Defensiv oder max.Zeitspiel (Rund um Fußball)

Stingbo ⌂, Mz, Friday, 09.12.2022, 23:46 (vor 50 Tagen)

Marokko und Kroatien bei der WM machen es negativer weiße vor wie man erfolgreich gegen Mannschaften mit Spielwitz bzw. Spielphilosophie gewinnen kann.
Ist es gut 90min. nur komplett zu verteidigen und auf evtl.Fehler zu lauern oder gar nur das Elferschiessen als einzige Hoffnung in Kauf zu nehmen.
Es ist legitim,aber wäre eine Regel nicht sinnvoll die ein Zeitspiel oder ein sogenanntes Antispiel (Passivspiel)
Bestraft?.
Evtl. Nach erfolgtem Balleroberung muss man in 30sek. Über die Mittelline spielen oder auf das Tor geschossen haben .
Es muss ein aktives Spiel stattfinden um ein Tor zu erzielen.
Nur leider ist bei gerade Kroatien und Marokko nur der Wille zum gewinnen des Spiels feststellbar aber es geht ja eigentlich hauptsächlich um das Spiel bzw.spielen mit dem Ball.
Schade das es Mannschaften soweit bringen mit destruktiven Spielweise

Defensiv oder max.Zeitspiel

Alsodoch, Berlin / Mainz - Kastel, Friday, 09.12.2022, 23:52 (vor 50 Tagen) @ Stingbo

Marokko und Kroatien bei der WM machen es negativer weiße vor wie man erfolgreich gegen Mannschaften mit Spielwitz bzw. Spielphilosophie gewinnen kann.
Ist es gut 90min. nur komplett zu verteidigen und auf evtl.Fehler zu lauern oder gar nur das Elferschiessen als einzige Hoffnung in Kauf zu nehmen.
Es ist legitim,aber wäre eine Regel nicht sinnvoll die ein Zeitspiel oder ein sogenanntes Antispiel (Passivspiel)
Bestraft?.
Evtl. Nach erfolgtem Balleroberung muss man in 30sek. Über die Mittelline spielen oder auf das Tor geschossen haben .
Es muss ein aktives Spiel stattfinden um ein Tor zu erzielen.
Nur leider ist bei gerade Kroatien und Marokko nur der Wille zum gewinnen des Spiels feststellbar aber es geht ja eigentlich hauptsächlich um das Spiel bzw.spielen mit dem Ball.
Schade das es Mannschaften soweit bringen mit destruktiven Spielweise

Deutschland : Österreich 1982, Schande von Gijon.... :fresse:
Im Osten (Katar) nichts Neues also :fresse:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Defensiv oder max.Zeitspiel

Udo, Saturday, 10.12.2022, 01:02 (vor 50 Tagen) @ Stingbo

Das was du beschreibst ist doch schon lange (oder schon immer?) Thema im Fußball.
Es zeigt sich, dass nur wenige Mannschaften gegen solche Taktik wirklich sichere Mittel haben. Man muss konstant extrem stark spielen um dagegen bestehen zu können.
Warum machen es dann nicht alle so? Nun ... man muss es können. Richtig können.
Man macht es nicht, weil das nicht attraktiv ist ? ... nun ... ehrlich?
Es ist aufwändig, das konsequent zu machen, man weiß nicht, ob Teams mit deutlich besseren Spielern mit ebensolchen Aufwand doch die richtigen Mittel dagegen bereithalten.
Wir zum Beispiel haben es sehr selten gegen so spielende Teams geschafft - wenn die es wirklich konsequent so gespielt haben.
Mit keinem unserer Trainer. Am ehesten manchmal Tuchel.
So wie beschrieben zu spielen haben wir aber auch nie wirklich probiert.

Was heisst das? Es ist zweifelsfrei eine Leistung, so zu spielen.

Will man es sehen? Nun...Wenn man damit gegen die "großen" Erfolg hat, mag man es schon ...eine Weile ... manchmal ...

Zum Thema Regeländerung: lass den VAR mal so richtig in Schwung gebracht werden, wenn der Fußball dadurch noch nicht ganz verändert ist, kann man ja mal wieder was versuchen ...

Entschuldige den Sarkasmus ...

Defensiv oder max.Zeitspiel

fliesentischler, Saturday, 10.12.2022, 19:19 (vor 49 Tagen) @ Udo

Denke wie mein Vorredner auch: Wieso sollte man die Regeln dafür anpassen?

Als "spielende" Mannschaft muss ich halt Lösungen entwickeln, um erfolgreich zu sein.
Die Lösung wird langfristig sein, dass sich Set-Plays (eingeübte Standardvarianten) immer mehr etablieren werden. Standardsituationen sind sowieso bei jedem Turnier eine der Schlüssel, um zu gewinnen, da es verdammt schwer ist, innerhalb von 2-3 Wochen Vorbereitung eine Einheit zu entwickeln.

Es ist auch nicht so, dass gar nichts gegen Zeitspiel unternommen wird. Das ist auch das einzig Positive, was ich von dieser WM mitbekommen habe: Zeitspiel und andere Spielunterbrechungen werden konsequent als Nachspielzeit draufgeschlagen. Ist meiner Meinung nach ein viel effektiverer Ansatz, als ständig zu ermahnen und trotzdem nur 2 Minuten Nachspielzeit zu geben.

Defensiv oder max.Zeitspiel

Stingbo ⌂, Mz, Saturday, 10.12.2022, 22:40 (vor 49 Tagen) @ fliesentischler

Ja aber nur hinten drin stehen und sporadisch nach vorne kommen um zu Hoffen das Tor zu schießen ist nicht ok.
Beide Teams müssten versuchen nach vorne zu spielen,versuchen zu gewinnen,versuchen offensiv zu verteidigen bzw. Anzugreifen.
UNTERHALTUNG.
Eine Art Zeitlimit um über die Mittelline nach vorne zu spielen wäre eine gute Lösung wie es in vielen attraktiven Spielen schon gibt.
Defensive Ausrichtung wird nicht mehr belohnt.
Adiós Kroatien,Adiós Marokko!

Defensiv oder max.Zeitspiel

dadum, Sunday, 11.12.2022, 08:39 (vor 48 Tagen) @ Stingbo

Ja aber nur hinten drin stehen und sporadisch nach vorne kommen um zu Hoffen das Tor zu schießen ist nicht ok.
Beide Teams müssten versuchen nach vorne zu spielen,versuchen zu gewinnen,versuchen offensiv zu verteidigen bzw. Anzugreifen.
UNTERHALTUNG.
Eine Art Zeitlimit um über die Mittelline nach vorne zu spielen wäre eine gute Lösung wie es in vielen attraktiven Spielen schon gibt.
Defensive Ausrichtung wird nicht mehr belohnt.
Adiós Kroatien,Adiós Marokko!

Wenn Marokko nicht versucht hätte ein Tor zu schießen, hätten sie wohl nicht 1:0 gewonnen gegen Portugal.

Es geht hier immer noch um einen Sport. Das Argument mit der Unterhaltung finde ich schwierig.
Zumal gerade bei großen Unterschieden auf dem Papier die reine Defensivtaktik für den kleinen oft die einzige Chance ist etwas zu erreichen, was sie als Erfolg ansehen würden.

Defensiv oder max.Zeitspiel

Nope @, Sunday, 11.12.2022, 08:44 (vor 48 Tagen) @ dadum

Ja aber nur hinten drin stehen und sporadisch nach vorne kommen um zu Hoffen das Tor zu schießen ist nicht ok.
Beide Teams müssten versuchen nach vorne zu spielen,versuchen zu gewinnen,versuchen offensiv zu verteidigen bzw. Anzugreifen.
UNTERHALTUNG.
Eine Art Zeitlimit um über die Mittelline nach vorne zu spielen wäre eine gute Lösung wie es in vielen attraktiven Spielen schon gibt.
Defensive Ausrichtung wird nicht mehr belohnt.
Adiós Kroatien,Adiós Marokko!


Wenn Marokko nicht versucht hätte ein Tor zu schießen, hätten sie wohl nicht 1:0 gewonnen gegen Portugal.

Es geht hier immer noch um einen Sport. Das Argument mit der Unterhaltung finde ich schwierig.
Zumal gerade bei großen Unterschieden auf dem Papier die reine Defensivtaktik für den kleinen oft die einzige Chance ist etwas zu erreichen, was sie als Erfolg ansehen würden.

Letzteres sehe ich aus so. Gerade in der Buli würde das die Bayern noch mehr stärken.

Defensiv oder max.Zeitspiel

frodoNtour, Sunday, 11.12.2022, 13:31 (vor 48 Tagen) @ dadum

Wenn Marokko nicht versucht hätte ein Tor zu schießen, hätten sie wohl nicht 1:0 gewonnen gegen Portugal.

Vielleicht war das Tor ein Versehen? :-D

Defensiv oder max.Zeitspiel

Stingbo ⌂, Mz, Thursday, 22.12.2022, 01:27 (vor 38 Tagen) @ frodoNtour

Es ist ja Alles gut geworden.
Danke Argentinien auch für das gute Spielerische Element

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum