WIR LEBEN NOCH (Rund um Fußball)

Scheller, Mainz, Sonntag, 03.01.2021, 19:52 (vor 24 Tagen)

WIR LEBEN NOCH
bis zur 70. steht es 2;2. 2 mal Pfosten und GEKÄMPFT

WIR LEBEN NOCH

dadum @, Sonntag, 03.01.2021, 19:54 (vor 24 Tagen) @ Scheller

WIR LEBEN NOCH
bis zur 70. steht es 2;2. 2 mal Pfosten und GEKÄMPFT

Eigentlich müsste man antworten: Mehr als das!!!!

Wird sich weisen, ob das halt mal konservierbar ist. Schließlich war das das Problem die letzten 3 Jahre.

Aber: Ich hab Bock drauf und habe ausreichend Zuversicht für die nächsten Spiele...

WIR LEBEN NOCH

Reppichauer @, Dessau, Sonntag, 03.01.2021, 19:58 (vor 24 Tagen) @ dadum

Mit Pyro und Trommeln hätten wir vielleicht gewonnen.
Aber genau weiß ich es nicht.

WIR LEBEN NOCH

tomo, Sonntag, 03.01.2021, 20:04 (vor 24 Tagen) @ Scheller

Also ich weiß nicht. Ich verstehe die Euphorie nach der ersten Halbzeit und bin weiterhin überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam den Klassenerhalt schaffen. Ich stehe wieder hinter der Mannschaft und will die Leistung in der ersten Hälfte in keinster Weise schlechtreden.

Dennoch fühle ich mich irgendwie so, als würde ich mit zweierlei Maß messen. Unterm Strich waren es eben 5 Gegentore und die dann in einem Best-Of: Ballverluste im Mittelfeld, Eckball, Strafstoß.

Ja, Bayern hat jeden Fehler in der 2. HZ eiskalt bestraft und ja, wenn Danny das Ding kurz nach der Pause macht, gibt's vielleicht nen anderen Spielverlauf. Dennoch finde ich, dass die Mannschaft auch vorher in dieser Saison gute Halbzeiten gespielt hat: BMG, Leverkusen, ja sogar gegen Bochum war die erste Hälfte gut. Die vielgescholtenen Niederlagen gegen Werder, Bielefeld und den Effzeh waren alle auf Messers Schneide und wurden jedes Mal durch dumme Gegentore und mangelnde Chancenverwertung (so wie heute...) verloren. Daher tu ich mir gerade noch ein bisschen schwer damit, diese 2:0 Führung zu romantisieren.

Dennoch stimmen einen die letzten Spiele optimistisch. Das heute waren sicherlich 1-2 Gegentore zu viel. Ich stehe weiterhin hinter der Mannschaft und freue mich auf einen Neuanfang unter Bo.

WIR LEBEN NOCH

dadum @, Sonntag, 03.01.2021, 20:12 (vor 24 Tagen) @ tomo

Also ich weiß nicht. Ich verstehe die Euphorie nach der ersten Halbzeit und bin weiterhin überzeugt davon, dass wir alle gemeinsam den Klassenerhalt schaffen. Ich stehe wieder hinter der Mannschaft und will die Leistung in der ersten Hälfte in keinster Weise schlechtreden.

Dennoch fühle ich mich irgendwie so, als würde ich mit zweierlei Maß messen. Unterm Strich waren es eben 5 Gegentore und die dann in einem Best-Of: Ballverluste im Mittelfeld, Eckball, Strafstoß.

Ja, Bayern hat jeden Fehler in der 2. HZ eiskalt bestraft und ja, wenn Danny das Ding kurz nach der Pause macht, gibt's vielleicht nen anderen Spielverlauf. Dennoch finde ich, dass die Mannschaft auch vorher in dieser Saison gute Halbzeiten gespielt hat: BMG, Leverkusen, ja sogar gegen Bochum war die erste Hälfte gut. Die vielgescholtenen Niederlagen gegen Werder, Bielefeld und den Effzeh waren alle auf Messers Schneide und wurden jedes Mal durch dumme Gegentore und mangelnde Chancenverwertung (so wie heute...) verloren. Daher tu ich mir gerade noch ein bisschen schwer damit, diese 2:0 Führung zu romantisieren.

Dennoch stimmen einen die letzten Spiele optimistisch. Das heute waren sicherlich 1-2 Gegentore zu viel. Ich stehe weiterhin hinter der Mannschaft und freue mich auf einen Neuanfang unter Bo.

Ich kann alles für mich (außer dem zweierlei Maß) unterschreiben.

Dennoch - und da fallen die zweierlei Maß möglicherweise auf mich zurück- bin ich zuversichtlicher als zuvor. Wie das aussieht, wenn Bo nach dem obligatorischen Sieg gegen die Eintracht, dann 3 Spiele verliert und wir wieder gegen Stuttgart unter Druck stehen und möglicherweise grottig 1:1 spielen, weiß ich nicht.

Aber, ich hab´s schon geschrieben: Ich bin wieder ziemlich bereit mich drauf einzulassen. Das war schon wackeliger.

:dh:

WIR LEBEN NOCH

tomo, Sonntag, 03.01.2021, 20:21 (vor 24 Tagen) @ dadum

Genau. Ich will auch gar nichts schlechtreden oder jemandem den Abend vermiesen. Ich fand es toll und bin stolz darauf, wie sich die Jungs in der ersten HZ präsentiert haben. Im Grunde ist der Unterschied zu den vorherigen Spielen: Heute haben wir uns die Eier nicht unbedingt selbst reingelegt - das war dann eher die individuelle Klasse der Bayern/das Coaching von Hansi/die schnellen Gegentore nach der HZ. Und ja, es hat sich deutlich besser angefühlt als die vorherigen Klatschen gegen den FCB, bei denen wir ja wirklich chancenlos untergegangen sind.

Worauf ich hinauswollte: Wir haben uns selbst - Bayernspiel hin oder her - in diese missliche Situation gebracht durch viele enge Spiele/Niederlagen. Mit dem Aufwärtstrend zeigt sich, dass wir es eben auch selbst in der Hand haben, uns da unten wieder rauszuschaffen.

Lasst es uns gemeinsam angehen!

WIR LEBEN NOCH

kostemer, Sonntag, 03.01.2021, 20:14 (vor 24 Tagen) @ tomo

Da ist schon was wahres dran, aber man muss auch nicht schlechtreden. Die Euphorie der ersten HZ sollten wir jetzt nutzen und darauf aufbauen.

WIR LEBEN NOCH

tomo, Sonntag, 03.01.2021, 20:21 (vor 24 Tagen) @ kostemer

+1 Absolut!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum