Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt (Rund um Fußball)

55122 05-erJung', Friday, 26.01.2024, 10:15 (vor 32 Tagen)
bearbeitet von sjott, Sunday, 28.01.2024, 23:23

Mein Ausblick auf das heutige Spiel:

Am heutigen Abend (20:30 Uhr) eröffnen die Nullfünfer in Frankfurt den 19. Spieltag. Zum Duell mit den Rivalen vom Main fällt dieses Mal die S-Bahn als Transportmittel weg weshalb viele Nullfünf- Fans mit Bussen, die der Verein und die Fanszene organisiert haben, anreisen.
Während sich die Eintracht am letzten Spieltag in Darmstadt mit einem Remis begnügen musste (2:2), fiel unser Spiel gegen Union Berlin bekanntlich den winterlichen Verhältnissen zum Opfer. Der Auftakt ins neue Jahr war in der Woche zuvor mit einem 1:1 gegen Wolfsburg nur halbwegs gelungen, immerhin konnte eine Niederlage abgewendet werden. In einem Fan-Podcast der Nullfünfer wurde jedoch nicht mit Kritik an den Verantwortlichen gespart. So werden u.a. auch das zögerliche Verhalten in Bezug auf den Kader kritisiert und die Entscheidung für Jan Siewert als Trainer und dessen Vertragslaufzeit. Dass Siewert dem erfolgreichen U19-Trainer Benjamin Hofmann vorgezogen wurde, ist aber eben auch eine Entscheidung, die intern hoffentlich diskutiert wurde oder möglicherweise auch Hofmanns Wunsch entspricht. Spekulation. Am Freitag im Waldstadion wird Jan Siewert also sein erstes Nachbarschaftsduell erleben. Das Lazarett der Nullfünfer lichtet sich und bis auf die bekannten Ausfälle (Stefan Bell, Andreas Hanche-Olsen, Nelson Weiper) ist lediglich der Einsatz von Brajan Gruda noch unsicher. Weiterhin fehlt wegen Einsatz beim Asien-Cup Jae-Sung-Lee. Bei der Eintracht fehlt der Torschütze des Hinspiels Omar Marmoush (Afrika-Cup).
Den letzten Sieg gegen die Eintracht verbuchte unser FSV am 6.6.2020 – ein 2:0 im Waldstadion ohne Zuschauer wegen der Pandemie. Im Hinspiel waren die Nullfünfer ganz dicht an den drei Punkten, doch in der Nachspielzeit trafen die Gäste noch zum Ausgleich.
Während die Hessen auch in dieser Saison einen internationalen Startplatz für die nächste Saison erreichen können, wollen die Nullfünfer zumindest Anschluss halten zu Platz 15. Nach den Ergebnissen der letzten Woche konnten sich Bochum und Bremen vorerst etwas lösen von der Abstiegszone so dass derzeit alles auf einen Dreikampf herausläuft, wer zu Saisonende das rettende Ufer erreicht. Trainer Jan Siewert bleibt ruhig, was die aktuelle sportliche Situation betrifft, sieht die vielen Spiele, die noch zu absolvieren sind. 17 absolvierte Spiele sind allerdings auch nicht wenig, daraus nur ein Sieg hingegen schon. Aus kleinen Schritten (Remis) sollten nun größere Sprünge werden, da wären drei Punkte am Freitagabend ein guter Anfang.

Wunsch-Tipp 1:2

Eintracht vs. Mainz 05 - die Schiris

undichsachnoch, Thursday, 25.01.2024, 14:45 (vor 33 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Felix Zwayer (SR)
Thomas Gorniak (SR-A. 1)
Marcel Pelgrim (SR-A. 2)
Tobias Reichel (4. Offizieller)
Marco Fritz (VA)
Guido Kleve (VA-A)

Die letzten 3 Spiele die uns gepfiffen hat, wurden von uns gewonnen. Das letzte Mal war es das 3:1 gegen die Bayern.:-P


NUR DER FSV!!!:schal: :megafon: :schal:

AUSWÄRTSSIEG!!!

Hoffnung vs. Erwartung

Michael ⌂, Friday, 26.01.2024, 11:05 (vor 32 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Hoffnung: Wir stoßen den sprichwörtlichen Bock um und holen einen wichtigen Dreier, die Offensive zeigt sich endlich mal effizient, vielleicht gibt es den einen oder anderen Shawn-Parker-Moment. Hinten stehen wir sicher und nehmen die schnelle SGE-Offensive aus dem Spiel.

Erwartung: Wir fangen uns früh 1-2 Gegentore, zappeln uns dann vor dem Eintracht-Tor einen ab, treffen aber das Tor nicht, so dass die SGE mit einem Konter um die 80. Minute den Deckel drauf macht.

Mein Fazit: Lieber nen Sieg verpasst als ne Niederlage gesehen. Ergo bleibt der Fernseher heute Abend aus (oder um es mit meiner Tochter zu sagen: Papa, wenn die Mainzer freitags spielen, bist du immer das ganze Wochenende mies drauf).

Hoffnung vs. Erwartung

Marmelator, Friday, 26.01.2024, 12:23 (vor 32 Tagen) @ Michael

Heute ist ein guter Tag, um den Attila zu rupfen.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Hoffnung vs. Erwartung

Renner, Friday, 26.01.2024, 12:36 (vor 32 Tagen) @ Michael

Hoffnung: Wir stoßen den sprichwörtlichen Bock um und holen einen wichtigen Dreier, die Offensive zeigt sich endlich mal effizient, vielleicht gibt es den einen oder anderen Shawn-Parker-Moment. Hinten stehen wir sicher und nehmen die schnelle SGE-Offensive aus dem Spiel.

Erwartung: Wir fangen uns früh 1-2 Gegentore, zappeln uns dann vor dem Eintracht-Tor einen ab, treffen aber das Tor nicht, so dass die SGE mit einem Konter um die 80. Minute den Deckel drauf macht.

Mein Fazit: Lieber nen Sieg verpasst als ne Niederlage gesehen. Ergo bleibt der Fernseher heute Abend aus (oder um es mit meiner Tochter zu sagen: Papa, wenn die Mainzer freitags spielen, bist du immer das ganze Wochenende mies drauf).

Entspricht 1:1 meiner Hoffnung /Erwartung und meinem Fazit.
Ergänzung zum letzten Satz: dies gilt auch für den Rest des Wochenendes bei verpatzten Samstag- und Sonntagspielen (hab das schon erfolgreich weitervererbt; es wird nicht mehr lange dauern, bis mein Enkel vergleichbares zu meiner Tochter sagt :"Mama, wenn die Mainzer...").

Hoffnung vs. Erwartung

Schambes05 @, Friday, 26.01.2024, 19:06 (vor 31 Tagen) @ Renner

jawohl, vielleicht ist dieser Tag der Tage, regnerisch, gefühlte 50.000 gegen uns und wir machen das Flutlichtding :schal:

Hoffnung vs. Erwartung

dadum, Friday, 26.01.2024, 19:18 (vor 31 Tagen) @ Schambes05

jawohl, vielleicht ist dieser Tag der Tage, regnerisch, gefühlte 50.000 gegen uns und wir machen das Flutlichtding :schal:

Yeah!! Schambes!!!
So will ich dich sehen!;-)

Hoffnung vs. Erwartung

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Friday, 26.01.2024, 19:23 (vor 31 Tagen) @ Schambes05

jawohl, vielleicht ist dieser Tag der Tage, regnerisch, gefühlte 50.000 gegen uns und wir machen das Flutlichtding :schal:

Dein bester Beitrag hier seit Jahren!
Auf geht's! Es geht nur mit allen Mann (und Frau) zusammen!!!

Tippe auf einen frechen 2:1 Auswärtssieg.
Karim und Brajan treffen beide sehenswert, keiner verletzt sich, kein Ärger auf den Rängen.

Hoffnung vs. Erwartung

giallorossi, Friday, 26.01.2024, 19:33 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Gruda nicht im Kader, die Vorhersage hat sich damit schon vor Anpfiff erledigt :-P

Hoffnung vs. Erwartung

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Friday, 26.01.2024, 19:43 (vor 31 Tagen) @ giallorossi

Klasse, ohne Gruda und Fernandes im Kader.
Perfekte Bedingungen, wenn die zwei besten die wir haben garnicht erst dabei sind...

Hoffnung vs. Erwartung

leboef, Friday, 26.01.2024, 20:15 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Erst ein Spiel in 2024 und gleich wieder zwei verletzte, läuft!
Heute gibts leider die übliche Vorstellung wie jedes Jahr in Frankfurt. 3:0 für die SGE, leider. Zumindest bleiben die uns nächstes Jahr in Liga 2 erspart :-)

Hoffnung vs. Erwartung

Graf P., Saturday, 27.01.2024, 01:15 (vor 31 Tagen) @ leboef

Wahre Hellseher!. Mieses Spiel, die besten Spieler nicht verfügbar...


ACH HÖR DOCH AUF!

Aufstellung

dadum, Friday, 26.01.2024, 19:40 (vor 31 Tagen) @ knightclub

kein Gruda - offensiv nur Ajorque zum Nachlegen.

[image]

Yeah!!!!


DDC macht's!!!

Aufstellung

TuS-FSV, Friday, 26.01.2024, 20:24 (vor 31 Tagen) @ knightclub

2 Bankplätze nicht besetzt. Scheint als wären mal wieder zwei (vermutlich Gruda und Edi) kurzfristig ausgefallen...

Aufstellung

Cosmopilot, Friday, 26.01.2024, 21:06 (vor 31 Tagen) @ TuS-FSV

Kontrollieren das Spiel, aber offensiv geht leider nichts zusammen bis jetzt…
Hoffentlich kein dummes Standard Tor fangen..

Aufstellung

Nope @, Friday, 26.01.2024, 21:36 (vor 31 Tagen) @ TuS-FSV

2 Bankplätze nicht besetzt. Scheint als wären mal wieder zwei (vermutlich Gruda und Edi) kurzfristig ausgefallen...

Langsam können diese Ausfälle nichts mehr mit Pech zu tun haben.

Aufstellung

Udo, Friday, 26.01.2024, 21:50 (vor 31 Tagen) @ Nope

Langsam können diese Ausfälle nichts mehr mit Pech zu tun haben.

Tja, wir sind da auf Bayern-Niveau.
Nur so gut stöhnen können wir noch nicht (oder genauer die Medien stören lassen)

Dazn funktioniert nicht...

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Friday, 26.01.2024, 20:28 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

... Zumindest bei mir auf dem Smartphone.
Noch jemand Probleme?

Dazn funktioniert nicht...

Nope @, Friday, 26.01.2024, 20:38 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Bei mir funktioniert mainz05fm nicht.

Halbzeitfazit

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Friday, 26.01.2024, 21:17 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Auswärsblock gibt ein gutes Bild ab.
Insgesamt ein ordentlicher Auswärtsauftritt, defensiv sehr gut strukturiert.
Nach vorne ist das allerdings erneut ziemlich mau.
Wieder 45min ohne Schuss auf's Tor...

Halbzeitfazit

Cosmopilot, Friday, 26.01.2024, 21:23 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Das ist einfach zu wenig Offensiv…
Eintracht wird das Tempo steigern in der zweiten Halbzeit

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

smartie, Mainz-Kostheim, Friday, 26.01.2024, 22:02 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Also für mich sah es ziemlich nach Abseits aus… scheiss VAR.

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

Cosmopilot, Friday, 26.01.2024, 22:03 (vor 31 Tagen) @ smartie

Gute Nacht Mainz 05

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

neustädter, JWD, Friday, 26.01.2024, 22:05 (vor 31 Tagen) @ smartie

Hacke von Kohr war näher zum Tor...

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

Cosmopilot, Friday, 26.01.2024, 22:09 (vor 31 Tagen) @ neustädter

Jetzt ist unser Dieter Hoeneß drin der wird es richten
Einfach zu mutlos und harmlos…
Zweite Liga wir kommen

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

knightclub, Friday, 26.01.2024, 22:14 (vor 31 Tagen) @ Cosmopilot

Zerstören alleine langt nicht. Mehr können wir nicht, selbst kontern geht nix, fehlt die Genauigkeit und Tempo.

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

wirkommenwieder, Friday, 26.01.2024, 22:08 (vor 31 Tagen) @ smartie

Was mich mehr ärgert, ist den Arm zu heben und einfach stehen zu bleiben 😡

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

Herby, Saturday, 27.01.2024, 00:57 (vor 31 Tagen) @ smartie

Der Meinung bin ich auch noch immer! Trotz VAR-Entscheid!!

Impulse.... Anyone?

haadruffwienix, Friday, 26.01.2024, 22:15 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Zunächst: Es ist wirklich sehr schön zu sehen, wie wir uns defensiv stabilisiert haben. Allerdings kann ich es mir kaum vorstellen, dass wir mit der Torgefährlichkeit auch nur annährend auf 20 Punkte kommen.

Und leider fühlt es sich so an, als würden wir wenig bis nichts mehr am Kader ändern wollen/können. Hat man sich schon in sein Schicksal ergeben oder ist man wirklich davon überzeugt, dass die aktuelle Mannschaft es noch rum reißt - Mir fehlt hier leider der Glaube.

Impulse.... Anyone?

Cosmopilot, Friday, 26.01.2024, 22:17 (vor 31 Tagen) @ haadruffwienix

Zunächst: Es ist wirklich sehr schön zu sehen, wie wir uns defensiv stabilisiert haben. Allerdings kann ich es mir kaum vorstellen, dass wir mit der Torgefährlichkeit auch nur annährend auf 20 Punkte kommen.

Und leider fühlt es sich so an, als würden wir wenig bis nichts mehr am Kader ändern wollen/können. Hat man sich schon in sein Schicksal ergeben oder ist man wirklich davon überzeugt, dass die aktuelle Mannschaft es noch rum reißt - Mir fehlt hier leider der Glaube.

Ich glaube wir spekulieren nur noch auf Platz 16 da wir diese Heimspiele gegen die
direkten Konkurrenz zu Hause haben..

Kruse, Rösler, Vata, Effenberg, Basler

haadruffwienix, Friday, 26.01.2024, 22:23 (vor 31 Tagen) @ Cosmopilot

Ganz ehrlich. Holt irgendein A....loch. Ein Mentalitätsmonster. Oder gebt dem Thurk wieder ein Trikot. Aber bitte nicht einfach so emotionslos sich in sein Schicksal ergeben.

Kruse, Rösler, Vata, Effenberg, Basler

Meenzer1990, Saturday, 27.01.2024, 00:30 (vor 31 Tagen) @ otternase

Pokémons helfen uns jetzt auch nicht weiter 😁

Kruse, Rösler, Vata, Effenberg, Basler

Captain Spaulding, Saturday, 27.01.2024, 09:31 (vor 31 Tagen) @ otternase

Ich fordere Boga Watz

Endlich schreibt‘s mal jemand!

Impulse.... Anyone?

Loth, Friday, 26.01.2024, 22:20 (vor 31 Tagen) @ haadruffwienix

Wir brauchen ein Trainingslager in Nierstein!.

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Impulse.... Anyone?

Marmelator, Friday, 26.01.2024, 22:24 (vor 31 Tagen) @ haadruffwienix

Sturmleistung wie gewohnt leider Note 6.
Kaum zu glauben, dass Onisiwo irgendwann mal guten Fussball gespielt hat. Johnny ist noch lange nicht der Alte und Ajorque schon die ganze Saison indiskutabel.Ich sehe schwarz. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Köln und Darmstadt noch dummer anstellen als wir und wir uns dann irgendwie durch die Relegation wursteln.

Hochachtungsvoll
Marmelator

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

giallorossi, Friday, 26.01.2024, 22:19 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Man fragt sich, wie der Siewert-Fußball jemals zu einem Tor führen soll. Sorry aber das ist taktisch und mental so weit von Abstiegskampf entfernt, wie Mainz vom Mond. Klar hat sich die defensive Stabilität verbessert, aber in der aktuellen Situation nützen nur noch Siege etwas, die Herangehensweise ist einfach viel zu mutlos - bloß kein Risiko.

Das führt zwangsläufig in Liga zwei.

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

Herby, Saturday, 27.01.2024, 01:08 (vor 31 Tagen) @ giallorossi

ich glaube, dass Siewert die Mannschaft emotional nicht erreicht. Und auch früher nicht erreicht hat. Auch seine PK-Auftritte wirken emotionslos und wie auswendig gelernt. Immer die gleichen Sprüche. Und auch das wirkt den Journalisten gegenüber sehr distanziert. Vergleicht das mal mit Auftritten von Bo. Da kann man den Unterschied ganz deutlich erleben.

Ich glaube leider, dass wir es diese Saison nicht mehr schaffen.....!! Schade!!

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

smartie, Mainz-Kostheim, Friday, 26.01.2024, 22:24 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Tja, unterdurchschnittliche Mannschaft, maximal durchschnittlicher Trainer… das führt leider sehr wahrscheinlich in die 2. Liga…

Alles zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

raibars, Vorderhunsrück, Friday, 26.01.2024, 22:26 (vor 31 Tagen) @ smartie

Jeder bekommt das was er verdient.
Wieviele Heimspiele muss man das jetzt noch ertragen?
Beim Fernsehen kann man den Kanal wechseln im Stadion nicht.

Was hier heute nach dem 1:0 passiert ist...

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Friday, 26.01.2024, 22:25 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Ist leider eine absolute Bankrotterklärung.
Mutlos, ideenlos, ohne Biss, technisch auf unterstem Niveau.
Ich bin irgendwo zwischen sprachlos und bedient.
Bin normal kein Freund davon, aber hoffe es gibt einen ordentlichen Einlauf ais unserem Block.

Was hier heute nach dem 1:0 passiert ist...

OzzY, Friday, 26.01.2024, 22:27 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Echt krass wie harmlos wie offensiv sind. Da fehlen einem die Worte.

Was hier heute nach dem 1:0 passiert ist...

pattymainz05, Saturday, 27.01.2024, 02:03 (vor 31 Tagen) @ elkinho

Nö, war genauso Saft-und Kraftlos wie die Scheiße auf dem Platz.
Ganz schwierig, alles.

Was hier heute nach dem 1:0 passiert ist...

Carlsche, Saturday, 27.01.2024, 09:47 (vor 31 Tagen) @ pattymainz05

Ich war zu weit weg, um die Ansprache an Widmer zu hören.
Die Körpersprache wirkte ziemlich energisch.
Was wurde denn gesagt?

Was hier heute nach dem 1:0 passiert ist...

pattymainz05, Saturday, 27.01.2024, 10:09 (vor 31 Tagen) @ Carlsche

Keine Ahnung, ebenfalls zu weit weg.

Brutale Ernüchterung

Lerche51, Friday, 26.01.2024, 22:52 (vor 31 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Tja, da hatten wir - bis auf Ajorque - nominell alles an Offensiven auf dem Platz, und nach vorne geht trotzdem nichts. Wie auch, wenn ein Jonny selbst das Spiel aufbauen muss, dann vorne fehlt? Wie auch, wenn wir immer wieder mit viel Grün vor der Nase abbrechen und hintenrum spielen? Wie auch, wenn unsere Stürmer allesamt mittlerweile sowas von kein Tempo mehr haben? Auf der Bank? Nichts, was irgendwie Sinn macht - zumindest offensiv. Ich weiß nicht, was Siewert den Jungs so mit auf den Weg gibt. Viel Mut zum Risiko ist es nicht. Defensiv gut stehen. Klar. Aber was bringt das, wenn es ein ums andere Mal reicht, nur ein Kacktor zu machen, um uns zu besiegen? Sorry, bin maximal bedient und kann mir grade null vorstellen, dass sich das bessert. Wie?!?

Brutale Ernüchterung

Carlsche, Friday, 26.01.2024, 23:27 (vor 31 Tagen) @ Lerche51

Volle Zustimmung.

Erschreckend, dass im Vergleich zu vor der Winterpause auch ein spielerischer Rückschritt festzustellen ist.

Es fehlen nach vorne absolute Grundlagen.
Passgenauigkeit, Laufwege, Ballannahme und - weiterverbeitung...

Besonders auffällig fand ich heute, dass wir fast keins der Kopfball Duelle im Mittelfeld gewonnen haben.

Es fehlt neben einem kreativen Offensiv Spieler ein Chef auf dem Platz. Niemand will so richtig Verantwortung übernehmen.
Nur als Beispiel Bareiro Mitte (?) der 2. Halbzeit. Hatte kurz vorm Strafraum ein kleines Schuss Fenster. Schießt aber nicht sondern spielt einen halbgare Pass, aus dem fast ein Konter entsteht.

Sollte gar nicht so negativ werden, wir haben ja hinten wenig zugelassen..!.
Zusätzlich war es mir wie gegen Wolfsburg zu stets bemüht und zu wenig AbstiegsKAMPF.

Brutale Ernüchterung

Renner, Saturday, 27.01.2024, 10:13 (vor 31 Tagen) @ Carlsche

Zusätzlich war es mir wie gegen Wolfsburg zu stets bemüht und zu wenig AbstiegsKAMPF.

Wenn das im Arbeitszeugnis steht...

Brutale Ernüchterung

giallorossi, Friday, 26.01.2024, 23:50 (vor 31 Tagen) @ Lerche51

Nächste Woche besaufe ich mich schon vor dem Spiel und nicht erst danach :-D

Aber wir sollten die verbleibenden Heimspiele zu einem Fest machen, wenn es wirklich in Liga 2 geht, weiß niemand, ob wir noch mal Bundesliga erleben. Und wenn es nur für uns ist 100% für den FSV, lasst uns die letzten 9 Spiele noch richtig abreißen und dann sehen wir was ab August passiert. Einfach mal was anderes machen, als üblich, wenn es sche… läuft.

Brutale Ernüchterung

Carlsche, Saturday, 27.01.2024, 10:11 (vor 31 Tagen) @ giallorossi

Aber wir sollten die verbleibenden Heimspiele zu einem Fest machen, wenn es wirklich in Liga 2 geht, weiß niemand, ob wir noch mal Bundesliga erleben. Und wenn es nur für uns ist 100% für den FSV, lasst uns die letzten 9 Spiele noch richtig abreißen und dann sehen wir was ab August passiert. Einfach mal was anderes machen, als üblich, wenn es sche… läuft.

Klingt nach einer guten Idee.
Ich frage mich aber, ob ein heiteres Feiern egal wie gespielt wird und wie die Ergebnisse sind, das richtige Signal an die Mannschaft ist? Für uns Zuschauer wäre es vielleicht gut, aber es ist schon ein schmaler Grat zur Resignation.

Ansonsten zweifele ich mittlerweile daran, dass die Mannschaft für Impulse von uns momentan überhaupt empfänglich ist.

Ich denke die Wende muss aus der Mannschaft selbst kommen oder aus dem unmittelbaren Umfeld (Trainer, Verantwortliche). Irgendjemand muss es schaffen, dass der Schalter umgelegt wird. Damit die Ängstlichen sich mehr zutrauen, diejenigen, die nicht (mehr) mit allerletztem Einsatz dabei sind, doch noch ein paar Prozent herauskitzeln, sich die Formschwachen stabilisieren.

Brutale Ernüchterung

Inder, Saturday, 27.01.2024, 10:52 (vor 31 Tagen) @ Carlsche

Ich frage mich aber, ob ein heiteres Feiern egal wie gespielt wird und wie die Ergebnisse sind, das richtige Signal an die Mannschaft ist? Für uns Zuschauer wäre es vielleicht gut, aber es ist schon ein schmaler Grat zur Resignation.

Ansonsten zweifele ich mittlerweile daran, dass die Mannschaft für Impulse von uns momentan überhaupt empfänglich ist.

Ich denke die Wende muss aus der Mannschaft selbst kommen oder aus dem unmittelbaren Umfeld (Trainer, Verantwortliche). Irgendjemand muss es schaffen, dass der Schalter umgelegt wird. Damit die Ängstlichen sich mehr zutrauen, diejenigen, die nicht (mehr) mit allerletztem Einsatz dabei sind, doch noch ein paar Prozent herauskitzeln, sich die Formschwachen stabilisieren.

Glaubst du denn, dass die Mannschaft seit Monaten keine Lust auf Gewinnen und Punkteprämien hat?
Neinein, die können nicht besser spielen. Um aus dem Kader mehr Punkte herauszuholen, bräuchte es einen Übertrainer wie Klopp oder Tuchel. So einen können wir uns nicht leisten.
Es sind Fehler gemacht worden, Schwamm drüber.
Vielleicht bleiben wir sogar drin.

Vieles wird nächste Saison anders sein, und davon das Meiste sicher besser.

Was für uns Fans zählt, ist, wie wir für uns das Beste herausholen können. Und wenn jemand sagt "Ich kann mir das nicht mehr anschauen" habe ich volles Verständnis dafür. Denn neben erfolglos spielen wir auch noch unansehnlich. In Liga 2 könnte das wieder anders aussehen.

Brutale Ernüchterung

Lerche51, Saturday, 27.01.2024, 11:30 (vor 31 Tagen) @ Inder

Glaubst du denn, dass die Mannschaft seit Monaten keine Lust auf Gewinnen und Punkteprämien hat?
Neinein, die können nicht besser spielen. Um aus dem Kader mehr Punkte herauszuholen, bräuchte es einen Übertrainer wie Klopp oder Tuchel. So einen können wir uns nicht leisten.
Es sind Fehler gemacht worden, Schwamm drüber.
Vielleicht bleiben wir sogar drin.

Vieles wird nächste Saison anders sein, und davon das Meiste sicher besser.

Was für uns Fans zählt, ist, wie wir für uns das Beste herausholen können. Und wenn jemand sagt "Ich kann mir das nicht mehr anschauen" habe ich volles Verständnis dafür. Denn neben erfolglos spielen wir auch noch unansehnlich. In Liga 2 könnte das wieder anders aussehen.

Sehe ich anders was die Mannschaft angeht. Sie können es schon besser, haben einige schon mehrfach bewiesen. Nicht zu unterschätzen ist IMO der Kopf, der im Sport eine riesengroße Rolle spielt. Und das würde ich nicht abtun. Gibt es die Bestätigung des eigenen Handels durch Erfolgserlebnisse (Tore, Siege, gewonnene Zweikämpfe etc), laufen Dinge ganz anders. Bleiben diese Erlebnisse aus (und das auch noch über einen längeren Zeitraum), fehlt auf einmal jedes Selbstverständnis und die einfachsten Dinge klappen nicht mehr. Teufelskreis… Bleibt erstmal nur, über kleine Schritte wieder Erfolgserlebnisse zu sammeln.

Wenn dann noch Verletzungen, Druck, Trainerwechsel etc etc dazukommen, wird’s ganz schwierig. Ob Siewert da der ist, der die Köpfe frei kriegt, wird sich zeigen. In dem Zusammenhang wundert mich nur, dass er anfangs gefühlt mutiger hat spielen lassen, jetzt wieder die alten Muster (5er Kette mit IV Kohr etc) spielen lässt. Schade eigentlich. Sah für ein paar Spiele gut aus, jetzt gehts wieder in die andere Richtung…

Brutale Ernüchterung

Carlsche, Saturday, 27.01.2024, 12:17 (vor 31 Tagen) @ Inder
bearbeitet von Carlsche, Saturday, 27.01.2024, 12:33

Glaubst du denn, dass die Mannschaft seit Monaten keine Lust auf Gewinnen und Punkteprämien hat?
Neinein, die können nicht besser spielen. Um aus dem Kader mehr Punkte herauszuholen, bräuchte es einen Übertrainer wie Klopp oder Tuchel. So einen können wir uns nicht leisten.

Sicher haben wir einige sportliche Defizite. Und ich glaube auch nicht, dass die Mannschaft oder einige Spieler absichtlich nicht wollen. Aber die berühmten letzten Prozentpünktchen Einsatz spreche ich einigen ab. Woran mache ich das fest? Von einer Mannschaft in unserer Situation erwarte ich, dass viel mehr "Galligkeit" zu sehen ist, kleine Aktionen, Körpereinsatz, Gesten an Mitspieler, mal ein Schuss aus der zweiten Reihe. Zur Not auch mal ein unnötiges, provozierendes Foul. Mehr Emotionen auf dem Platz, mehr Kommunikation und gegenseitiges Anfeuern. Sowohl gegen Wolfsburg als auch gestern kann ich mich an kaum solche Szenen erinnern, mit denen man sich vielleicht auch Stück für Stück mehr Selbstbewusstsein erarbeiten könnte.
Gestern fällt mir nur eine Szene ein, in der Karim in der 2. Halbzeit in fast aussichtsloser Situation an der Außenlinie noch gegrätscht ist.
Auch das gegenseitige Anheizen war in früheren Mannschaften meiner Meinung nach häufiger zu sehen.

Zusätzlich wirkt es auf mich, also sei der Kader zusätzlich zum Sportlichen auch menschlich nicht optimal zusammengestellt. Das mache ich an den zum Teil seltsamen Abgängen fest und der hohen Fluktuation. Bestimmte "Rollen" im sozialen Gefüge sind evtl. vakant. Von Hacki hieß es hinterher, er habe sich immer so gut um Neuzugänge gekümmert, Stach wurde zumindest in der Außendarstellung als Sprachrohr und ein bisschen auch als Spaßmacher dargestellt. Den absoluten gute Laune Typ sehe ich im Kader nicht. Das sind natürlich nur Spekulationen, würde aber mit erklären, warum zu wenig Biss zu sehen ist und ich trotz der ernsten Lage das Gefühl habe, dass die Mannschaft vor sich hin dümpelt.

Brutale Ernüchterung

Schambes05 @, Saturday, 27.01.2024, 16:09 (vor 30 Tagen) @ Carlsche

ich habe mich gestern mit jemanden unterhalten, da ist ein Mainzer U 19 Nachwuchsspieler im Familienverbund und der/diejenige hat mir mal erzählt wie die Jungen schon gebrieft, sportlich überwacht und gelenkt werden, wie soll sich da ein „echter Typ“ heraus bilden, wenn man einen so getakteten Stundenplan hat und so viel Druck das man Angst hat etwas falsch zu machen.

Das gibt alles angepasste Kicker, mal mehr und mal weniger gut und der „geile auch mal Drecksack und Antreiber sein“ fehlt gänzlich !

Brutale Ernüchterung

Captain Spaulding, Saturday, 27.01.2024, 16:27 (vor 30 Tagen) @ Schambes05

ich habe mich gestern mit jemanden unterhalten, da ist ein Mainzer U 19 Nachwuchsspieler im Familienverbund und der/diejenige hat mir mal erzählt wie die Jungen schon gebrieft, sportlich überwacht und gelenkt werden, wie soll sich da ein „echter Typ“ heraus bilden, wenn man einen so getakteten Stundenplan hat und so viel Druck das man Angst hat etwas falsch zu machen.

Das gibt alles angepasste Kicker, mal mehr und mal weniger gut und der „geile auch mal Drecksack und Antreiber sein“ fehlt gänzlich !

Leider richtig…das sind die aalglatten, weichgespülten „Stars“ von Morgen, ohne Ecken und Kanten, beliebig austauschbar :(

Brutale Ernüchterung

Schambes05 @, Saturday, 27.01.2024, 15:56 (vor 30 Tagen) @ giallorossi

das ist mal eine Aussage mit der mal emotional etwas anzufangen ist, absolut!

Die letzten Spiele in der 1. Bundesliga sollten wir genießen, trinken, lachen, singen und ein Fest daraus machen, es wird auch in der 2. Liga extrem schwierig werden, in unserer Verfassung, ehrlicher Weise sehe ich da noch kein Licht am Ende des Tunnel.

Deswegen geht‘s raus und feiert :schal:

Brutale Ernüchterung

Schwan05, Saturday, 27.01.2024, 00:53 (vor 31 Tagen) @ Lerche51

Interessant das die Ernüchterung erst jetzt kommt und nicht schon nach Bochum, oder Da, oder Heidenh oder WOB
Siewert kann man im Prinzip schon
wieder entlassen. Krass das man im Abstuegskampf nur 1 offensiven auf die
Bank setzt u d nicht zumindest auch mindestens den Top Stürmer der F Jugend.
Ohne Spieler der im Mittelfeld mal einen sinnvollen Paß nach vorn spielen kann...

Brutale Ernüchterung

MNF, Saturday, 27.01.2024, 07:58 (vor 31 Tagen) @ Schwan05

Siewert kann man im Prinzip schon
wieder entlassen.

Neee, der hat ja noch Vertrag bis 2026 :narrenknapp: :muhaha:

Brutale Ernüchterung

Captain Spaulding, Saturday, 27.01.2024, 09:56 (vor 31 Tagen) @ Lerche51

Richtig :(

Ohne Biss, ohne Kampf, ideenlos, unmotiviert…wie ich Montagmorgens im Büro

Brutale Ernüchterung

Dynamo, Saturday, 27.01.2024, 10:02 (vor 31 Tagen) @ Captain Spaulding

Richtig :(

Ohne Biss, ohne Kampf, ideenlos, unmotiviert…wie ich Montagmorgens im Büro

Als ob du für den Rest der Woche einen auf "Held der Arbeit" machst...

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

knightclub, Saturday, 27.01.2024, 10:28 (vor 31 Tagen) @ Lerche51
bearbeitet von knightclub, Saturday, 27.01.2024, 10:54

Was ich wirklich nicht verstehe:

Wir haben zumindest das Personal für den Klopp'schen Tannenbaum. Mit der Truppe könnte man kratzen und beißen, wir sind besser besetzt als in unserer Premierensaison in der Bundesliga, wo wir mit einer technisch doch im Vergleich zur Liga extrem limitierten Truppe die Klasse halten konnten und 11. wurden.

Und dann lässt Siewert ein 5-4-1 spielen - mit Kohr als RIV, was schon mehrfach in die Hose ging und diesmal auch wieder nicht funktionierte? Im Tannenbaum könnten zudem die drei vorderen Positionen die Rollen tauschen. Dass Onisiwo im Formtief ist und als Mittelstürmer verhungert, sollte doch klar sein. So sind wir extrem ausrechenbar.

Gegen Wolfsburg wurde die extrem defensive Aufstellug mit deren Konterstärke begründet, nun hatten wir einen Gegner, der gern das Spiel macht. Mir schien es so, die Taktik war, die ersten 10 Minuten brutalst pressen, in der Hoffnung so in irgendeine Abschlusschance durch Ballbesitz zu geraten und danach, um nicht zu overpacen, sich ganz weit zurück zu ziehen.


Zudem scheint das einzige Konzept zu sein, wenn man überhaupt mal in die Nähe des gegnerischen Tors gelangt, dann hohe Flanken von der Grundlinie in den 16er zu löffeln oder aus dem Halbfeld scharf reinzuhauen, in der Hoffnung, da steht dann einer. Onisiwo ist vieles, aber trotz Körpergröße kein Kopfballspieler.

Ich verstehe es einfach nicht. Es kann doch nicht das Ziel sein, die Null muss stehen und vorne hilft der liebe Gott. Aber genau das geschieht derzeit - So wird das nichts, das ist allenfalls Beierlorzerfussball mit einer etwas stabileren Defensive.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Schöppsche, Saturday, 27.01.2024, 10:48 (vor 31 Tagen) @ knightclub

Schau dir die PK nach dem Spiel an. Es ist genau die Spielweise wie Siewert spielen will und er findet es auch noch gut. Er spricht von Balance finden zwischen kompakter Defensive und gezieltem Offensivspiel und da fehle die Präzision. Das ist alles. Also ich bin ehrlich gesagt sprachlos. So gewinnen wir gar nix mehr. Völlig mutlos und hat mit dem für was Mainz 05 mal auf dem Platz gestanden hat nix zu tun.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Seppl, Saturday, 27.01.2024, 11:30 (vor 31 Tagen) @ Schöppsche

Schau dir die PK nach dem Spiel an. Es ist genau die Spielweise wie Siewert spielen will und er findet es auch noch gut. Er spricht von Balance finden zwischen kompakter Defensive und gezieltem Offensivspiel und da fehle die Präzision. Das ist alles. Also ich bin ehrlich gesagt sprachlos. So gewinnen wir gar nix mehr. Völlig mutlos und hat mit dem für was Mainz 05 mal auf dem Platz gestanden hat nix zu tun.

Also ich finde die Aussage vom Trainer gar nicht so falsch. In der 1. HZ war Mainz
die bessere Mannschaft, stabile Abwehr, von hinten raus gut gespielt, viele one touch Pässe,
nur vorne fehlt es in der Tat an Qualität und Präzision.
Da kann kein Trainer was dran ändern. Wenn wir , so wie einige hier quasi fordern, extrem anrennen
und im Hauruck Stil gewinnen wollen, kassieren wir ganz schnell 3-4 Tore.
Mein Fazit ist, dass wir alle die Qualität des Kaders überschätzt haben, die die letzten 2 Jahre
die Mannschaft „überperformt“ hat. Jetzt sind wir wieder in der Realität, gepaart mit vielen Ausfällen.

Kader

Renner, Saturday, 27.01.2024, 12:17 (vor 31 Tagen) @ Seppl
bearbeitet von Renner, Saturday, 27.01.2024, 12:21

Mein Fazit ist, dass wir alle die Qualität des Kaders überschätzt haben, die die letzten 2 Jahre
die Mannschaft „überperformt“ hat. Jetzt sind wir wieder in der Realität, gepaart mit vielen Ausfällen.

Der aktuelle Kader entspricht eben nicht dem der letzten oder vorletzten Saison.
Besonders Spieler wie Aaron, Stach und Inge, gerade auch mit ihren spielerischen und technischen Fähigkeiten, fehlen uns jetzt. Sie wollten zwar selbst gehen (Aaron auch?), es wurden bei Inge und Stach auch Einnahmen generiert (über die Gründe warum sie wechseln wollten wurde auch schon viel diskutiert), aber zu glauben, wir könnten einigermaßen problemlos auf diese Spieler(typen) verzichten, war ein Trugschluss. Sie und unsere Langzeitverletzten AHO und Nelly würden uns jetzt deutlich eher die Möglichkeit geben, unser eigenes Spiel zu machen anstatt sich komplett auf den Gegner einstellen zu müssen. Und dann werden Spieler wie Kohr mangels Alternativen noch positionsfremd eingesetzt, was vor etlichen Wochen schon keine gute Idee war (hat Leitsch aus taktischen Gründen nicht IV gespielt?). Wie dies auf Dauer schiefgeht, haben wir gestern wieder festgestellt...

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

dadum, Saturday, 27.01.2024, 12:40 (vor 31 Tagen) @ Seppl

Mein Fazit ist, dass wir alle die Qualität des Kaders überschätzt haben, die die letzten 2 Jahre
die Mannschaft „überperformt“ hat. Jetzt sind wir wieder in der Realität, gepaart mit vielen Ausfällen.

Naja.
Ich wüsste nicht warum das Gesicht diese Saison zwangsläufig das"eigentliche" sein sollte und katzes Jahr ein überperformen.
Es kann genauso gut andersrum sein
Ich glaube eher die Wahrheit liegt hier in der Mitte.

Das ist aber auch gar nicht relevant.

Wir müssen halt mal punkten. So wie gestern wird das eher schwierig, obwohl es vielleicht schon auch was mit unserer Mannschaft zu tun hatte, dass die Eintracht ebenfalls nicht gut aussah.

Eigentlich war das ein typisches Frankfurt-Auswärtsspiel: irgendwie unruhig, fast hektisch von beiden Seiten, relativ umkämpft auf niedrigem Niveau.
Und am Ende macht die Eintracht ein Tor...
So lief das doch häufig.

Allerdings war unsere zweite Hälfte sehr dünn.
So darfst du nicht oft auftreten.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

TuS-FSV, Saturday, 27.01.2024, 12:46 (vor 31 Tagen) @ dadum

Mein Fazit ist, dass wir alle die Qualität des Kaders überschätzt haben, die die letzten 2 Jahre
die Mannschaft „überperformt“ hat. Jetzt sind wir wieder in der Realität, gepaart mit vielen Ausfällen.


Naja.
Ich wüsste nicht warum das Gesicht diese Saison zwangsläufig das"eigentliche" sein sollte und katzes Jahr ein überperformen.
Es kann genauso gut andersrum sein
Ich glaube eher die Wahrheit liegt hier in der Mitte.

Sehe ich ähnlich. Ein paar haben überperformt in der Mitte der letzten Saison, ein paar unterperformen jetzt. Ich habe den Eindruck, dass Ajourque überperformt hat. Bei ihm haben die zwei Tore gegen Leipzig und Hertha sowie die zwei Tore gegen Gladbach und Bayern aufgrund von Torwartpatzern einiges verdeckt. Auf der anderen Seite ist Karim nicht in Form. Vermutlich auch, weil er in der Hinrunde immer von kleinen Verletzungen kurz ausgebremst wurde.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

neustädter, JWD, Saturday, 27.01.2024, 20:07 (vor 30 Tagen) @ dadum

Statistik (expected goals etc) sagt:

- erwartete Tore/Gegentore 25:22, in Realität 14:29
- erwartete Punkte aus der Torbilanz 29 Stück!
- erwartete Platzierung, 5. Platz

Während sich die meisten anderen Mannschaften, egal ob oben oder unten, in ähnlichen Gefilden bewegen, ist die Platzierungsdiskrepanz bei uns so groß wie bei keinem anderen Verein.

Das bestätigt den Augentest, uns fehlt einfach die Qualität beim Abschluss. Das heißt, auch wenns beschissen anzuschauen ist, rein vom taktischen Konzept her und der Art und Weiße wie wir spielen spielen wir eigentlich nicht falsch...auch wenn mans nicht so recht glauben mag

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Saturday, 27.01.2024, 20:57 (vor 30 Tagen) @ neustädter

Statistik (expected goals etc) sagt:

- erwartete Tore/Gegentore 25:22, in Realität 14:29
- erwartete Punkte aus der Torbilanz 29 Stück!
- erwartete Platzierung, 5. Platz

Während sich die meisten anderen Mannschaften, egal ob oben oder unten, in ähnlichen Gefilden bewegen, ist die Platzierungsdiskrepanz bei uns so groß wie bei keinem anderen Verein.

Das bestätigt den Augentest, uns fehlt einfach die Qualität beim Abschluss. Das heißt, auch wenns beschissen anzuschauen ist, rein vom taktischen Konzept her und der Art und Weiße wie wir spielen spielen wir eigentlich nicht falsch...auch wenn mans nicht so recht glauben mag

Quelle?

Understat zB sieht uns nämlich bei "nur" 23 Punkten:
https://understat.com/league/Bundesliga

Korrektur

neustädter, JWD, Saturday, 27.01.2024, 21:39 (vor 30 Tagen) @ elkinho

Sorry, habs von einer Drittseite.

Auf xGscore müssten wir statt 14:30 21:22 haben bei 24 Pkt. Also Platz 9.

Aber egal welche Metrik man zu Grunde legt, die Abschlussmöglichkeiten sind da, wir machen einfach zu wenug, bzw. gar nix, aus unseren Chancen.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

mainzzer, Saturday, 27.01.2024, 21:09 (vor 30 Tagen) @ neustädter

Naja.
Ich glaube auch wir Fans dürfen unseren Augen trauen.
Wir spielen ziemlich schlechten Fussball.
Und selbst wenn wir 5 Punkte mehr hätten, stünden wir zu Recht ganz unten.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Bimbes, Saturday, 27.01.2024, 21:19 (vor 30 Tagen) @ mainzzer

Ja und nein. Würden die Ergebnisse stimmen, würden viele die Leistung der Mannschaft ganz anders bewerten. Häufig sieht es ja schon ganz ordentlich aus, aber davon kann man sich nichts kaufen. Für mich steht fest, dass wir mit diesem Kader keine Chance haben die Klasse zu halten. Dafür haben wir zu viele Totalausfälle. Ich hoffe inständig der Don und Martin holen noch Verstärkungen für die Offensive. Sonst wird es bis Mai unsere vorläufige Abschiedstour aus der 1. Liga.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Immer05, Saturday, 27.01.2024, 22:46 (vor 30 Tagen) @ Bimbes

Ich weiß nicht, ob es immer nur an der Offensive allein liegt?
Meiner Meinung fehlt uns noch mehr ein kreativer Spieler im Mittelfeld, der unsere
Stürmer richtig einsetzt. Gerade gestern in Frankfurt wäre meiner Meinung nach mal ein Pass in die Schnittstelle möglich gewesen, stattdessen wurde quer oder sogar zurück gespielt. Dass dann unsere Stürmer die eine oder andere Chance auch kläglich vergeben ist eine andere Sache. Vielleicht sind sie dann auch völlig überrascht oder Ihnen fehlt die Konzentration weil sie sich auch viele Bälle selbst erarbeiten oder erkämpfen müssen - siehe Burkhardt gestern.

Warum gestern Kohr wieder als IV ran muss, wo es doch Alternativen auf der Bank gab verstehe ich auch nicht?! Leitsch für Caci bei einem Rückstand? Und was sollte da Costa noch bewirken???

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Bimbes, Sunday, 28.01.2024, 09:40 (vor 30 Tagen) @ Immer05

Ja, das mit den fehlenden Pässen in die Schnittstelle ist mir am Freitag auch aufgefallen. Da gab es so oft die Möglichkeit den Ball in die Tiefe/ Lücke zu spielen und jedes Mal wurde abgebrochen und wieder hinten rum gespielt. :kopfwand: Da würde uns ein kreativer Passgeber ala Götze sehr gut tun.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

TuS-FSV, Saturday, 27.01.2024, 12:52 (vor 31 Tagen) @ Schöppsche

Schau dir die PK nach dem Spiel an. Es ist genau die Spielweise wie Siewert spielen will und er findet es auch noch gut. Er spricht von Balance finden zwischen kompakter Defensive und gezieltem Offensivspiel und da fehle die Präzision. Das ist alles. Also ich bin ehrlich gesagt sprachlos. So gewinnen wir gar nix mehr. Völlig mutlos und hat mit dem für was Mainz 05 mal auf dem Platz gestanden hat nix zu tun.

Also mich erinnert die Spielweise sehr an die unter Bo in seiner ersten Hinrunde. Da gab's auch viele enge Spiele mit kaum Torchancen auf beiden Seiten. Denke da an die knappen 1:0 Siege gegen Union, Freiburg und Bremen. Da ist auf unserer Seite mal einer reingegangen. Und jetzt bleibt es beim 0:0 (Köln, Darmstadt) oder wir kriegen so ein Tor (Freiburg, Heidenheim, Frankfurt).

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Anton_S, Saturday, 27.01.2024, 11:23 (vor 31 Tagen) @ knightclub

Mit Kohr als IV, das funktioniert einfach nicht, wir machen das aber trotzdem.
Von fünf (sechs) gelernten IV's war gestern nur SvdB in der Startelf. Leitsch auf der Bank und der Rest krank oder verletzt.
Warum ist das eigentlich so?

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Schwan05, Saturday, 27.01.2024, 11:51 (vor 31 Tagen) @ Anton_S

Kohr in der IV ist wirklich schlimm. Der tut mir da auch fast ein wenig Leid.
Verstehe auch nicht, warum dann nicht von U23/U19 aufgefüllt wird. Was ist denn mit Dal? Kann der nicht wenigstens auf die Bank? Haben wir im ganzen Verein keinen einzigen Mittelfeldspieler der einen Pass in die Tiefe spielen kann? Einen Mamautovic der dauerhaft 90min auf der Bank sitzt ist doch auch sinnlos. Entweder es reicht mal hier und da für 1-2 Minuten oder er soll den Platz auf der Bank halt frei machen.
Es ist wirklich ganz ganz furchtbar und nirgendwo ein Hoffnungsschimmer in Sicht.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

Lerche51, Saturday, 27.01.2024, 11:35 (vor 31 Tagen) @ knightclub

Hohe Flanken in die Mitte? Welche? Mwene bricht fast immer ab, legt auf rechts, Situation vorbei. Widmer nahezu gleich auf rechts. Keine Durchbrüche zur Grundlinie, keine Pässe in den Rücken der Abwehr. Wie gesagt, gestern hat sogar Jonny das Spiel versucht aufzubauen, der 16er war fast immer komplett verwaist. Dann wirds schwer, Torchancen zu bekommen.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

knightclub, Saturday, 27.01.2024, 11:47 (vor 31 Tagen) @ Lerche51

Hohe Flanken in die Mitte? Welche? Mwene bricht fast immer ab, legt auf rechts, Situation vorbei. Widmer nahezu gleich auf rechts. Keine Durchbrüche zur Grundlinie, keine Pässe in den Rücken der Abwehr. Wie gesagt, gestern hat sogar Jonny das Spiel versucht aufzubauen, der 16er war fast immer komplett verwaist. Dann wirds schwer, Torchancen zu bekommen.

Richter von links und neben Widmer von rechts habes es manchmal sogar die rausgerückten IVs aus dem Halbfeld versucht oder wie du schon schriebst, Johnny sich fallen lassen und dann Onisiwo oder Richter gesucht, die zentral waren oder dort sein sollten.

Aber egal wie, es war alles extrem dünn.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

TuS-FSV, Saturday, 27.01.2024, 12:56 (vor 31 Tagen) @ knightclub

Was ich wirklich nicht verstehe:

Wir haben zumindest das Personal für den Klopp'schen Tannenbaum. Mit der Truppe könnte man kratzen und beißen, wir sind besser besetzt als in unserer Premierensaison in der Bundesliga, wo wir mit einer technisch doch im Vergleich zur Liga extrem limitierten Truppe die Klasse halten konnten und 11. wurden.

In der Premierensaison hatten wir Da Silva als technisch starken Spieler in einer zentralen Rolle. Und mit Da Silva, Babatz und Kramny drei Spieler, die mit Standardsituationen Torgefahr kreiert und Tore gemacht/vorbereitet haben. Genau das fehlt uns. Und das ist eben auch Qualität.

Brutale Ernüchterung - meine 2 cents

knightclub, Saturday, 27.01.2024, 14:25 (vor 31 Tagen) @ TuS-FSV

Nunja...

Toni da Silva wollte von da ab in die große weite Welt. Beim VfB krachend gescheitert, dann beim KSC nichts gerissen und am Ende als Ergänzungsspieler beim BVB unter Klopp noch mal ein kleineres Comeback geschafft.

Für mich hat ein Richter mindestens ebenso viel Gefühl im Fuß.

Kramny war schon eher im Herbst der Karriere und Babatz hat fehlende Filigranität durch seine Kraft kompensiert. Das kann Barreiro auch.

Insgesamt können die aktiven Kicker selbst da noch mehr. Ich glaube aber, dass Klopp denen immerhin Ideen mitgab, wie ein erfolgreiches Umschaltspiel aussehen kann - und alle drei genannten brachten übrigens auch wenig Tempo mit. Und vorne drin hatten wir mit Auer auch noch jemand recht langsamen, ähnlich wie Ajorque.Der deutlich schnellere Voronin hat sich ja da schon nach Köln veranbschiedet, wenn ich das zusammen bekomme.

Also, der Erfolg damals, gerade auch wenn du diese Spieler nennst, liegt sicher nicht am Kader, sondern, dass der Trainer Klopp aus dem vorhandenen Material deutlich mehr rausholen konnte als Bo und Siewert mit der aktuellen Truppe.

Konkurrenz

TuS-FSV, Saturday, 27.01.2024, 17:15 (vor 30 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Morgen spielt Union gegen Darmstadt. Mindestens einer von denen wird Punkten. Heute Köln in WOB. Verfolge es im Ticker ein wenig. Vom Wochenendgefühl bisher ist zu erwarten, dass Köln gleich das 2:1 macht und dann 3 Punkte vor uns ist...

Konkurrenz

MZ-1905, Mainz - Oberstadt, Saturday, 27.01.2024, 17:28 (vor 30 Tagen) @ TuS-FSV

Ich blende die restlichen Spiele an diesem Wochenende vollkommen aus. Natürlich wäre es ungünstig, wenn die Konkurrenz punktet, aber am Ende müssen wir die Punkte holen und davon sind wir aktuell weit entfernt. Ich war lange optimistisch, aber nach der Vorstellung von gestern, macht sich bei mir eine gewisse Ernüchterung breit.

Konkurrenz

Cosmopilot, Saturday, 27.01.2024, 17:37 (vor 30 Tagen) @ MZ-1905

Ich blende die restlichen Spiele an diesem Wochenende vollkommen aus. Natürlich wäre es ungünstig, wenn die Konkurrenz punktet, aber am Ende müssen wir die Punkte holen und davon sind wir aktuell weit entfernt. Ich war lange optimistisch, aber nach der Vorstellung von gestern, macht sich bei mir eine gewisse Ernüchterung breit.

Momentan fehlt mir der Glaube das wir aus den nächsten zwei
Heimspiele irgendwie was holen…
Keine Ahnung wer die Tore schießen kann, soll, Muss..

Konkurrenz

Cosmopilot, Sunday, 28.01.2024, 13:15 (vor 30 Tagen) @ Graf P.

Du ja nicht 😘

Die Anfrage kam schon, aber meine Karriere ist leider schon vorbei 😉

Konkurrenz

Eif, Bernburg, Saturday, 27.01.2024, 18:12 (vor 30 Tagen) @ MZ-1905

So ist es. Bei 11 Punkten nach 18 Spielen lohnt es sich nicht nach anderen zu schauen

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum