Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr) (Rund um Fußball)

55122 05-erJung', Friday, 20.01.2023, 20:17 (vor 10 Tagen)
bearbeitet von holger, Monday, 23.01.2023, 14:44

Das morgige Spiel:

Für die Partie beim VfB muss Bo Svensson definitiv auf Jonny Burkardt verzichten, der nach seiner Knie-OP noch nicht einsatzfähig ist. Delano Burgzorg laboriert an einer Knöchelverletzung und Robin Zentners Einsatz ist wegen Rückenproblemen noch unsicher. Stefan Bell fehlt nach der fünften Gelben Karte aus dem Heimspiel gegen Frankfurt. Neuzugang Andreas Hanche-Olsen wird zumindest einen Kaderplatz für Stuttgart erhalten, in der Defensive ist mit Alexander Hack, Edimilson Fernandes und Anthony Caci zu rechnen. Alle Nullfünfer hoffen auf einen guten Start in Stuttgart und mindestens einen Punkt. Bei winterlichen Temperaturen gilt es, im Gästeblock in Bewegung zu bleiben.

Tipp 2:2

Besondere Spiele beim VfB:
1. Spieltag 2004/2005
Auswärts beim VfB: da fällt jedem Nullfünfer das erste Bundesligaspiel ein, dass man mit unserem Verein erleben durfte. 2004 hatten wir das große Ziel doch noch erreicht und standen mit großen Augen im August im vollen Gästeblock des durchaus schönen Neckarstadions.
Schätzungen gingen damals von rund 8.000 Nullfünfern aus, die ihr Team begleiteten und die mediale Aufmerksamkeit für den Neuling war damals wohl an ihrem Höhepunkt. Das Spiel ging zwar mit 2:4 verloren und es hätte auch schlimmer kommen können aber der Gesamtauftritt war von einer riesigen Euphorie begleitet und einfach alle Nullfünfer waren glücklich, endlich mindestens ein Jahr in der Bundesliga zu sein. Christof Babatz erzielte mit Wucht das erste Bundesligator und hatte in den Folgejahren seinen Spitznamen: "Bum-Bum-Babatz".

32. Spieltag 2006/2007
Ein weiteres denkwürdiges Spiel beim VfB war die Partie im Mai 2007 am 32. Spieltag. Die Nullfünfer mussten punkten um die Ausgangslage im Abstiegskampf mindestens aussichtsreich zu halten. Das gelang nicht und mit 0:2 ging die Partie verloren. Von der Aufstiegseuphorie war nicht viel geblieben, die Stimmung zwischen Teilen der Fans war schlecht und am Ende der Saison stieg Nullfünf in die 2. Bundesliga ab.

33. Spieltag 2015/2016
Ein anderes Gastspiel war dafür umso erfreulicher: als Nullfünf am 33. Spieltag 2016 mit 3:1 in Stuttgart gewinnen konnte, Karim Onisiwo sein erstes Bundesligator für Nullfünf erzielte und der FSV zumindest die Qualifikation für die Europa-League erreichte. Eine Woche später konnte sogar der direkte Einzug in die EL gefeiert werden. Die Stuttgarter stiegen am Ende der Saison ab und die VfB Fans stürmten nach Spielende beim Mainz-Spiel das Feld. Etwas grotesk wirkten die Bilder, bei denen man auch nicht wenige VfB-Fans sah, die die Gelegenheit zur Autogrammstunde nutzten :-).
Die Fahrt zum Spiel war auch ein tolles Erlebnis, denn nachdem das erste Stück mit dem Bus zurückgelegt wurde, stiegen wir in Marbach auf ein Schiff um, das uns auf dem Neckar nach Stuttgart brachte. Gemeinsam liefen wir Nullfünfer gemeinsam zum Stadion.

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

dadum, Saturday, 21.01.2023, 08:02 (vor 10 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Das morgige Spiel:

Für die Partie beim VfB muss Bo Svensson definitiv auf Jonny Burkardt verzichten, der nach seiner Knie-OP noch nicht einsatzfähig ist. Delano Burgzorg laboriert an einer Knöchelverletzung und Robin Zentners Einsatz ist wegen Rückenproblemen noch unsicher. Stefan Bell fehlt nach der fünften Gelben Karte aus dem Heimspiel gegen Frankfurt. Neuzugang Andreas Hanche-Olsen wird zumindest einen Kaderplatz für Stuttgart erhalten, in der Defensive ist mit Alexander Hack, Edimilson Fernandes und Anthony Caci zu rechnen. Alle Nullfünfer hoffen auf einen guten Start in Stuttgart und mindestens einen Punkt. Bei winterlichen Temperaturen gilt es, im Gästeblock in Bewegung zu bleiben.

Tipp 2:2

Besondere Spiele beim VfB:
1. Spieltag 2004/2005
Auswärts beim VfB: da fällt jedem Nullfünfer das erste Bundesligaspiel ein, dass man mit unserem Verein erleben durfte. 2004 hatten wir das große Ziel doch noch erreicht und standen mit großen Augen im August im vollen Gästeblock des durchaus schönen Neckarstadions.
Schätzungen gingen damals von rund 8.000 Nullfünfern aus, die ihr Team begleiteten und die mediale Aufmerksamkeit für den Neuling war damals wohl an ihrem Höhepunkt. Das Spiel ging zwar mit 2:4 verloren und es hätte auch schlimmer kommen können aber der Gesamtauftritt war von einer riesigen Euphorie begleitet und einfach alle Nullfünfer waren glücklich, endlich mindestens ein Jahr in der Bundesliga zu sein. Christof Babatz erzielte mit Wucht das erste Bundesligator und hatte in den Folgejahren seinen Spitznamen: "Bum-Bum-Babatz".

32. Spieltag 2006/2007
Ein weiteres denkwürdiges Spiel beim VfB war die Partie im Mai 2007 am 32. Spieltag. Die Nullfünfer mussten punkten um die Ausgangslage im Abstiegskampf mindestens aussichtsreich zu halten. Das gelang nicht und mit 0:2 ging die Partie verloren. Von der Aufstiegseuphorie war nicht viel geblieben, die Stimmung zwischen Teilen der Fans war schlecht und am Ende der Saison stieg Nullfünf in die 2. Bundesliga ab.

33. Spieltag 2015/2016
Ein anderes Gastspiel war dafür umso erfreulicher: als Nullfünf am 33. Spieltag 2016 mit 3:1 in Stuttgart gewinnen konnte, Karim Onisiwo sein erstes Bundesligator für Nullfünf erzielte und der FSV zumindest die Qualifikation für die Europa-League erreichte. Eine Woche später konnte sogar der direkte Einzug in die EL gefeiert werden. Die Stuttgarter stiegen am Ende der Saison ab und die VfB Fans stürmten nach Spielende beim Mainz-Spiel das Feld. Etwas grotesk wirkten die Bilder, bei denen man auch nicht wenige VfB-Fans sah, die die Gelegenheit zur Autogrammstunde nutzten :-).
Die Fahrt zum Spiel war auch ein tolles Erlebnis, denn nachdem das erste Stück mit dem Bus zurückgelegt wurde, stiegen wir in Marbach auf ein Schiff um, das uns auf dem Neckar nach Stuttgart brachte. Gemeinsam liefen wir Nullfünfer gemeinsam zum Stadion.

Da hast du dir aber viel Mühe gemacht und schön geschrieben!:daumen hoch:

Darf ich für das Protokoll anmerken, dass BumBum natürlich schon lange vor dem genannten Spiel so hieß?

Ach ja: Wir gewinnen natürlich.

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Nope @, Saturday, 21.01.2023, 08:03 (vor 10 Tagen) @ dadum

Natürlich gewinnen wir!

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Bruchwegteufel, Saturday, 21.01.2023, 09:13 (vor 10 Tagen) @ Nope

Mainz zu Null? :-D

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Jammerlappe, Buxtehude, Saturday, 21.01.2023, 11:55 (vor 10 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Beim Blick auf die Tabelle ist mir aufgefallen, dass das Spiel ja gar nicht mal so unwichtig ist.

--
„Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht [schaffen] kann. Das ist das große Wagnis, das er, um der Freiheit willen, eingegangen ist.“

Ernst-Wolfgang Böckenförde

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Graf P., Saturday, 21.01.2023, 14:34 (vor 9 Tagen) @ Jammerlappe

Beim Blick auf die Tabelle ist mir aufgefallen, dass das Spiel ja gar nicht mal so unwichtig ist.

Wir werden eigentlich nie unwichtige Spiele haben.

Aufstellung

Nope @, Saturday, 21.01.2023, 15:00 (vor 9 Tagen) @ holger

Ich hoffe Bartok kann sich mal so richtig zeigen.

Aufstellung

smartie, Mainz-Kostheim, Saturday, 21.01.2023, 15:30 (vor 9 Tagen) @ Nope

Ich hoffe Bartok kann sich mal so richtig zeigen.

Da wette ich alles dagegen, der spielt ja nicht mal mit… :undtschuess:

Halbzeitfazit

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Saturday, 21.01.2023, 16:29 (vor 9 Tagen) @ dadum

Wir sind mMn besser. Aber nur gefühlt... Zur HZ gibt das zumindest keine Statistik her. Hab mich über das Gegentor brutal geärgert, sehr unnötig...

Halbzeitfazit

Nope @, Saturday, 21.01.2023, 16:32 (vor 9 Tagen) @ elkinho

Aber die Jungs haben nicht aufgesteckt und weiter mutig nach vorne gespielt. Resultat bekannt. Sehr gut.

Halbzeitfazit

dadum, Saturday, 21.01.2023, 16:34 (vor 9 Tagen) @ elkinho

Wir sind mMn besser. Aber nur gefühlt... Zur HZ gibt das zumindest keine Statistik her. Hab mich über das Gegentor brutal geärgert, sehr unnötig...

Klar sind wir besser.
Wir waren nicht gut. Aber Stuttgart war deutlich noch weniger gut.
Das 1:0 haben wir uns zur Hälfte selbst rein gemacht. Das ist 3 mal hinterinander einfach nicht gut verteidigt. Dann fällt in der BuLi schon mal ein Tor. Gut, dass wir gleich weitergemacht haben und der Stuttgarter sehr schlecht verteidigt. Und Inge trifft.

Wenn die zweite Halbzeit weiter so läuft, wäre ein Unentschieden eher zu wenig. Auch wenn wir natürlich nicht so richtig gute Chancen hatten...

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Jammerlappe, Buxtehude, Saturday, 21.01.2023, 16:57 (vor 9 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Hack steht in der zweiten Hälfte völlig neben sich, oder?

--
„Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht [schaffen] kann. Das ist das große Wagnis, das er, um der Freiheit willen, eingegangen ist.“

Ernst-Wolfgang Böckenförde

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

smartie, Mainz-Kostheim, Saturday, 21.01.2023, 16:58 (vor 9 Tagen) @ Jammerlappe

Hack steht in der zweiten Hälfte völlig neben sich, oder?

Zwei Dumme.. :grins:

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

dadum, Saturday, 21.01.2023, 17:30 (vor 9 Tagen) @ smartie

Hack steht in der zweiten Hälfte völlig neben sich, oder?


Zwei Dumme.. :grins:

Nicht nur in der zweiten.
Da der VfB vor der Pause halt offensiv so gut wie nix geleistet hat ist das nicht aufgefallen...

Nach der zweiten Halbzeit sind wir mit dem Punkt ganz gut bedient.
Haarsträubende individuelle Fehler und Ballverluste.

Wir haben viel Arbeit vor uns. Bis Mittwoch.

:-|

Die Struktur war ja tatsächlich nicht schlecht.
Aber Abstimmung und Präzision waren noch so winterpausig.

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

smartie, Mainz-Kostheim, Saturday, 21.01.2023, 16:58 (vor 9 Tagen) @ 55122 05-erJung'

Puh… wenn Hack am Ball ist bzw.. einen Zweikampf führt, muss man eigentlich jedes Mal die Luft anhalten… Da sollte man vielleicht mal über einen Wechsel nachdenken…

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Hechtsheimer, Saturday, 21.01.2023, 17:17 (vor 9 Tagen) @ smartie

Vielleicht erinnert Hacki Bo an seine Zeit als IV, anders kann ich mir das nicht erklären :fresse:

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Saturday, 21.01.2023, 17:29 (vor 9 Tagen) @ 04plus01er

Also vielleicht habe ich mich ein bisschen zu sehr reingesteigert, aber die Kontermöglichkeiten, die wir hatten, kann man eigtl kaum schlechter ausspielen als wir es getan haben...

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

Dynamo, Saturday, 21.01.2023, 17:44 (vor 9 Tagen) @ elkinho

Die eine Situation, wo beide Stürmer über den Ball gelaufen sind, weil beide gedacht ahben, der jeweils andere nimmt den Ball mit.
Das war wirklich bizarr!

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

undichsachnoch, Saturday, 21.01.2023, 18:41 (vor 9 Tagen) @ elkinho

Also vielleicht habe ich mich ein bisschen zu sehr reingesteigert, aber die Kontermöglichkeiten, die wir hatten, kann man eigtl kaum schlechter ausspielen als wir es getan haben...

Wir waren nach vorne total harmlos. Der Lattenschuss muss eigentlich rein, aber ansonsten war's das doch.
Hinten standen wir grundsätzlich m.M. relativ sicher, bis auf einige (bereits erwähnte) Patzer. Das 1:0 kam aus dem Nichts. In der 2. HZ war Stuttgart besser, und wir können unsere Konter nicht ausspielen. Das war teilweise lachhaft und Dilettantismus pur. Sorry, aber so hab' ich's gesehen.

Mit dem 1:1 können wir total zufrieden sein. Ich fand die Partie aus Mainzer Sicht nicht wirklich prickelnd. Und von Bos gutem Gefühl vor dem Spiel habe ich leider im Spiel dann auch nicht viel gemerkt:-( .

Sei's drum, Stuttgart auf Abstand gehalten war das Wichtigste heute.


NUR DER FSV!!!:megafon: :schal: :lieb:

Alles zum Spiel beim VfB Stuttgart (21.01.; 15.30 Uhr)

elkinho, Mainz-Lerchenberg, Sunday, 22.01.2023, 08:35 (vor 9 Tagen) @ undichsachnoch

Wir waren nach vorne total harmlos. Der Lattenschuss muss eigentlich rein, aber ansonsten war's das doch.
Hinten standen wir grundsätzlich m.M. relativ sicher, bis auf einige (bereits erwähnte) Patzer. Das 1:0 kam aus dem Nichts. In der 2. HZ war Stuttgart besser, und wir können unsere Konter nicht ausspielen. Das war teilweise lachhaft und Dilettantismus pur. Sorry, aber so hab' ich's gesehen.

Genau das meinte ich.
Jetzt hab ich ne Nacht drüber geschlafen und der Puls ist wieder unten. Aber gestern...
Ich ärger mich wirklich selten wenn der Gegner einfach besser ist und verdient gewinnt. So isses dann halt, und so soll's ja auch sein im Sport.
Ich fand allerdings dass man zB gestern gesehen hat, dass Stuttgart, auch mit spielerischem und Chancenübergewicht in HZ 2 einfach schlechter war als wir, und wenn wir uns in besagten Szenen nicht so unfassbar dilletantisch anstellen dann spricht nach Abpfiff auch ein klares Ergebnis für uns. Und dabei geht's mir nicht um die Pfosten- und Distanzschüsse - sondern die 5+ Großchancen die wir uns nicht erspielen, weil wir auf halber Strecke, oder noch schlimmer: bereits im Ansatz, den Ball verdaddeln.

am Tag danach

Schambes05 @, Sunday, 22.01.2023, 10:46 (vor 9 Tagen) @ elkinho

so einmal drüber geschlafen aber immer noch Puls und Kopfschütteln!

Ein Wunder das wir da stehen wo wir stehen?

Jetzt war WM jeder Spieler hat mitgefiebert, mitgeguckt oder war sogar selbst dabei. Sich dadurch bestimmt Motiviert und man dachte durch die lange Pause hätte jeder richtig Bock zu kicken aber nein Pustekuchen!

In der Abwehr schläfrig und behäbig, ein Gewuschel und Gewaschtel und dann fällt der Führungstreffer für Stuttgart. Vorne so gefährlich wie unser Nachbar Herr Tauscher am Rolator, außer mal ein Schuss an die Latte aber da war Glatteis im Spiel.
Ansonsten Pustekucken und langsam, so langsam in der Handlung und Mental, willkommen beim FSV Schnecke!

Was soll ich sagen es ist Winter und man sollte unseren „Frieratzeln“ mal lange Unterhosen oder heute gibt es ja hippe Sportunterwäsche anziehen. Das es denen mal richtig warm wird im Schritt und die keine Angst mehr haben auf den kalten Rasen zu fallen, für einem ordentlichen Zweikampf, insofern sie den hinbekommen und aufs Tor schießen, schießt endlich mal auf Tor und geht über Los und holt euch die Schloßallee, anstatt ständig in das Gefängnis.

So das war’s !

am Tag danach

Schöppsche, Sunday, 22.01.2023, 11:52 (vor 9 Tagen) @ Schambes05

Ernst gemeinte Frage, was erwartest du denn? Uns fehlt aktuell fast der komplette Sturm, Onisiwo war seit November kaum aufm Platz, Stach, neben kohr das Herz für guten Fußball, ebenso nicht. Dazu spielst du vor fast 50 000 auswärts gegen ein Team mit neuem Trainer. Spiel war schon nicht gut, das sieht doch jeder. Jetzt kommt das aber, wir haben nicht verloren! Den VFB auf Distanz gehalten! Wir standen hier vor 2 Jahren und haben über mangelnden Einsatz und Willen diskutiert und der Verein war kurz vorm Abschmieren auf vielen Ebenen. Da hatte ich Puls, gestern kann man sich ärgern und der Mannschaft noch Mal bissel Dampf machen aber jo, man muss ja wohl auch Mal ein wenig realistisch bleiben. Bei dir hat man immer das Gefühl die können alle überhaupt nix und jeder ist unfähig und überhaupt, warum kaufen wir nicht mehr Spieler.
Ey wir sind echt glücklich durch die Pandemie gekommen und vielleicht können wir aktuell einfach nicht mehr investieren. Die Verletzten müssen auch bezahlt werden. Wir können sicher rein sportlich Ergänzungen vertragen, keine Frage. Vielleicht ist das noch ne Übergangssaison. Ich sehe , dass alle beteiligten schon wissen, dass das nicht unser 1A Fußball war und das viel Arbeit auf und neben dem Platz ansteht, es ist aber nicht alles so unglaublich beschissen.

am Tag danach

Bimbes, Sunday, 22.01.2023, 12:41 (vor 8 Tagen) @ Schöppsche

Sehe ich wie du. Sicher war das Spiel gestern vor allem in Hälfte 2 nicht immer prickelnd, aber die Mannschaft war stabil im System und wir hatten am Ende immer noch genug Tormöglichkeiten um das Spiel zu gewinnen.

Wie du auch geschrieben hast, sehe ich immer noch das Hauptproblem im Sturm. Dela und Johnny sind noch verletzt und nach Karim und Inge kommen nur noch Nachwuchsspieler mit kaum Erfahrung. Wenn ich dann sehe, dass Ingvartsen fast immer nach 65 Minuten ausgewechselt wird, dann ist das schon sehr dünn. Ich hoffe, dass wir da noch auf dem Transfermarkt tätig werden. Wenn dann noch ein Fulgini in Form kommt und Stach wieder auf seinem Level ist, sehe ich uns gut gerüstet.

am Tag danach

Nope @, Sunday, 22.01.2023, 13:50 (vor 8 Tagen) @ Bimbes

Unser Erfolg hängt leider immer davon ab, ob Schnelle, oftmals hochspekulative Ballstafetten funktionieren. Und in vielen Fällen treffen die Jungs dann falsche Entscheidungen im letzten Drittel. Gestern auch immer wieder. Da wird gezögert und der Moment für den idealen Pass ist weg.

Entweder kann man das noch trainieren oder wir haben dafür nicht die richtigen Spieler.

Wenn letzteres der Fall ist und wir uns die richtigen Spieler n Uhr leisten können, läge es nahe, sich nach einer anderen Spielanlage umzusehen.

Viele Wenns, ich weiß.

Aber bislang fehlt uns schlicht die Stabilität.

am Tag danach

knightclub, Monday, 23.01.2023, 15:58 (vor 7 Tagen) @ Nope

um mal etwas Positives zu sagen.

Ich fand Kohr saustark, klar ein Kroos mit Zuckerpässen wird er wohl nicht mehr, aber was der an Präsenz hatte, ein echter Box zu Box Spieler. War er in tiefer Abstiegsnot gekommen noch eher der klassische Zerstörer, der nach dem Beierlorzer-Lichte-Chaos hinten die nötige Stabilität reinbrachte, ist der an fast jeder Aktion vorne wie hinten inzwischen beteiligt.

Kaum zu glauben, dass der bei der Eintracht als entbehrlich betrachtet wurde. Einen Casimiro haben die nun auch nicht gerade auf der Position.

Da er als typischer "leichter Dellenspieler" bei uns aufgenommen wurde (nachdem ja auch der Sprung von Augsburg nach Leverkusen etwas zu groß war), kann ich mir vorstellen, dass der bei uns richtig heimisch wird und in 5-6 Jahren hier die Karriere zu Ende bringt.

Ganz großes Kino, einen solchen Scharnierspieler im Kader zu haben.

am Tag danach

Hugonator, Monday, 23.01.2023, 08:21 (vor 8 Tagen) @ Schöppsche

:welle:

--
„Qualität bedeutet, es richtig zu machen, wenn keiner zusieht.”
Henry Ford

Am Ende des Tages:

Renner, Saturday, 21.01.2023, 20:29 (vor 9 Tagen) @ Dynamo

Ein wichtiger Punkt!

So sieht es aus; und das ist auch schon das positivste nach diesem Auswärtsspiel-
Bo hat es nach dem Spiel treffend zusammengefasst; es sei quasi eine Liste von Nachlässigkeiten, die auffällig waren:
Gegen den Ball hatten wir keinen Zugriff, mit dem Ball wurde unsauber gespielt und über das Gegentor hat sich Bo besonders gegrämt...

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum