Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog (Rund um Fußball)

ck-africa ⌂ @, Mainz, Samstag, 06.02.2021, 09:30 (vor 20 Tagen)

Meine Meinung zur Kritik an der Wahlkommission bei Mainz 05 gibt es im Meenzer on Tour Blog.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 06.02.2021, 09:59 (vor 20 Tagen) @ ck-africa

Meine Meinung zur Kritik an der Wahlkommission bei Mainz 05 gibt es im Meenzer on Tour Blog.

Ach, und wir hier nicht ?.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Samstag, 06.02.2021, 10:01 (vor 20 Tagen) @ Alsodoch

Meine Meinung zur Kritik an der Wahlkommission bei Mainz 05 gibt es im Meenzer on Tour Blog.


Ach, und wir hier nicht ?.

:-D

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Enderle, Samstag, 06.02.2021, 10:33 (vor 20 Tagen) @ ck-africa

Ich teile Deine Meinung, dass die Mitglieder leider nicht erkannt hatten, wohin der Hase läuft.
Wir haben den "Red Bull" Weg gewählt. Gemau das, was wir nicht sein wollten.
Jetzt möchte der Vorsitzende die Satzung erläutern.
Nein - die Satzung muss geändert werden, die Mitglieder müssen die Entscheidungsgewalt ,ohne undurchsichtige Vorfilter, zurückbekommen.
Eine Vorkommision darf nur rein formelle, klare Parameter, wie Mitgliedschaft, Mindestalter und Höchstalter, Vorstrafen uä prüfen.
Der Vorsitzende sollte vom "Wischi" "Waschi" Abstand nehmen und klare Satzungsänderungen formulieren.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Samstag, 06.02.2021, 10:34 (vor 20 Tagen) @ Enderle

Ich teile Deine Meinung, dass die Mitglieder leider nicht erkannt hatten, wohin der Hase läuft.
Wir haben den "Red Bull" Weg gewählt. Gemau das, was wir nicht sein wollten.
Jetzt möchte der Vorsitzende die Satzung erläutern.
Nein - die Satzung muss geändert werden, die Mitglieder müssen die Entscheidungsgewalt ,ohne undurchsichtige Vorfilter, zurückbekommen.
Eine Vorkommision darf nur rein formelle, klare Parameter, wie Mitgliedschaft, Mindestalter und Höchstalter, Vorstrafen uä prüfen.
Der Vorsitzende sollte vom "Wischi" "Waschi" Abstand nehmen und klare Satzungsänderungen formulieren.

Oder wir Mitglieder*innen

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Enderle, Samstag, 06.02.2021, 10:37 (vor 20 Tagen) @ ck-africa

Genau. Und auch die Sonstigen

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 06.02.2021, 10:40 (vor 20 Tagen) @ Enderle

Genau. Und auch die Sonstigen

Wer sollen die Sonstigen sein?

--
Käse sind frische oder in verschiedenen Graden der Reife befindliche Erzeugnisse, die aus dickgelegter Käsereimilch hergestellt sind. (§ 1 (1) Käseverordnung)

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Enderle, Samstag, 06.02.2021, 10:43 (vor 20 Tagen) @ strombergbernd

Das dritte Geschlecht lt. Perso
:-P

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

knightclub @, Samstag, 06.02.2021, 12:00 (vor 20 Tagen) @ Enderle

Wobei es als Mitglied schon kaum mit belastbaren Kriterien möglich ist, die geeigneten Kandidaten ins Amt zu wählen. Was wissen die meisten schon von den Kandidaten außer Foto, Vita, schriftlicher Vorstellung und Präsentation auf der MV. Die Beurteilung des Wirkens des einzelnen Mandatträgers im bestehenden AR ist mit Ausnahme des präsenten DH nicht möglich.

Klar, eine weitgehend ungefilterte Zulasssung ist demokratisch, aber fehleranfällig, so wie dann die massive Unterstützung der Ultras eben Kaluza ins Amt gebracht hat.

Auch wenn es satzungsgemäß war, wie die Kandidaten von der WK zugelassen wurden, hätte
die Zulassung nicht nur juristisch geprüft, sondern auch die vereinspolitische Signalwirkung bedacht werden sollen, wenn die stimmenstärksten AR ohne ersichtliche Erklärung nicht wieder zur Wahl zugelassen werden.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 06.02.2021, 12:19 (vor 20 Tagen) @ knightclub

sondern auch die vereinspolitische Signalwirkung bedacht werden sollen, wenn die stimmenstärksten AR ohne ersichtliche Erklärung nicht wieder zur Wahl zugelassen werden.

Das ist für mich in der ganzen Sache einer der entscheidenden Punkte. Was hätte man sich vergeben, wenn man die vier Personen doch hätte kandidieren lassen? Dass die so viel schlechter als die jetzt vorgeschlagenen 12 waren oder sind, hatte ich eigentlich nicht den Eindruck.

Aber aus der Erklärung der Wahlkommission scheint durchzuscheinen, dass die sowas wie ein Punktesystem hatten, was hier im Forum auch mal diskutiert wurde.

--
Käse sind frische oder in verschiedenen Graden der Reife befindliche Erzeugnisse, die aus dickgelegter Käsereimilch hergestellt sind. (§ 1 (1) Käseverordnung)

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

holger @, Samstag, 06.02.2021, 12:38 (vor 20 Tagen) @ strombergbernd


Das ist für mich in der ganzen Sache einer der entscheidenden Punkte. Was hätte man sich vergeben, wenn man die vier Personen doch hätte kandidieren lassen? Dass die so viel schlechter als die jetzt vorgeschlagenen 12 waren oder sind, hatte ich eigentlich nicht den Eindruck.

Aber aus der Erklärung der Wahlkommission scheint durchzuscheinen, dass die sowas wie ein Punktesystem hatten, was hier im Forum auch mal diskutiert wurde.

Und was wäre das für ein Geschrei gewesen, wenn öffentlich geworden wäre, dass man von einem vorab festgelegten Punktesystem abgewichen wäre und jemand „nur“ aufgrund von Softfacts mitgenommen hätte...

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Samstag, 06.02.2021, 12:54 (vor 20 Tagen) @ holger

Und was wäre das für ein Geschrei gewesen, wenn öffentlich geworden wäre, dass man von einem vorab festgelegten Punktesystem abgewichen wäre und jemand „nur“ aufgrund von Softfacts mitgenommen hätte...

Angenommen, die vier Personen hätten kandidieren dürfen und die Wahlkommission hätte 16 Personen zur Wahl vorgeschlagen, hätte es ceteris paribus kein Geschrei gegebeben. Dann hätten wir halt gewählt und die acht mit den meisten Stimmen wären gewählt worden. Ich glaube nicht, dass dann jemand noch nach einem Punktesystem gefragt hätte.

Der jetzige AR ist ja nicht gerade unausgeglichen, was die verschiedenen Bereiche angeht, die vertreten sein sollen. Ich denke, das wäre auch bei dieser - verschobenen - Wahl gelungen.

--
Käse sind frische oder in verschiedenen Graden der Reife befindliche Erzeugnisse, die aus dickgelegter Käsereimilch hergestellt sind. (§ 1 (1) Käseverordnung)

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Weizen05 @, Samstag, 06.02.2021, 13:00 (vor 20 Tagen) @ strombergbernd

sondern auch die vereinspolitische Signalwirkung bedacht werden sollen, wenn die stimmenstärksten AR ohne ersichtliche Erklärung nicht wieder zur Wahl zugelassen werden.


Das ist für mich in der ganzen Sache einer der entscheidenden Punkte. Was hätte man sich vergeben, wenn man die vier Personen doch hätte kandidieren lassen? Dass die so viel schlechter als die jetzt vorgeschlagenen 12 waren oder sind, hatte ich eigentlich nicht den Eindruck.

Aber aus der Erklärung der Wahlkommission scheint durchzuscheinen, dass die sowas wie ein Punktesystem hatten, was hier im Forum auch mal diskutiert wurde.

Ich habe es so verstanden, dass man einige Kandidaten (fünf oder mehr) nicht weiter in eine Reihenfolge setzen wollte und daher entschied, sie "en bloc" nicht zuzulassen, weil man die Anzahl qua Auftrag auf unter 17 drücken musste.

Bin mir nicht sicher, ob ich das so richtig verstanden habe, aber das mal angenommen, wäre es eine sehr korrekte Vorgehensweise, besser jedenfalls als nachhinein Kriterien zu erfinden, um dann doch noch die Zulassung von genau vier zusätzlichen Kandidaten zu rechtfertigen, damit sich niemand beschwert, dass er seinen Lieblingskandidaten nicht wählen können darf. Osä. (Das so zu machen, könnte man natürlich aus "vereinspolitischer" Sicht bauernschlau oder sogar klug nennen, fair wäre es aber nicht gewesen.)

--
Memento

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Seminator, Samstag, 06.02.2021, 11:46 (vor 20 Tagen) @ ck-africa

Es ist richtig, dass wir Mitglieder den Fehler gemacht haben, diese Satzung zu wählen. Du vergisst aber die Hauptschuldigen, die diese Satzung so geschrieben haben. Und nein, ich glaube nicht, dass diese im Gegensatz zu den Mitgliedern, nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt haben. Für mich sieht es so aus, als hätten sie sich die Satzung auf den Leib geschnitten.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Samstag, 06.02.2021, 13:21 (vor 19 Tagen) @ Seminator

Da hast Du meiner Meinung nach Recht. Ich wollte nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Milestone-Mainz, Samstag, 06.02.2021, 13:41 (vor 19 Tagen) @ Seminator

Es ist richtig, dass wir Mitglieder den Fehler gemacht haben, diese Satzung zu wählen.

Es gab durchaus kritische Diskussionsbeiträge, in denen auf den einen oder anderen Punkt hingewiesen wurde.
Wie so oft bei Satzungsdiskussionen, viele Mitglieder wollten das möglichst schnell hinter sich bringen und nach Hause. :-|

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Weizen05 @, Samstag, 06.02.2021, 11:58 (vor 20 Tagen) @ ck-africa

Völlige Zustimmung, mit der Ausnahme, dass die Satzung gar nicht kritikwürdig ist. Die Wahlkommission ist eine sinnvolle Einrichtung, und sie hat das gerade hier auch bewiesen.

Das Missverständnis scheint mir auch ziemlich dramatisch und fundamental zu sein, und es besteht darin, wie eigentlich Demokratie funktioniert. Es ist einfach so, dass Demokratie immer ein Mindestmaß an Vertrauen beinhaltet, in der repräsentativen Variante des Vertrauens der Wählenden in die Gewählten, in der direkten des Vertrauens der Wählenden in die die Wahl vorbereitenden. In der Wahlkommission kommt beides zusammen. Es gibt hier keinen ernsthaften Grund, anzunehmen, dass an irgendeiner Stelle irgendjemand solches Vertrauen missbraucht hat, die Schärfe (oder Lautstärke) der Kritik ist daher völlig überzogen.

Was ich von den "Kritikern" (bis eben) auch noch nirgendwo gelesen habe, ist die mögliche Alternative und inwieweit die denn besser wäre.

Jedes Mitglied bekommt eine dicke Mappe mit 20 oder noch mehr Bewerbungen, die dann doch kaum jemand liest, man verzichtet auf möglicherweise klärende Sichtungsgespräche und nichtöffentliche Aussprache, was beides auf der Ebene einer MV eben einfach nicht möglich ist? Was ist denn dadurch gewonnen, außer, dass sich Vereinsmitglieder nicht mehr "gegängelt" fühlen müssen? Eine AR-Wahl mit mehreren Wahlgängen wäre dann jedenfalls fast schon zwangsläufig, wenn man mehr als sechzehn Bewerbungen hat.

Statt solche Sachen mal offensiv vorzutragen, wird "Handkäsalarm" ausgerufen und die Schlammschlacht von oben zum Grund und der Wurzel allen Übels, die Schlammschlacht von unten aber zum Ausbund demokratischer Gesinnung erhoben.

Ich bin wirklich gespannt auf die Satzungsänderungen, die jetzt "erarbeitet" werden. Dass da irgendwas besser wird, weil man dem Shitstorm nachgibt, bezweifele ich.

"Und jetzt steinigt mich, man darf hier ja sowas gar nicht mehr schreiben einself"

--
Memento

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

t0pazio, Samstag, 06.02.2021, 13:05 (vor 19 Tagen) @ Weizen05

Das ist doch gar nicht so schwer. Die Wahlkommission hätte schlicht erläutern können, warum die Entscheidung so getroffen wurde - auch wenn sie das formal nicht muss.
Wenn man sich Transparenz auf die Fahnen schreibt, sollte das so erfahrenen Menschen doch auch eingängig sein.
Punktesystem, evtl. uns unbekannte Unzulänglichkeiten in der Bewerbung oder bisherigen Arbeit, das kann man doch objektiv darstellen. Das ist ja sowieso die Aufgabe der Kommission, nur eben nicht öffentlich.
So stinkt es halt nach Handkäs.

Und das darf man mE auch äußern, auch im Internet.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Weizen05 @, Samstag, 06.02.2021, 13:12 (vor 19 Tagen) @ t0pazio

Das ist doch gar nicht so schwer. Die Wahlkommission hätte schlicht erläutern können, warum die Entscheidung so getroffen wurde - auch wenn sie das formal nicht muss.
Wenn man sich Transparenz auf die Fahnen schreibt, sollte das so erfahrenen Menschen doch auch eingängig sein.
Punktesystem, evtl. uns unbekannte Unzulänglichkeiten in der Bewerbung oder bisherigen Arbeit, das kann man doch objektiv darstellen. Das ist ja sowieso die Aufgabe der Kommission, nur eben nicht öffentlich.
So stinkt es halt nach Handkäs.

Und das darf man mE auch äußern, auch im Internet.

Genau. Und natürlich als allererstes das Ganze vorab skandalisieren, als ob man die Antworten, die man zu bekommen wünscht, schon kennte. Damit auch jeder mitbekommt, dass man sich anonym Gedanken gemacht hat.

--
Memento

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

t0pazio, Sonntag, 07.02.2021, 00:18 (vor 19 Tagen) @ Weizen05

Wo habe ich denn einen Skandal heraufbeschworen?
Ich denke, dass Mitglieder und sogar Außenstehende dazu etwas sagen dürfen, solange sie objektiv und sachlich bleiben.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Samstag, 06.02.2021, 13:25 (vor 19 Tagen) @ t0pazio

Die Wahlkommission hat formal richtig dämlich gehandelt.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

ck-africa ⌂ @, Mainz, Samstag, 06.02.2021, 13:25 (vor 19 Tagen) @ Weizen05

Ich stimme Dir bei allen Punkten zu.

--
Fußball - Reisen - Bücher - Mainz

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Marmelator, Samstag, 06.02.2021, 13:58 (vor 19 Tagen) @ ck-africa

Sehr geehrter Herr Afrika,

Muß man Mitglied im Verein sein, um wie auch immer geartete Kritik an der Vereinsführung zu äußern? Nein

Muß man Mitglied in einem Karnevalsverein sein, um zünftig Fassenacht zu feiern und sich Rosenmontag sinnlos die Birne wegzuschießen? Nein

Muß man Mitglied bei den Grünen sein, um jeden Morgen sein gesundes Müsli zum Frühstück zu verspeisen? Nein

Der Marmelator wird auch ohne Mitgliedschaft weiterhin mit seinem schmutzigen Zeigefinder in der Wunde derjenigen Verantwortlichen bohren, die seines Erachtens mitverantwortlich für die derzeitigen Zustände sind.

In diesem Sinne
Mannschaft, Trainer, Vorstand raus

Hochachtungsvoll
Marmelator

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Enderle, Samstag, 06.02.2021, 14:50 (vor 19 Tagen) @ Marmelator

Richtig so Marmelator,

Man muss eben auch den Mitgliedern vertrauen oder man schafft die Wahlen ganz ab. Was mancher auch hier wohl gerne möchte. Natürlich hat auch Jeder seine persönlichen Interessen und möchte wohl dann auch seine Interessen wahren.

Nicht alle müssen raus...
Die meisten dürfen auch bleiben.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Wasenloos, Sonntag, 07.02.2021, 10:19 (vor 19 Tagen) @ Marmelator

Dass Strutz sich meldet, und ohne dies zu belegen, andeutet, dass Hoehne an allem schuld sei, ist unangemessen. Hier tobt sich jemand unter dem Deckmantel, es gehe ihm um den Verein, aus und will wohl alte Rechnungen begleichen. Als Grußonkelpräsident hat er ja seine Taschen mit seinen vielen Ämtchen - formal legal - so gefüllt, dass er als Präsident nicht mehr tragbar war. Si tacuisses!
Ungeschickt war es, eine solche Satzung zu installieren. Ungeschickt in höchstem Maße agierte die Wahlkommission bestehend aus in Ehren ergrauten Honoratioren, die statt der 16 möglichen Kandidaten nur 12 zuzuließen und den Ausgebooteten Vieren erklärten, es gebe geeignetere Personen. Offenbar hat man die Bewerber für naiv und beschränkt gehalten. Völlig unverständlich und unsensibel ist dieses Vorgehen gegenüber Frau Federhenn, die sich seit Jahren aktiv um den Verein - ja, es gibt dort auch Handball - verdient macht und zudem als Juristin und gelernte Bankkauffrau doch wohl auch außersportliche Kompetenz eingebracht hätte. Nebenbei bemerkt, auch eine Frau. Die Senioren in der Kommission können sich zwar auf die Satzung berufen, jedoch nicht auf den gesunden Menschenverstand und auf den im zwischenmenschlichen Umgang geltenden Grundsatz, dass man Respekt gegenüber anderen Menschen zeigen sollte. Letzteres war allein aufgrund der Telefonate mit wenigstens zwei Bewerbern nicht erkennbar, indem man eine im Vergleich zu den Auserwählten seit Oktober 2020 plötzlich geringere Kompetenz vorgaukelte. Die vier Geschassten waren daher so ungeeignet, dass man lieber vier Plätze unbesetzt ließ? Herr Mann ist zurückgetreten, ein gutes Vorbild für seine ehemaligen Mitstreiter.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

fliesentischler, Montag, 08.02.2021, 12:22 (vor 18 Tagen) @ Marmelator

Muss man müssen mit 2 s schreiben? :-)

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 08.02.2021, 13:00 (vor 18 Tagen) @ fliesentischler

Muss man müssen mit 2 s schreiben? :-)

Ab einem gewissen Alter muß man sich nicht mehr an diese neuen Ferz, aka "Neue Rechtschreibung" gewöhnen :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Marmelator, Montag, 08.02.2021, 13:35 (vor 17 Tagen) @ fliesentischler

Muss man müssen mit 2 s schreiben? :-)

Die neue Rechtszreibreform wurde eh nur für Legastheniker gemacht.
Zudem gehe ich nicht in die Arena, sondern uff de Bruchweg und ich esse Raider statt Twix.
Ganz zu schweigen von den Schoko-Schaumküssen, deren echten Namen ich mich hier nicht zu nennen wage.


Hochachtungsvoll
Marmelator

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Montag, 08.02.2021, 13:39 (vor 17 Tagen) @ Marmelator

Muss man müssen mit 2 s schreiben? :-)


Die neue Rechtszreibreform wurde eh nur für Legastheniker gemacht.
Zudem gehe ich nicht in die Arena, sondern uff de Bruchweg und ich esse Raider statt Twix.
Ganz zu schweigen von den Schoko-Schaumküssen, deren echten Namen ich mich hier nicht zu nennen wage.

Küsse vom Mainzer Dachdecker :-D

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Weizen05 @, Montag, 08.02.2021, 13:41 (vor 17 Tagen) @ Alsodoch

Muss man müssen mit 2 s schreiben? :-)


Die neue Rechtszreibreform wurde eh nur für Legastheniker gemacht.
Zudem gehe ich nicht in die Arena, sondern uff de Bruchweg und ich esse Raider statt Twix.
Ganz zu schweigen von den Schoko-Schaumküssen, deren echten Namen ich mich hier nicht zu nennen wage.


Küsse vom Mainzer Dachdecker :-D

Ficken.

--
Memento

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Enderle, Montag, 08.02.2021, 13:49 (vor 17 Tagen) @ Weizen05

Manchmal ist schweigen einfach besser oder
jeder blamiert sich so gut er kann

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

strombergbernd @, Gaaberschlaaberschem, Montag, 08.02.2021, 14:11 (vor 17 Tagen) @ Weizen05


Ficken.

Bumsen, Blasen.
Alles aufm Rasen.
Ist der Rasen trocken.
Machen wirs im Hocken.
Ist der Rasen naß.
Macht es doppelt Spaß.

--
Käse sind frische oder in verschiedenen Graden der Reife befindliche Erzeugnisse, die aus dickgelegter Käsereimilch hergestellt sind. (§ 1 (1) Käseverordnung)

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Kiff-es, Montag, 08.02.2021, 13:55 (vor 17 Tagen) @ Alsodoch

nicht lustig.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

kostemer, Montag, 08.02.2021, 13:59 (vor 17 Tagen) @ Kiff-es

Ich würde es begrüßen wenn man im Forum jede Regel so durchziehen würde die die no-BILD Regel.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

kostemer, Montag, 08.02.2021, 13:41 (vor 17 Tagen) @ Marmelator

Unterste Schublade.

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

holger @, Montag, 08.02.2021, 14:13 (vor 17 Tagen) @ Marmelator

Nachdem hier alles gesagt wurde und bevor es noch weiter abwärts geht, mache ich mal zu...

Kritisieren ja...bitte...an der richtigen Stelle - MoT-Blog

Michael ⌂ @, Montag, 08.02.2021, 14:16 (vor 17 Tagen) @ holger

Nachdem hier alles gesagt wurde und bevor es noch weiter abwärts geht, mache ich mal zu...

War auch mein Reflex gerade. Dank Dir!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum