Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln (Rund um Fußball)

04plus01er, Friday, 11.11.2022, 20:31 (vor 17 Tagen)

Unfassbar diese Elfmeterentscheidung in der 6. Minute der Nachspielzeit.
Düsseldorf muss sich doch komplett verarscht vorkommen :kotz:

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Bruchwegteufel, Friday, 11.11.2022, 20:49 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

was für ein Skandal soll das genau gewesen sein?

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

04plus01er, Friday, 11.11.2022, 20:58 (vor 17 Tagen) @ Bruchwegteufel

Der Düsseldorfer Spieler läuft zum Ball, der Lauterer kommt von hinten und genau in dem Moment wo der Düsseldorfer den Ball wegschlagen will, stellt der Lauterer sein Fuß hinein. Für mich nie und nimmer ein Elfmeter.

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Bruchwegteufel, Friday, 11.11.2022, 21:05 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

ja nee ist klar. Es gab ne eindeutige Berührung.

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

04plus01er, Friday, 11.11.2022, 21:14 (vor 17 Tagen) @ Bruchwegteufel

ja nee ist klar. Es gab ne eindeutige Berührung.

ja die gab es, aber ich habe doch eben gerade erklärt wie es dazu kam.

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Bruchwegteufel, Friday, 11.11.2022, 21:16 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

Das ist dann aber dennoch kein großer Skandal, weil Berührung im Strafraum KANN man immer pfeifen.
Und Abwehrspieler sollten sowas eigentlich wissen....

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Graf P., Saturday, 12.11.2022, 14:42 (vor 16 Tagen) @ Bruchwegteufel
bearbeitet von Graf P., Saturday, 12.11.2022, 14:47

Das ist dann aber dennoch kein großer Skandal, weil Berührung im Strafraum KANN man immer pfeifen.
Und Abwehrspieler sollten sowas eigentlich wissen....

Wenn ich jemanden anatme, berühre ich den doch auch, oder?* Wenn der Lauterer betrügt, in dem er die Berührung aktiv sucht, ist es hinfällig mit der Berührung.

Edit: klarer elfer


*Kann aber je nach Promilleanzahl auch als Körperverletzung ausgelegt werden...

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Bodenum05, Friday, 11.11.2022, 21:06 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

Den Elfer muss es allein schon wegen der Dummheit des Düsseldorfers geben. So dämlich stellt sich eigentlich nur noch unsere Abwehr ab und zu an 😉

Lautern marschiert, Darmstadt marschiert und Hamburg schwächelt wieder. Es wird nächstes Jahr wohl noch weitere Auswärtsspiele für uns in der Frischluftschneisse geben 🙈

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Bruchwegteufel, Friday, 11.11.2022, 21:10 (vor 17 Tagen) @ Bodenum05

also ich kann mir im Moment nicht vorstellen das Lautern am Ende aufsteigt. Da kann ich dich schon mal beruhigen. Das Jahr ist zwar phänomenal, aber die spielerische Konstanz dazu ist noch nicht da. :-D

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Alsodoch, Berlin / Mainz - Kastel, Friday, 11.11.2022, 22:03 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

Der Düsseldorfer Spieler läuft zum Ball, der Lauterer kommt von hinten und genau in dem Moment wo der Düsseldorfer den Ball wegschlagen will, stellt der Lauterer sein Fuß hinein. Für mich nie und nimmer ein Elfmeter.

Ein Segen, dass Du kein Schiri bist, Du wärst vllt. 'ne Peif'... :fresse:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Alsodoch, Berlin / Mainz - Kastel, Friday, 11.11.2022, 21:37 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

Unfassbar diese Elfmeterentscheidung in der 6. Minute der Nachspielzeit.
Düsseldorf muss sich doch komplett verarscht vorkommen :kotz:

Und wo bitte ist jetzt der Skandal ?
Dass Du die 11er Regeln nicht kennst ??? :fresse:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Skandal-Elfmeter beim Spiel Düsseldorf gegen Kartoffeln

Eif, Bernburg, Friday, 11.11.2022, 23:01 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

Warum die Lebenszeit mit Spielen der Insolvenzverschleppenden Inzucht aus der Pfalz verschwenden?

Aaaahja...

elkinho, Mainz-Neustadt, Saturday, 12.11.2022, 00:31 (vor 17 Tagen) @ 04plus01er

... Also wenn das für dich ein "Skandal-Elfmeter" war, was muss denn dann bei dir los sein, wenn mal wirklich eine eindeutige Fehlentscheidung vorliegt?
Volksaufstand, Bürgerkrieg, Götterdämmerung, Tag des jüngsten Gerichts?

Aaaahja...

04plus01er, Saturday, 12.11.2022, 14:22 (vor 16 Tagen) @ elkinho
bearbeitet von 04plus01er, Saturday, 12.11.2022, 14:25

Ich bleibe dabei, dieser Elfmeter war genauso gewollt von dem Spieler aus Lautern, stellt sein Fuß genau in dem Moment vor den Fuß des Abwehrspieler der den Ball wegschießen wollte.
Und außerdem, die Welt ist eine runde Scheibe :undtschuess:

Aaaahja...

fliesentischler, Sunday, 13.11.2022, 00:05 (vor 16 Tagen) @ 04plus01er

Nach deiner Logik dürfte ein Stürmer auch nicht den Laufweg eines Verteidigers kreuzen, wenn er vorbei ist...

Aaaahja...

Graf P., Sunday, 13.11.2022, 09:11 (vor 15 Tagen) @ fliesentischler

Nach deiner Logik dürfte ein Stürmer auch nicht den Laufweg eines Verteidigers kreuzen, wenn er vorbei ist...

Mmmh, wenn er vorbei ist, ist er doch vorbei!? Warum dann noch kreuzen?

Aaaahja...

Udo, Sunday, 13.11.2022, 12:31 (vor 15 Tagen) @ Graf P.

Nach deiner Logik dürfte ein Stürmer auch nicht den Laufweg eines Verteidigers kreuzen, wenn er vorbei ist...


Mmmh, wenn er vorbei ist, ist er doch vorbei!? Warum dann noch kreuzen?

Überall auf dem Platz kann es sinnvoll sein den Laufweg eines überspurteten Gegners zu kreuzen.

Wenn der Weg noch relativ weit ist um den Gegner auszubremsen, wenn es (mit Blick auf den TW z.B.) sinnvoll erscheint, lieber zu flanken oder halt eine andere Schußposition zu finden.

Das ist erlaubt und war schon immer erlaubt.
Das Risiko des Kreuzenden ist, statt den Weg zu kreuzen den Gegner zu treffen - dann foult er. Ein weiteres Risiko ist, mit dem Kreuzen die eigentlich bessere Position zu verlieren.
Das Risko des Verteidigers ist, nun selbst mit seiner nächsten Bewegung den Stürmer zu treffen.
Das eigene Risiko einzugehen und gleichzeitig das Risiko des Gegners im Hinterkopf zu haben, ist auf keinen Fall strafbar.

Bleibt die Frage, ob es tatsächlich unehrenhaft ist, wie in letzter Zeit (mir scheint es häufiger zu sein) immer mal wieder unterstellt wird.
Das trifft Karim genauso wie andere (und ist selten unabhängig von der Farbe der Vereinsbrille).

Ganz falsch ist es, hier den Begriff Schwalbe ins Spiel zu bringen, denn bei einer solchen umgeht man die eigenen Risiken, gibt aber die eigene Chance auf einen Torschuß auf und unterstellt dem Gegner ein Foul, das es nicht gab.

Schiedsrichter müssen neben der Bewertung von Schwalben (grob unsportlich bis Betrug) auch schauen, ob es leichtere Formen der Unsportlichkeit gibt: heftige Reaktion auf leichtere Berührung - da kann es aber dann neben Foul noch Gelb für den Gefoulten geben - aber es bleibt i.d.R. Foul.

Das alles hat aber mit dem Kreuzen des Laufweges überhaupt nichts zu tun, wenn wie gesagt der Spieler nicht schon dabei selbst den Gegner trifft (oder z.B. statt wirklich zu Kreuzen nur ein Bein herausstellt).
Für den Gegner gilt: wenn man sich Überlaufen lässt, muss man mit dem Kreuzen rechnen. Da man sich in dieser Situation in einem Laufduell befindet ist i.d.R. auch nicht von einem Unfall auszugehen.

Abschliessend: ich habe weder behauptet, dass das besonders leicht für einen SR zu entscheiden ist, noch gar, dass ich nicht spontan im Spiel solche Situationen anders bewerte...

...dafür war das grade in Karlsruhe lustig.

Dynamo, Saturday, 12.11.2022, 13:44 (vor 16 Tagen) @ 04plus01er

Übrigens war das ein klarer Elfer für die Betzekasper.

...und wenn ich das schon sage, muss es stimmen...

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum