nach dem Aufwärmen mit der Mannschaft einen Kreis zum Einheizen machen könnten.
Silvan hat positiv abwartend reagiert.

Letztlich hat mich dieser Fan dazu gebracht, nicht nochmal zusätzlich nach besonderen Aktionen als Signal für den Abstiegskampf zu fragen. Ich hatte eher Grätschen und Co. auf dem Spielfeld im Sinn, aber ein oder mehrere Zeichen müssen her. Gerne auch vor dem Spiel. Ich hoffe die Mannschaft nimmt diesen Impuls auf. Es muss ja nicht genauso wie gestern vorgeschlagen ablaufen.

Denn noch wichtiger als dies 1:1 umzusetzen, finde ich, dass die Mannschaft dahinter steht, es zu ihr passt und tatsächlich hilft. Und es muss authentisch sein und darf nicht als Alibi-Aktion rüberkommen.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Bruchwegteufel, Friday, 02.02.2024, 09:59 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

ach die Mannschaft war komplett da? Das find ich jetzt echt stark, Respekt!

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schöppsche, Friday, 02.02.2024, 09:53 (vor 19 Tagen) @ Bruchwegteufel

Also davon ab, dass ich lieber in der ersten Liga bin , als in der zweiten, wo du dann die Bude fast jedes Spiel mit 10.000 Gästefans voll hast und man natürlich auch als Fan kämpfen muss..mich stört vor allem, dass er zum x.mal sagt, es wird im Sommer aufgearbeitet was schief lief. Es wurde noch nie aufgearbeitet. Deshalb sind so viele resigniert. Diesmal sind die Leute gar nicht so gegen die schlecht spielende Mannschaft. Die hat kein Egoismus oder Einstellungsproblem und hat das gestern mit ihrer Anwesenheit auch gezeigt.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Bimbes, Friday, 02.02.2024, 10:38 (vor 18 Tagen) @ Schöppsche

Naja, was verstehst du unter Aufarbeitung? Dass der Don und Maddin auf der MV zu Kreuze kriechen müssen? So eine Aufarbeitung kann auch intern ablaufen. Das ist heutzutage so ein allgemeines Problem: Alle erwarten maximales Mitspracherecht und hundertprozentigen Einblick in die Vorgänge und Entscheidungen der Verantwortlichen, weil es natürlich jeder besser weiß als die handelnden Personen. :rolleyes: :facepalm:

Dass im Sommer einige Fehler getroffen wurden, liegt auf der Hand. Ich sehe aber nicht, wieso man immer alles für die Öffentlichkeit transparent machen sollte. Solange die richtigen Schlüsse gezogen werden, kann das doch ruhig intern ablaufen. Ohne kompletten Einblick kann man das doch eh nicht einordnen.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Schöppsche, Friday, 02.02.2024, 14:21 (vor 18 Tagen) @ Bimbes

Es geht um die Dinge im Verein und nicht um irgendwelche sportlichen Fehler, die immer passieren können. Da gibt's immer Ups and downs. Da kannste höchstens vorwerfen, dass man hätte mehr Variabilität und verschiedene Systeme trainieren hätte müssen.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

MZ-1905, Mainz - Oberstadt, Friday, 02.02.2024, 10:56 (vor 18 Tagen) @ Schöppsche

Also davon ab, dass ich lieber in der ersten Liga bin , als in der zweiten, wo du dann die Bude fast jedes Spiel mit 10.000 Gästefans voll hast und man natürlich auch als Fan kämpfen muss..mich stört vor allem, dass er zum x.mal sagt, es wird im Sommer aufgearbeitet was schief lief. Es wurde noch nie aufgearbeitet. Deshalb sind so viele resigniert.

Ich finde den Vorwurf problematisch. Wer sagt denn, dass die letzten Jahre, vor allem als es schlecht lief, nicht intern aufgearbeitet worden sind? Das können aus meiner Sicht ausschließlich die Verantwortlichen oder Personen aus dem inneren Umfeld beantworten. Mit Sicherheit wurden die Saisons analysiert und daraus Schlüsse gezogen. Ob das dann die richtigen Entscheidungen zur Folge hatte, bleibt sicherlich strittig. Zumindest, wenn man diese Saison betrachtet. Trotzdem finde ich es schon fast despektierlich solch eine Aussage hier zu treffen, denn sie unterstellt den Verantwortlich eine Untätigkeit, die wir als Fans nicht im Ansatz beurteilen können.

Allgemein möchte ich nochmal betonen, dass Heidel und Schmidt gestern ein paar gute Aussagen getroffen haben.

Transferpolitik:

-> man habe sich bewusst entschieden, im Sommer keine weiteren Transfers zu tätigen, um Talenten wie Gruda oder Weiper die Einsatzzeiten zu garantieren. Hätte man noch weitere Verstärkungen geholt und Gruda z.B. nur an Nummer 4 oder 5 gestanden, hätten ebenfalls die Leute gemeckert, warum man den jungen Top-Talenten den Weg verbaut.

Europapokal & Erwartungen:

-> vor der Saison wurde Heidel noch gefragt, warum man mit dem Kader nicht höhere Ziele ausruft (z.B. Europapokal-Quali). Die Mannschaft blieb zusammen und nicht nur die Verantwortlichen, sondern auch wir Fans haben zum Großteil mit einer entspannten Saison gerechnet. Das verdeutlicht, dass uns alle der Schein getrübt hat und niemand ernsthaft davon ausgegangen ist, dass wir in solch eine problematische Situation geraten. Das zeigt mir persönlich, dass auch Heidel und Co das Vertrauen in den Kader hatten und sich hier unter Umständen auch einfach geirrt haben. Ohne Verletztenmisere und Pech würde es tabellarisch natürlich vielleicht noch etwas anders aussehen.

-> zum Thema Europapokal und Zielsetzung hat mich eine Aussage von Schmidt echt erstaunt. Er hat nämlich nochmal unsere letzte EL-Saison reflektiert und wie enttäuschend es für ihn und die Mannschaft war, dass zu den Spielen von St. Etienne, Anderlecht und Co so wenig Zuschauer kamen. Er benannte sogar noch die exakten Zahlen zu allen drei Spielen. Dass fand ich bemerkenswert, denn scheinbar hat das ihn und das Team mehr beschäftigt, als man vielleicht dachte. Außerdem ist die EL wohl finanziell nicht so profitabel, dass wir selbst durch eine Teilnahme große Sprünge machen können.

->-> bedeutet für mich. Klar, der Verein hat Bock auf das internationale Geschäft, aber alles in allem ist der Mehrwert aus Vereinssicht überschaubar, weswegen ich ein bisschen besser verstehen kann, warum man hier nicht offensiver angegriffen hat, in den letzten Jahren.

Mit hat der Abend gestern sehr geholfen, um ein besseres Verständnis für die Arbeit von Heidel, Schmidt und Siewert zu bekommen. Auch den Einblick in das Transfergeschäft und die damit verbundenen Schwierigkeiten neue Spieler zu verpflichten, fand ich interessant. Es sind eben nicht nur drei Klicks wie bei Fifa, sondern ein langer Prozess vom Scouting, über die Kontaktaufnahme und Einigung. Das z.B. der Transfer von Amiri beinahe noch geplatzt wäre, zeigt, mit welchem Herausforderungen die sportliche Leitung zu kämpfen hat.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Carlsche, Friday, 02.02.2024, 11:49 (vor 18 Tagen) @ MZ-1905


-> zum Thema Europapokal und Zielsetzung hat mich eine Aussage von Schmidt echt erstaunt. Er hat nämlich nochmal unsere letzte EL-Saison reflektiert und wie enttäuschend es für ihn und die Mannschaft war, dass zu den Spielen von St. Etienne, Anderlecht und Co so wenig Zuschauer kamen. Er benannte sogar noch die exakten Zahlen zu allen drei Spielen. Dass fand ich bemerkenswert, denn scheinbar hat das ihn und das Team mehr beschäftigt, als man vielleicht dachte. Außerdem ist die EL wohl finanziell nicht so profitabel, dass wir selbst durch eine Teilnahme große Sprünge machen können.

->-> bedeutet für mich. Klar, der Verein hat Bock auf das internationale Geschäft, aber alles in allem ist der Mehrwert aus Vereinssicht überschaubar, weswegen ich ein bisschen besser verstehen kann, warum man hier nicht offensiver angegriffen hat, in den letzten Jahren.

Das fand ich auch überraschend, nach all den Jahren (oder vorbereitet für den Abend?) die genauen Zuschauerzahlen zu zitieren. Fürs erste damalige Spiel kann ich die Enttäuschung nachvollziehen. Euphorie sieht anders aus. Beim letzten Spiel gegen Quäbälä oder so war ich dann trotz Ticket auch nicht mehr aufgrund der Gesundheit, niedrigen Temperaturen, den vorherigen ernüchternden Auftritten und weil wir schon ausgeschieden waren.

Trotzdem sollte die damalige Zuschauer-Resonanz kein Maßstab sein. Vielleicht hätte der mittlerweile nachgewachsenen Fan-Generation eine Europa-Qualli gut getan, neue Fans gewonnen und die Strahlkraft des Vereins insgesamt erhöht, auch für neue Spieler. Aber klar, insgesamt nachvollziehbar, warum die Offiziellen bei diesem Thema so defensiv waren.

Zusätzlich hat MS übrigens auch noch betont wie platt der scheinbar damals auch schon sehr kleine Kader durch die Zusatzbelastung war.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

mainzzer, Friday, 02.02.2024, 21:18 (vor 18 Tagen) @ MZ-1905


Europapokal & Erwartungen:

-> vor der Saison wurde Heidel noch gefragt, warum man mit dem Kader nicht höhere Ziele ausruft (z.B. Europapokal-Quali). Die Mannschaft blieb zusammen und nicht nur die Verantwortlichen, sondern auch wir Fans haben zum Großteil mit einer entspannten Saison gerechnet. Das verdeutlicht, dass uns alle der Schein getrübt hat und niemand ernsthaft davon ausgegangen ist, dass wir in solch eine problematische Situation geraten. Das zeigt mir persönlich, dass auch Heidel und Co das Vertrauen in den Kader hatten und sich hier unter Umständen auch einfach geirrt haben. Ohne Verletztenmisere und Pech würde es tabellarisch natürlich vielleicht noch etwas anders aussehen.

-> zum Thema Europapokal und Zielsetzung hat mich eine Aussage von Schmidt echt erstaunt. Er hat nämlich nochmal unsere letzte EL-Saison reflektiert und wie enttäuschend es für ihn und die Mannschaft war, dass zu den Spielen von St. Etienne, Anderlecht und Co so wenig Zuschauer kamen. Er benannte sogar noch die exakten Zahlen zu allen drei Spielen.

Anmerkung meinerseits:
Man konnte damals nicht Einzeltickets kaufen, sondern musste für alle 3 Spiele die Eintrittskarten erwerben.
Ich hätte nur eins besuchen können ( Schichtdienst) und habe somit drauf gepfiffen.
Und von meiner persönlichen Planung abgesehen, fand ich das verpflichtende 3erTicket Konzept ätzend.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Bimbes, Friday, 02.02.2024, 21:51 (vor 18 Tagen) @ mainzzer

Also ich erinnere mich so, dass es die Dreierpack-Option gab, man aber auch Einzeltickets kaufen konnte.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Inder, Friday, 02.02.2024, 10:12 (vor 19 Tagen) @ Carlsche

Vielen Dank für die gute Zusammenfassung!

und welche Strategie es für die Zukunft gibt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Hier verwies er zum Beispiel darauf, dass Freiburg zwischenzeitlich zweimal abgestiegen sei. Zur Zukunft kam wenig.

Sehr schade, denn diesen Punkt sehe ich als sehr wichtig an, will man sich nicht nächstes Jahr wieder in der gleichen Situation befinden.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Lerche51, Friday, 02.02.2024, 10:18 (vor 18 Tagen) @ Carlsche

Top! Danke für die Zusammenfassung!

Frage an die gestern Anwesenden: Wurde etwas zur Verletztenmisere gesagt (abgesehen von Nelly)? Und auch zum Thema Kaderplanung im letzten Sommer? Oder war da nur der Verweis auf die Aufarbeitung nach der Saison?

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Carlsche, Friday, 02.02.2024, 11:03 (vor 18 Tagen) @ Lerche51

Top! Danke für die Zusammenfassung!

Gerne!

Frage an die gestern Anwesenden: Wurde etwas zur Verletztenmisere gesagt (abgesehen von Nelly)? Und auch zum Thema Kaderplanung im letzten Sommer? Oder war da nur der Verweis auf die Aufarbeitung nach der Saison?

Zu den Verletzungen wurde gesagt, dass es die Misere gab, ohne auf mögliche Gründe für diese Häufung und kuriose Abläufe einzugehen. Der Don meinte, dass er sowas in 33 Jahren noch nie erlebt habe. Das wäre aber eine sehr gute Frage gewesen, ob es dafür eine Erklärung gibt. Ärgere mich, dass ich gestern nicht daran gedacht habe.

Zur Kaderplanung wurde nur das bereits Bekannte vermittelt. Als es gut lief habe sich niemand über den kleinen Kader beschwert, Abgänge wirtschaftlich notwendig, zur Verlängerung auch Willen des Spielers notwendig....
Interessant war die Aussage, dass Aaron erst gegen Ende zum absoluten Stammspieler geworden sei, als aber schon längst klar gewesen sei, dass er was anderes machen wolle. Es gab nur dezente Selbstkritik, dass der Kader möglicherweise nicht ganz ausgewogen zusammengestellt sei.

Auch hier wäre es im Nachhinein sinnvoll gewesen, konkret nach dem Verlust von Technikern und Standard-Gefahr zu fragen und ggf. ob die Mischung menschlich vorher anders oder gar besser war.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

MZ-1905, Mainz - Oberstadt, Friday, 02.02.2024, 11:15 (vor 18 Tagen) @ Carlsche

Zu den Verletzungen wurde gesagt, dass es die Misere gab, ohne auf mögliche Gründe für diese Häufung und kuriose Abläufe einzugehen. Der Don meinte, dass er sowas in 33 Jahren noch nie erlebt habe. Das wäre aber eine sehr gute Frage gewesen, ob es dafür eine Erklärung gibt. Ärgere mich, dass ich gestern nicht daran gedacht habe.

Guter Punkt. Als ich gestern Abend zu Hause ankam, ist mir auch aufgefallen, dass es zu den Verletzten gar keine Frage gab und habe mich etwas geärgert, dass es mir nicht schon vor Ort eingefallen ist. Das ist eine Frage, die sicherlich alle bewegt und auch schon die ganze Zeit beschäftigt. Schade, dass wir als Fans hier die Gelegenheit nicht genutzt haben.

"Wir vertrauen Euch, Ihr seid unsere Mannschaft.."

Renner, Friday, 02.02.2024, 13:16 (vor 18 Tagen) @ Carlsche

Übrigens großartige Botschaft zum Schluss von Dynamo!
Ein Gänsehautmoment, der gepasst hat...
Danke dafür!

"Wir vertrauen Euch, Ihr seid unsere Mannschaft.."

Graf P., Friday, 02.02.2024, 13:28 (vor 18 Tagen) @ Renner

*verneig*

--
ACH HÖR DOCH AUF!

"Wir vertrauen Euch, Ihr seid unsere Mannschaft.."

Dynamo, Friday, 02.02.2024, 19:24 (vor 18 Tagen) @ Graf P.

Danke euch.

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Marmelator, Friday, 02.02.2024, 12:10 (vor 18 Tagen) @ neustädter

Da ich mittlerweile nicht mehr in Mainz wohne und ich unter der Woche keinen Bock auf längere Autofahrten habe, war ich nicht vor Ort. Scheint aber ne gute Veranstaltung gewesen zu sein. Ich werde jedenfalls am Samstag um 17:15 Uhr stockheiser sein.
Und jedem, der nicht auch heiser vom Gröhlen ist, dem trete ich persönlich in den Arsch.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Fantalk 01.02.2024 18 Uhr

Captain Spaulding, Friday, 02.02.2024, 13:16 (vor 18 Tagen) @ Marmelator

Da ich mittlerweile nicht mehr in Mainz wohne und ich unter der Woche keinen Bock auf längere Autofahrten habe, war ich nicht vor Ort. Scheint aber ne gute Veranstaltung gewesen zu sein. Ich werde jedenfalls am Samstag um 17:15 Uhr stockheiser sein.
Und jedem, der nicht auch heiser vom Gröhlen ist, dem trete ich persönlich in den Arsch.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Stockheiser und stockvoll!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum