Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1 (Rund um Fußball)

ck-africa ⌂, Mainz, Wednesday, 22.06.2022, 08:40 (vor 53 Tagen)

Wie seit 2019 üblich veröffentlicht die DFL die Finanzkennzahlen der ihr angehörenden Clubs. Mit Hilfe dieser Daten habe ich wieder Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators - KPIs) erstellt, anhand derer sich wieder interessante Ergebnisse haben ableiten lassen.

In Teil 1 habe ich mit Hilfe des Eigenkapitals, des Anlagevermögens und der Bilanzsumme die KPIs Anlagedeckungsgrad und Eigenkapitalquote ermittelt.

In diesem Jahr ist es erstmals möglich auch Vergleiche zu Zeiten vor der Pandemie zu ziehen. Das macht die Analyse aus meiner Sicht doppelt spannend. In Teil 2 und Teil 3 werde ich jeweils zwei weiteres KPIs vorstellen, ehe ich in Teil 4 wie üblich eine Abschlusstabelle teile.

Hier geht es zu Teil 1.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

Sebastian, Wednesday, 22.06.2022, 12:14 (vor 52 Tagen) @ ck-africa

Ist denn irgendwo transparent, warum das Anlagevermögen in Mainz so stark runter gegangen ist? Und welche Werte stecken da mit drin? Liest sich für mich als Laien so, als habe man während der Pandemie auf die Reserven des Vereins zugreifen müssen um den Laden am Laufen zu halten und die regulären Einnahmen dafür bei weitem nicht ausgereicht haben.

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

giallorossi, Wednesday, 22.06.2022, 12:38 (vor 52 Tagen) @ Sebastian

Gemäß §266 Abs. 2 A I 1 HGB sind Rechte an Spielern in der Bilanz im Anlagevermögen ausweisen. Ablösesummen werden über die Vertragslaufzeit abgeschrieben. D.h. wenn Spieler mit hohen Ablösesummen länger da sind oder den Verein verlassen kann das Anlagevermögen sprunghaft sinken. Um das Thema zu Bewerten muss man sich bspw. auch das Umlaufvermögen ansehen (bspw. wenn Spieler gegen Ablösesummen verkauft werden) und natürlich auch die Passivseite der Bilanz.

Mercedes z.B. hat bspw. 2019 das Anlagevermögen quasi vollständig auf 0 gesetzt, weil sie die Produktion in eine andere Firma ausgelagert haben. Man muss sich immer die ganze Bilanz mit G+V ansehen.

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

ck-africa ⌂, Mainz, Wednesday, 22.06.2022, 12:40 (vor 52 Tagen) @ giallorossi

Da hast Du Recht. Es folgen ja auch noch vier weitere KPIs in den Teilen 2 und 3.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

Sebastian, Wednesday, 22.06.2022, 14:39 (vor 52 Tagen) @ giallorossi

Gemäß §266 Abs. 2 A I 1 HGB sind Rechte an Spielern in der Bilanz im Anlagevermögen ausweisen. Ablösesummen werden über die Vertragslaufzeit abgeschrieben. D.h. wenn Spieler mit hohen Ablösesummen länger da sind oder den Verein verlassen kann das Anlagevermögen sprunghaft sinken. Um das Thema zu Bewerten muss man sich bspw. auch das Umlaufvermögen ansehen (bspw. wenn Spieler gegen Ablösesummen verkauft werden) und natürlich auch die Passivseite der Bilanz.

Mercedes z.B. hat bspw. 2019 das Anlagevermögen quasi vollständig auf 0 gesetzt, weil sie die Produktion in eine andere Firma ausgelagert haben. Man muss sich immer die ganze Bilanz mit G+V ansehen.

Ok, das war auch meine Vermutung, andernfalls hätte ich mir mehr Sorgen gemacht, danke!

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

ck-africa ⌂, Mainz, Wednesday, 22.06.2022, 14:45 (vor 52 Tagen) @ Sebastian

Gemäß §266 Abs. 2 A I 1 HGB sind Rechte an Spielern in der Bilanz im Anlagevermögen ausweisen. Ablösesummen werden über die Vertragslaufzeit abgeschrieben. D.h. wenn Spieler mit hohen Ablösesummen länger da sind oder den Verein verlassen kann das Anlagevermögen sprunghaft sinken. Um das Thema zu Bewerten muss man sich bspw. auch das Umlaufvermögen ansehen (bspw. wenn Spieler gegen Ablösesummen verkauft werden) und natürlich auch die Passivseite der Bilanz.

Mercedes z.B. hat bspw. 2019 das Anlagevermögen quasi vollständig auf 0 gesetzt, weil sie die Produktion in eine andere Firma ausgelagert haben. Man muss sich immer die ganze Bilanz mit G+V ansehen.


Ok, das war auch meine Vermutung, andernfalls hätte ich mir mehr Sorgen gemacht, danke!

Es geht mir bei den Leistungskennzahlen auch mehr um die Aspekte die wenig thematisiert werden, sprich in Teil 1 vorallem um die Überschuldung vieler Clubs. Union Berlin ist praktisch pleite, spielt aber europäisch. Mainz 05, soviel kann ich für Teil 2 und 3 vorweg nehmen, ist solide aufgestellt. Aber den Club hat die Pandemie härter getroffen als andere - aber eigentlich unverschuldet (*hust*). Auch die Größe der Clubs (Bilanzsumme) fand ich ganz interessant. Bitter zu sehen, dass das Augsburg mittlerweile in einer anderen Liga spielt. Und was in Leverkusen und Wolfsburg abgeht (und auch diesmal in Hoffenheim) ist halt alles andere als Financial Fairplay. Ach so, RB gibt es ja auch noch. Und was die Hertha so veranstaltet, ist halt...Big City Club :-D

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

Sebastian, Wednesday, 22.06.2022, 15:02 (vor 52 Tagen) @ ck-africa

Bitter zu sehen, dass das Augsburg mittlerweile in einer anderen Liga spielt.

Beziehst du dich bei der Aussage auf die Vermögenswerte oder woran machst du das fest? Wie gesagt, bin da Laie. Bisher fand ich in der Liste der DFL nur die Personalaufwände für mich relevant um halbwegs einschätzen zu können, mit welchen Budgets die Clubs im Vergleich arbeiten. Da würde Augsburg knapp hinter uns liegen.

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

ck-africa ⌂, Mainz, Wednesday, 22.06.2022, 15:04 (vor 52 Tagen) @ Sebastian

Bitter zu sehen, dass das Augsburg mittlerweile in einer anderen Liga spielt.


Beziehst du dich bei der Aussage auf die Vermögenswerte oder woran machst du das fest? Wie gesagt, bin da Laie. Bisher fand ich in der Liste der DFL nur die Personalaufwände für mich relevant um halbwegs einschätzen zu können, mit welchen Budgets die Clubs im Vergleich arbeiten. Da würde Augsburg knapp hinter uns liegen.

Beziehe mich auf die Bilanzsumme.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

Rasenmäher, Wednesday, 22.06.2022, 20:09 (vor 52 Tagen) @ Sebastian

Sollte die Bilanzsumme durch die Verringerung der aktivierten Spielerwerte gesunken sein, wäre das meiner Meinung nach nicht weiter schlimm. Die Aussage "mehr ins Risiko gehen " und dann die
gezahlten Spielerablösen (immatriellen Wirtschaftsgütern) extrem zu steigern (von ca 20 Mio Bilanzwerten auf ca 50 Mio in der Bilanzposition), vom ehemaligen Manager mit der Gesamtgeschäftsführung vorgenommen, war wohl auch eine riskante Geschäftspolitik. Im Nachhinein sind wir mit einem leichten "blauen Augen" davongekommen. In unserer Bilanz sollten die aktivierten Spielerwerte meiner Meinung nach max 25 Mio betragen. Das wurde in den letzten 18 Monaten glücklicherweise getan. In einem Jahr wird die Bilanzstruktur wieder besser aussehen.
Lieber ein Eigenkapital von 35 Mio, bei aktivierten Spielern von 20 Mio, als ein Eigenkapital
von 50 Mio und 40 Mio Spielerwerten.

Wir sind auf einem guten weg

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

PLANITZER ⌂, Montevideo, Wednesday, 22.06.2022, 14:07 (vor 52 Tagen) @ ck-africa

auch schon vor Beendigung Deiner Serie:
Vielen Dank, ck!

Es ist für mich immer aufschlussreich nachvollziehbar was fianánztechnisch so abgeht!


Danke für die viele Arbeit

--
„Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der VAR zerstört werden muss“
KarTORgo
https://youtu.be/zx9mVSMFdOU

Die Finanz-Bundesliga-Tabelle 2021/2022 Teil 1

ck-africa ⌂, Mainz, Wednesday, 22.06.2022, 14:20 (vor 52 Tagen) @ PLANITZER

auch schon vor Beendigung Deiner Serie:
Vielen Dank, ck!

Es ist für mich immer aufschlussreich nachvollziehbar was fianánztechnisch so abgeht!


Danke für die viele Arbeit

Gerne doch :-)

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum