Spon: Deutschlands weiße Elefanten (Presselinks)

Marco, Samstag, 02.01.2021, 21:52 (vor 18 Tagen)

https://www.spiegel.de/sport/olympia/sport-ohne-zuschauer-die-sinnlosigkeit-der-arena

"Und damit genau das Gegenteil von dem, was er sich unter einer guten Sportstätte in der Stadt vorstellt. Eine Anlage, die eher einem Campus gleicht, am besten mitten in der Stadt, als ein Ort, an dem alles stattfinden kann: vom Sportevent über die Kita bis zur Cafeteria«. Vor allem aber ein Ort, an dem die Menschen in der Stadt die Möglichkeit bekommen, sich zu bewegen, freie Räume, Freiräume.

Stattdessen haben wir Inseln gebaut, verschlossen für die Bevölkerung, häufig Bauten, die vor allem einseitig nutzbare Wettkampfsportstätten sind und oft nur den Profilierungswünschen der Städte dienen«, sagt Kähler, reine Zweckbauten für eine kleine Zahl von Profisportlern."

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Ich, Samstag, 02.01.2021, 22:29 (vor 18 Tagen) @ Marco

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

PLANITZER ⌂, Montevideo, Sonntag, 03.01.2021, 02:37 (vor 18 Tagen) @ Ich

klick mich

Was will er denn?
ein 40.000er Stadion plus X in den Innenstädten?
Dann wäre dort Chaos 1,2 die Woche.
Von den Klagen der Anwohner ganz zu schweigen.

Oder wieder mit Laufbahn, damit die Schulen für den nicht-mehr-vorhandenen Sportunterricht nicht auf eine Bezirksportanlage müssen?

Finde ja Fußballstadien in "Innenstadtnähe" wie unsern Bruchweg geil, aber die Realität lässt solche Stadien in INnenstadtnähe zukünftig nicht mehr zu.

HAt er ein eigenes Konzept, außer das da Kitas rein können oder sollen. Zudem werden Stadien nicht nur an Spieltagen genutzt (Führungen - oder, siehe "OPel" mit Tagungen o.ä. unter der Woche.
Mit ähnlichen Argumenten könnte man die Sinnhaftigkeit von Gebäuden infrage stellen, die an WE zu sind. Die INnenstadt Frankfurts ist von FR nachmittag bis MO menschenleer.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Nope @, Sonntag, 03.01.2021, 08:43 (vor 17 Tagen) @ PLANITZER

So isses.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Bimbes, Sonntag, 03.01.2021, 12:06 (vor 17 Tagen) @ PLANITZER

+1

Total unreflektierter Schwachsinn, der auf den Zug des gerade sehr beliebten Profifußball-Bashing aufspringt.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

dadum @, Sonntag, 03.01.2021, 12:50 (vor 17 Tagen) @ Bimbes

+1

Total unreflektierter Schwachsinn, der auf den Zug des gerade sehr beliebten Profifußball-Bashing aufspringt.

Glaube ich nicht.
Denn wenn es so wäre, wie er sich das ausmalt, dann wäre eine solche Sportstätte nämlich zwangsläufig öffentlich finanziert (also staatlich). Da wäre der Widerstand doch noch größer.

"Warum wird da so viel Geld in die Hand genommen, für Wirtschaftsunternehmen mit X00- Millionen-Umsatz?"

Was im Übrigen genauso hohl wäre bei entsprechender Nutzung.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 03.01.2021, 13:21 (vor 17 Tagen) @ PLANITZER

klick mich


Was will er denn?
ein 40.000er Stadion plus X in den Innenstädten?
Dann wäre dort Chaos 1,2 die Woche.
Von den Klagen der Anwohner ganz zu schweigen.

Oder wieder mit Laufbahn, damit die Schulen für den nicht-mehr-vorhandenen Sportunterricht nicht auf eine Bezirksportanlage müssen?

Finde ja Fußballstadien in "Innenstadtnähe" wie unsern Bruchweg geil, aber die Realität lässt solche Stadien in INnenstadtnähe zukünftig nicht mehr zu.

HAt er ein eigenes Konzept, außer das da Kitas rein können oder sollen. Zudem werden Stadien nicht nur an Spieltagen genutzt (Führungen - oder, siehe "OPel" mit Tagungen o.ä. unter der Woche.
Mit ähnlichen Argumenten könnte man die Sinnhaftigkeit von Gebäuden infrage stellen, die an WE zu sind. Die INnenstadt Frankfurts ist von FR nachmittag bis MO menschenleer.

Der gute Mann leidet wie viele Elfenbeinturmwissenschaftler unter absoluter Realitätsferne.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Reppichauer @, Dessau, Sonntag, 03.01.2021, 14:04 (vor 17 Tagen) @ Alsodoch

Genau.
Ich bin dafür. dass kritisches Denken kategorisch verboten wird.
Kann er zu hause machen, der Vogel. Seiner Frau erzählen, während sie kocht.
Mann, Mann, Mann. Sich Stadien vorzustellen, die multifunktional, ökologischer
und etwas aufenthaltsfreundlicher sind - wo kommen wir denn da hin?! :narrenknapp:

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 03.01.2021, 14:21 (vor 17 Tagen) @ Reppichauer

Genau.
Ich bin dafür. dass kritisches Denken kategorisch verboten wird.
Kann er zu hause machen, der Vogel. Seiner Frau erzählen, während sie kocht.
Mann, Mann, Mann. Sich Stadien vorzustellen, die multifunktional, ökologischer
und etwas aufenthaltsfreundlicher sind - wo kommen wir denn da hin?! :narrenknapp:

Kritisch denken ist ok, aber die Realitäten sollte man dabei nicht aus den Augen verlieren.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Reppichauer @, Dessau, Sonntag, 03.01.2021, 14:24 (vor 17 Tagen) @ Alsodoch

Was meinst du mit Realitäten?

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Sonntag, 03.01.2021, 14:31 (vor 17 Tagen) @ Reppichauer

Was meinst du mit Realitäten?

In den Kommentaren hier werden bereits einige wichtige genannt, mit denen ich übereinstimme.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

fliesentischler, Sonntag, 03.01.2021, 14:49 (vor 17 Tagen) @ PLANITZER

Ehrlich gesagt finde ich die Idee schon einigermaßen romantisch. Realistisch wäre das sogar auf dem Gelände des Zollfhafens möglich gewesen. Vorteile: Anbindung eines S-Bahnhofs, Straßenbahn und in Laufreichweite des HBFs.

Wenn da nun statt der charakterlosen Häuser ein Stadion stünde, mit Kindergärten, vielleicht Gemeinschaftsräumen für die Allgemeinheit oder ein Jugendzentrum, dann fände ich das schon irgendwie reizvoll, auch wenn ich denke dass das natürlich utopisch ist :(

In England kriegt man das irgendwie besser hin.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Nope @, Sonntag, 03.01.2021, 15:46 (vor 17 Tagen) @ fliesentischler

Ehrlich gesagt finde ich die Idee schon einigermaßen romantisch. Realistisch wäre das sogar auf dem Gelände des Zollfhafens möglich gewesen. Vorteile: Anbindung eines S-Bahnhofs, Straßenbahn und in Laufreichweite des HBFs.

Wenn da nun statt der charakterlosen Häuser ein Stadion stünde, mit Kindergärten, vielleicht Gemeinschaftsräumen für die Allgemeinheit oder ein Jugendzentrum, dann fände ich das schon irgendwie reizvoll, auch wenn ich denke dass das natürlich utopisch ist :(

In England kriegt man das irgendwie besser hin.

Das mit England kann ich nur begrenzt beurteilen.

Insgesamt möchte ich mal in Erinnerung rufen, dass Stadien wie Bruchweg und Bökelberg bewusst nicht ausgebaut wurden, weil man dort die Verkehrsinfrastruktur nicht schaffen konnte oder wollte.

Spon: Deutschlands weiße Elefanten - korrekter Link

Nicu_21, Sonntag, 03.01.2021, 16:08 (vor 17 Tagen) @ fliesentischler
bearbeitet von Nicu_21, Sonntag, 03.01.2021, 16:12

In England wurde seit etlichen Jahren kein Stadion mehr neu gebaut. Deren Stadien stehen schon immer an ihrem ursprünglichen Ort.
Der Standort Opel-Arena ist für die heutige Zeit völlig in Ordnung. Das Problem ist einfach nur die Umgebung ums Stadion. Keine richtigen Zugangswege insbesondere von Bretzenheim aus und einfach nichts zum verweilen. Kein Bratwurt-Stand, niemand der Bier verkauft und keine Kneipen in der Nähe des Stadion.

Und in Wasser Nähe ein Stadion zu bauen auf die Idee käme keine Stadt/Land. Überall in den Städten sind diese Wohnlagen extrem begehrt.

Bruchweg vs. Corona

Schambes05, Sonntag, 03.01.2021, 15:11 (vor 17 Tagen) @ Ich
bearbeitet von Schambes05, Sonntag, 03.01.2021, 15:28

nicht nur weil ich ein hoffnungsloser Bruchweg Fan bin,
könnte auch viele Vorteile bringen in dieser Corona minimalisierten Zeit,
unsere Heimspiele im Bruchweg Stadion zu veranstalten. Zum Beispiel die gefühlte 2. Liga Atmosphäre verunsichert
unsere Gegner die Luxus und Größe gewohnt sind und mit „kleinen“ Widrigkeiten erst mal nicht gut zurecht kommen und bis die sich an die alten Umkleidekabinen gewöhnt haben, haben wir das Spiel schon gewonnen.
Für die Spieler wäre eine sehr heimische und zusätzliche „Old Shool“ Umgebung die kämpferische Einstellung und Laufbereitschaft
zusätzlich antreiben könnte. Und wenn dann vielleicht wieder mit ein paar hundert Zuschauern die Spiele besuchen dürfen, wäre der Support natürlich intensiver als im großen Acker !

Bruchweg vs. Corona

04plus01er, Sonntag, 03.01.2021, 15:20 (vor 17 Tagen) @ Schambes05

Könnte ich mir durchaus vorstellen :love:

Bruchweg vs. Corona

fliesentischler, Sonntag, 03.01.2021, 15:27 (vor 17 Tagen) @ Schambes05

Die "kleinen" Widrigkeiten sind halt kontraproduktiv für den Infektionsschutz :-)

A H A und so

Bruchweg vs. Corona

Jammerlappe, Buxtehude, Sonntag, 03.01.2021, 15:40 (vor 17 Tagen) @ fliesentischler

Die "kleinen" Widrigkeiten sind halt kontraproduktiv für den Infektionsschutz :-)

A H A und so

Ist das Feld da kleiner? :-P

Bruchweg vs. Corona

knightclub @, Sonntag, 03.01.2021, 15:46 (vor 17 Tagen) @ Schambes05

nette Idee, wird die DFL aber so nicht mitmachen:

- nicht angemeldetes Stadion, keine ausreichenden Facilities z.B. VAR-Technik, "magisches Auge"

- Verein kann wahrscheinlich nicht alle Werbekunden zufrieden stellen


schöne Idee, aber auch kaum umsetzbar.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum